Vitamin B-Komplex oder Vitaminpräparat Maracuja

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Vitamin B-Komplex oder Vitaminpräparat Maracuja

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: María
Beiträge: 8
Angemeldet am: 12.08.2016
Veröffentlicht am: 13.08.2016

Hallo Patrice,

eine genauere Blutuntersuchung möchte ich in Kürze machen, auch um den Vitamin D-Wert genauer zu kennen. Habe ihn mit DeKristol 20.000 I.E. wöchentlich hochgeschraubt, da er zu niedrig war. Jetzt möchte ich alle möglichen Werte genauer wissen.

Die NEMs sind eine Wissenschaft für sich, je mehr ich lese, umso wichtiger finde ich sie...

María

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: María
Beiträge: 8
Angemeldet am: 12.08.2016
Veröffentlicht am: 13.08.2016

Hallo Patrice,

habe im Buch "vitamine" von Dr. Strunz folgende Passage für dich: S.138: Kann Blutfette senken (Vitamin B3)

"Was viele nicht wissen: Vitamin B3 senkt Studien zufolge Blutfette wirksamer als Medikamente (zum Beispiel Statine)...Vitamin B3 senkt Transportfette um bis zu 50 Prozent und das schlechte Cholesterin LDL um 23 Prozent. Das gute cholesterin HDL hebt es um 33 Prozent..."

María

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 13.08.2016

Hallo Maria,

 LDL kriegt man meines Wissens nicht mit B-Vitaminen herunter.

Strunz hat mal gesagt, entscheidend sei ohnehin das Verhältnis von HDL zu LDL.

HDL bekommst du hoch mit Omega-3-Fettsäuren und/ oder viel Fischkonsum. Wenn ich mir ansehe, wieviel (gutes) Fett in so einem frischen Lachs drin ist ...

Und Cholesterin kriegst du runter durch viel Laufen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: María
Beiträge: 8
Angemeldet am: 12.08.2016
Veröffentlicht am: 13.08.2016

Hallo,

vergleiche die bisher eingenommenen Vitamine mit dem Vitaminpräparat Maracuja vom Shop. Bisher habe ich 1x täglich Vitamin-Komplexpräparat von Ratiopharm genommen. Nun sehe ich, dass die Mengen der einzelnen Vitamine im Ratiopharmpräparat viel höher sind, z.B. B6 6mg zu Ratio 10mg, B2 2,9mg zu ratio 15mg.

Nehme ich also die geballten vitamine, ist der anteil an B-Vitaminen geringer, viel geringer, und das, wo sie so wichtig sind, z.B. mein nicht so gutes LDL zu drücken. was nun, jemand eine Idee oder wie verfahrt ihr?

María

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen