Vitamin C

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Vitamin C

17 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Martina M.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 18.03.2010
Veröffentlicht am: 25.02.2014

Wenn ich mal so nachrechne, komme ich auf ca. 10g (eine 100g-Dose reicht etwa 10 Tage)- ohne Durchfall als Begleiterscheinung. Nun würde es mich schon interessieren, was es mit Müdigkeit und Falten wegen zu viel Vitamin C auf sich hat.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nina B.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 30.08.2013
Veröffentlicht am: 25.02.2014

Hallo in dem neuen Vitaminbuch vom Doc (2013) steht zur Empfehlung von Vitamin C laut Dr. Strunz bei Männern und Frauen 1000 - 2000 mg pro Tag. Macht ihr so viel Sport oder warum nimmt man 5 oder sogar 10 g ein? Ich hoffe meine Frage ist nicht zu direkt. Lg Nina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 24.02.2014

Hallo Wolfram;...ich kaufe es auch kiloweise von einer Mühle ;-) ....;-) Aber 2 Dinge dazu: 1) 1 TL in einem Glas Kaltgetränk führt auch bei mir zum Durchfall ...ich reduziere auf etwa 1/3 TL gestrichenen TL auf 300 ml 2) Es bereits aufgelöst in einer Flasche mitzunehmen ist m.E. quatsch, weil VitaminC extrem lichtempfindlich ist. Gilt übrigens für viele Vitamne und auch für Vitamineral! Also immer dunkel und trocken lagern und nicht auf Vorrat auflösen...! 3) Für längere Phasen ohne Getränke nehme ich Retard-Tabletten Time-released

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfram Z.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 24.03.2013
Veröffentlicht am: 23.02.2014

Hallo Nina Google doch mal nach E300. Ist exakt das gleiche wie Ascorbinsäure oder Vitamin C. Gibt es in Kilo Tüten zum Spottpreis. Bin damit großzügig ein Teelöffel auf ein Glas Wasser. Wenn ich unterwegs bin dann in die Flasche. Hab mal einen Test gesehen im Fernsehen in der Bockwurst ist mehr drin als im Apfel oder Radieschen. Ich glaube man muss sich über eine Überversorgung keine Sorgen machen. LG, Wolfram

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nina B.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 30.08.2013
Veröffentlicht am: 21.02.2014

Ganz herzlichen Dank für die schnelle Antwort Gruß Nina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 21.02.2014

Hallo Nina, am billigsten ist es als Pulver. Nimm es in vielen Einzelportionen über den Tag verteilt. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 578
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 21.02.2014

Hallo Nina, zum Beispiel... bei einem bekannten Drogeriemarkt. Da kostet die 100gr-Dose (Gramm, nicht: Milligramm!) 2 Euro ebbes. Pur, ganz ohne Hilfsstoffe, Zusatzstoffe oder anderen Müll.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nina B.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 30.08.2013
Veröffentlicht am: 20.02.2014

Hallo, Wie kommt man denn an so hoch dosierte Präparate? Das Vit C vom Shop hat leider nur 235 mg. Lg Nina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 19.02.2014

Hallo Manfred, ich supplementiere pro Tag ca. 4-10g Vitamin C, nach Gefühl und Bedarf. Bis jetzt sehr gut verträglich. Momentan sind alle so stark erkältet, da nehm ich auch mal nachts noch ein zusätzliches Gramm, zusammen mit Alpha-Liponsäure. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela P.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 26.10.2010
Veröffentlicht am: 19.02.2014

Also ich nehme im Normalfall 2-3 Gramm am Tag, sobald im Umfeld die Schnauferei losgeht, erhöhe ich auch mal auf 4-5 Gramm. Da Vitamin C schnell wirkt, kann man das flexibel anpassen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Silvia B.
Beiträge: 86
Angemeldet am: 02.03.2011
Veröffentlicht am: 19.02.2014

Hallo Manfred, mein Mann und ich, wir nehmen pro Tag 1 g. Wenn ein Infekt naht, dann nehmen wir 6g. Übrigens hält sich das mit den Falten bei uns in Grenzen, mein Mann ist 56 und ich bin 52 Jahre alt. VitC-reiche Grüße zurück Silvia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 19.02.2014

Hallo zusammen; mich würde mal interessieren, wieviel VitaminC die Mitstreiter hier so am Tag aufnehmen... . Die Sinnhaftigkeit einer erhöhten Gabe wird ja sehr kontrovers diskutiert. Es gibt ja auch durchaus kritische Stimmen, die von Leistungsverlust, Ermüdung, Faltenbildung u.s.w. berichten. Da werden Tagesdosen von max 1 Gramm als Akzeptabel dargestellt. Dr. Strunz hingegen liegt da bei seinen Empfehlungen m.W. eher bei 10 Gramm. Seine eigene tägliche Suppl.-Menge kenne ich aber auch nicht.... Meine persönliche VitC-Ergänzung steht einige Postings zuvor! Danke euch schonmal vorab für die Antworten VitC-reiche Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 155
Angemeldet am: 02.12.2013
Veröffentlicht am: 05.02.2014

Hallo Manfred, kannst du mir sagen, welches Vitam. C Präparat du nimmst? Wenn das hier irgendwie erlaubt ist, mit Umschreibung vielleicht? :-) Lieben Dank und Gruss Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 04.02.2014

.....Weil deine Darmtoleranz das nicht mitmacht; ;-) entsprechend Trainierte können oral vlt. 15 Gr/Tag aufnehmen; viel mehr ist nicht bzw. bleibt nicht drinn oder wird garnicht erst resorbiert... ich schätze mal 20 gr. mit allen Ticks und nächtlichen Gaben...a,s absolutes Maximum; ich selbst bin bei etwa 10 gr. / Tag ; es ging noch etwas mehr ... aber so ist es m.E. OK... . Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela P.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 26.10.2010
Veröffentlicht am: 04.02.2014

Vitamin C ist Ascorbinsäure, also eine Säure. Da ist ein empfindlicher Verdauungstrakt schnell überfordert. Außerdem ist Vitamin C ja wasserlöslich, und der Körper kann über die Verdauung wohl immer nur so 200mg aufnehmen, der Rest wird ausgeschieden. Deshalb nimmt man ja auch diese Retard-Kapseln. Und da ist es einfach besser, diese richtig hohen Dosen (60-120g mehrmals die Woche) direkt ins Blut zu geben.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 04.02.2014

Hallo Steffi Nur über Infusionen lässt sich ein so hoher Vit. C -Spiegel im BLut erreichen, dass es zu prooxidativen Prozessen kommt, was die Krebszellen dann nicht verkraften. Auch mittels Infusion ist der Spiegel nur kurzzeitig auf diesem Niveau zu erreichen, da Vit. C sehr schnell ausgeschieden wird. Über eine anschließende orale Gabe kann man versuchen, das Absinken des Spiegels etwas zu verzögern, aber so richtig funktioniert das nicht. LG Monika

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Steffi W.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 03.02.2014
Veröffentlicht am: 03.02.2014

Artikel # 620 Warum Vitamin C als Infussion? Warum geht das nicht mit Tabletten? Kann mich da mal jemand aufklären?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

17 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen