Verschiedene Masseinheiten

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 19.03.2008
 

HAllo, in wikipedia.de oder auf http://www.chemie.fu-berlin.de/cgi-bin/molform? findest du die molare Masse des jeweiligen chemischen Stoffes. mmol werden mit dem Wert multipliziert, danach erhältst du mg pro z.B. liter. Das ganze geht auch umgekehrt, also mg geteilt durch molare Masse ergibt mmol. Viel Spass beim rechnen. Warum einfach, wenns auch kompliziert geht ;-)

Veröffentlicht von: Marie-Luise L.
Beiträge: 34
Angemeldet am: 08.12.2002
Veröffentlicht am: 06.10.2007
 

Endlich konnte ich meinen Hausarzt dazu bewegen einige Blutwerte zu bestimmen. Doch nun stehe ich vor dem Problem diese mit den Werten von Dr.Strunz zu vergleichen, weil jeder andere Masseinheiten benutzt. Z.B. Magnesium gibt Dr.Strunz in mg/l ; auf meinem Befund steht 1.20 mmol/l. Kann mir jemand sagen, wie man beides vergleichbar macht.

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen