Verstopfung

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Heiko
Beiträge: 182
Angemeldet am: 23.11.2016
Veröffentlicht am: 15.09.2017
 

PS: Hohe Dosen Vitamin C haben einen ähnlichen Effekt

Veröffentlicht von: Heiko
Beiträge: 182
Angemeldet am: 23.11.2016
Veröffentlicht am: 15.09.2017
 

Andrea, es kommt auf das Mg an - 600mg Oxid werden weder für freie Bahn noch für mehr MG im Blut sorgen. Als Citrat oder Glycinat und auf einaml aufgenommen, kann es für guten Rutsch sorgen - geht dann aber auch in die Kanalisation und nicht ins Blut.

Aber um erst mal die Verdauung in Gang zu setzen, ist viel Magnesium hilfreich.Genauso wie Ballaststoffe (als Inulin zB), Bewegung und viel Wasser.

Veröffentlicht von: Andrea W.
Beiträge: 47
Angemeldet am: 06.09.2017
Veröffentlicht am: 14.09.2017
 

Schnell zu lösen: Nimm Magnesium, 600 mg am Tag müssten die Sache einwandfrei richten. Und Du hast Magnesium gleichzeitig (die meisten haben einen Mangel)

Veröffentlicht von: Ute S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 14.09.2017
Veröffentlicht am: 14.09.2017
 

Bei der Umstellung auf low carb benötigt der Körper Zeit für die Anpassung. Du solltest den Anteil an guten Fetten außerdem erhöhen. 
Flohsamenschalen nehme ich abends in heißem Wasser aufgelöst und bereits aufgequollen zu mir. Danach unbedingt immer noch 1 großes Glas Wasser / Tee nachtrinken. So findet der Quellvorgang nicht im Darm statt. Andernfalls verstopft man, da Fohsamenschalen auch bei Durchfall eingesetzt werden können. Es hilft immer. Ich weiß wovon ich rede, da ich unter einer der schwersten Formen von Verstopfung leide. Vitamin C und Enzyme nehme ich auch täglich zu mir. 

 

Veröffentlicht von: Monika S.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 08.09.2017
Veröffentlicht am: 08.09.2017
 

Das mit der Vitamin c kann ich nur bestätigen. Seitdem ich Vitamin C so ungefähr bis 5g täglich nehme und ein Teelöffel Flohsamen habe ich so gut wie keine Verdauungsprobleme.

Vorher war es eine Katastrophe .... manchmal  4 bis 5Tage kein Erfolg auf der Toilette gehabt

Veröffentlicht von: Matthias
Beiträge: 40
Angemeldet am: 02.03.2017
Veröffentlicht am: 04.09.2017
 

@frisu:

Siehe den verlinkten News-Beitrag vom 2.9.

Oder einfach: Magnesium nehmen, und wo wir schon dabei sind, vielleicht auch Vitamin C (mehrere Gramm über den Tag verteilt).

Grüße

M

 

Veröffentlicht von: Tina H.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 07.01.2017
Veröffentlicht am: 04.09.2017
 

News vom 02.09.

https://www.strunz.com/de/news/verstopfung.html

;-) 

Veröffentlicht von: Anja B.
Beiträge: 49
Angemeldet am: 06.05.2015
Veröffentlicht am: 04.09.2017
 

Flohsamen helfen sehr gut: 1 bis 3 Eßlöffel pro Tag. 

Es gab hier auf der Seite gerade eine lange Diskussion darüber, dass man mit Magnesium den Darm entspannen kann. Schau mal in den News von Dr. Strunz nach.

Anja

 

 

Veröffentlicht von: Stefan W.
Beiträge: 73
Angemeldet am: 11.06.2013
Veröffentlicht am: 04.09.2017
 

Klingt als waere zu wenig fett im spiel...

Veröffentlicht von: frisu
Beiträge: 1
Angemeldet am: 03.09.2017
Veröffentlicht am: 03.09.2017
 

Ich habe seit 3 Wochen meine Ernährung auf No/Low Carb umgestellt und habe seitdem - vorher so gut wie nie!! - Probleme mit der Verdauung. Habe schon Flohsamen und geschrotete Leinsamen versucht mit mäßigem Erfolg. Hat jemand einen Rat?

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen