Vitamin A und E

7 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: UlliS
Beiträge: 171
Angemeldet am: 02.08.2003
Veröffentlicht am: 09.11.2016
 

Die Vitamine A und E immer zusammen mit Vitamin C nehmen!

Gruß

Uli

 

Veröffentlicht von: Yellowbubb
Beiträge: 99
Angemeldet am: 09.09.2016
Veröffentlicht am: 08.11.2016
 

Danke für die Empfehlungen. Ich werde es mal mit dem Hersteller probieren. Da ich jetzt nicht der Leberfan bin, wäre es die letzte Option:)

Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 684
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 08.11.2016
 

Hallo,

 

nimm das essentielle Vitamin A. Verlass dich nicht auf ProVitamin A, also die pflanzliche Variante (diese schadet aber auch nicht, im Gegenteil).

Conclusion: The vitamin A activity of β-carotene, even when measured under controlled conditions, can be surprisingly low and variable.

http://ajcn.nutrition.org/content/75/5/900.full

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11976165

Ich persönlich merke den Unterschied, denn ich kann kaum etwas mit ProVitamin A anfangen. Hat sich im Nachhinein durch einen Gentest (23andme) auch bestätigt, das Allel dazu ist sogar recht häufig. Das ist einer der Gründe, wieso das Abenteuer "Vegan" bei manchem nach einigen Monaten in die Hose geht, beim anderen dagegen nicht. Denn Vitamin A ist essentiell und der gefüllte Vorrat reicht erstmal einige Monate. Konvertiert der Körper nichts so rennt man damit früher oder später gegen eine Wand!

 

PS: ein Beispiel für ein gutes NEM wäre etwa Vitamin A 10.000 I.E. Oder mach's wie der Doc empfiehlt und iss einmal die Woche Leber.

Veröffentlicht von: Yellowbubb
Beiträge: 99
Angemeldet am: 09.09.2016
Veröffentlicht am: 08.11.2016
 

Hallo Markus,

ich stehe jetzt etwas auf dem Schlauch. Bisher nehme ich ein veganes Vitamin A NEM mit mittlerweile 10.000 iE. Was würdest du mir empfehlen? In Amazon finde ich lediglich ein veganes Produkt unter "Provitamin A" und da sehe ich keinen Unterschied zu meinem eingenommenen NEM.

Viele Grüße

Yellowbubb

Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 684
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 07.11.2016
 

 "A 5.000 iE"? veganes oder aus Fischen gewonnen? Veganes "Vitamin A" (dann: Provitamin A!)  können viele kaum umwandeln, also schau genau hin, denn essentiell ist nicht das Betacarotin, sondern das Vitamin A.

 

 

 

 

Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 921
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 07.11.2016
 

Wenn dir Substanzen fehlen, solltest du sie auffüllen. Eine Alternative dazu sehe ich nicht wirklich.

Von dem, was du auffüllen willst, solltest eine Form mit möglichst hoher Bioverfügbarkeit und möglichst guter Verträglichkeit wählen.

Ggf. lohnt es sich auch, zu recherchieren, ob es Konflikte oder Synergien mit anderen Substanzen gibt (z.B. Eisen + Vitamn C = gut; Eisen + Kaffee oder Milch = nicht so gut).

Viele Vitamine sind keine einzelnen, isolierten Substanzen sondern ein ganze Stoffgruppe mit vielen Varianten. Einige sind im menschlichen Körper gar nicht wirksam. Auch hier die "richtige" Variante wählen.

Zu den von dir nachgefragten Vitaminen A und E gibt es hier im Forum, in den News und auch bei edubily vielfältige Beiträge, Anregungen, Tipps und Empfehlungen; auch zur Dosierung.

 

LG,
Thorsten

Veröffentlicht von: Yellowbubb
Beiträge: 99
Angemeldet am: 09.09.2016
Veröffentlicht am: 07.11.2016
 

 

Hallo zusammen,

mittlerweile kommen ich bei meinen Bemühungen voran, die Blutwerte in Ordnung zu bekommen. Einzig die Vitamine A und E machen mir Sorgen, da die Werte zu einem Bluttest aus dem letzten Jahr entweder gleich geblieben (A 750) oder gesunken (E 20 auf 16) sind. Seit einem Quartal nehme ich für A 5.000 iE und E 200 i.E. Vor kurzem habe ich jetzt die Dosen verdoppelt. Bin mir aber nicht sicher, ob sich ein positives Ergebnis einstellen wird.

Meine Frage ist jetzt, gibt es Alternativen bzw. Tipps, um die Werte zu erhöhen?

Viele Grüße

Yellowbubb

7 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen