Vitamin C hochdosiert

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Vitamin C hochdosiert

1 bis 20 von 35     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Beitrag
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 578
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 11.07.2016

Ascorbinsäure ist eine mögliche Form von Vitamin C. Daneben gibt es u.a etwa Calciumascorbat, Ascorbylpalmitat, Niacinamid-Ascorbat oder Magnesiumascorbat. In welcher Form das Vitamin C im Acerola-Extrakt ist weiss ich auch nicht. Ascorbinsäure ist aber nicht die einzige Form!

 

 

 

 

Gefällt Mir Button
7 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard S.
Beiträge: 164
Angemeldet am: 26.08.2015
Veröffentlicht am: 10.07.2016

LOL und ROFL (rolling on the floor){#emotions_dlg.cool}

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 588
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 10.07.2016

Wie geil ist das denn?

"Vitamin C ganz ohne Ascorbinsäure."

Das ist ja wie wasserfreies H2O....

Gefällt Mir Button
5 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 01.07.2016
Veröffentlicht am: 01.07.2016

Hallo Bluesisk!

Hatte vor kurzem die selben Beschwerden wie du. Mein Arzt hat mir dann auch hochdosiertes Vitamin C verschrieben. Aber da ich die Präparate die mir der Arzt verschrieben hatte nicht so gut vertragen hatte hab ich im Internet nach alternativen gesucht.

Gruß Max

 

 

 

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: bluesisk
Beiträge: 14
Angemeldet am: 16.05.2016
Veröffentlicht am: 16.05.2016

Hallo und frohe Pfingsten, ich bin ein Neuer :)

 

... und hätte gleich eine Frage zur Ascorbinsäure: mir fällt zunehmend auf, dass ich kurz nach der Einnahme

von Vitamin C (3x2gr. täglich) tränende Augen und eine laufende Nase bekommen. Gelegentlich auch Niesreiz.

Das hört zwar nach wenigen Minuten wieder auf, kommt mir aber seltsam vor.

 

Kennt das jemand oder kann mir jemand sagen, wie das zu deuten ist?

 

Gruß bluesisk

 

 

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 11.03.2016

 

Hochdosierte Mengen und eine vergleichebare Bioverfügbarkeit wie bei der intravenösen Form, kann die liposomale Form leisten: http://www.strunz.com/de/forum/vitamin-c-als-natriumascorbat/?p=1

Laut Burgerstein sollen aber bei entsprechender Krankheitsbelastung vom Körper automatisch höhere Dosen auch normal über den Darm toleriert werden. Siehe veränderte Durchfallgrenze.

Auch Ingwer(pulver) erhöht die Bioverfügbarkeit im Darm.

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 10.03.2016

Hallo Silvia,

meinst du das Pulver (v. LEF)?

Wie verteilst du die 5 Gramm?

Und nimmst du das gepufferte Vit. C zum Essen oder nach dem Essen?

 

 

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Silvia S.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 04.03.2016
Veröffentlicht am: 04.03.2016

Hallo, 

falls es jemanden interessiert wegen der Verträglichkeit...

ich nehme gepuffertes Vit. C. 5g pro Tag.

Super! Bei normalem Präparat (nur 1 g/ Kapsel) bekomme ich sonst gleich Bauchschmerzen.

Vorteil- nach 3 Wochen Vit. C konnte ich meine Protonenpumpenhemmer weglassen!

Lg

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine.humer01
Beiträge: 127
Angemeldet am: 16.04.2010
Veröffentlicht am: 27.12.2015

Danke Max. Bin auch meine zwei Metastasen los geworden. Im FJ 16 darf ich wieder zum Doc, großen Check machen lassen. Freude. Freude auch und vor allem Dankbarkeit aus tiefstem Herzen, dass ich das Zusammenspiel der 3 Säulen Schulmedizin, OM und Epigenetik so befriedigend erleben darf. Ich wünsche dir Gesundheit und alles Gute!

Gefällt Mir Button
11 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 24.12.2015

Vielen Dank für deine Antwort, Sabine.

Das freut mich sehr, dass dein Tumor weg ist, ganz herzlichen Glückwunsch!

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und frohe Feiertage,

Max

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine.humer01
Beiträge: 127
Angemeldet am: 16.04.2010
Veröffentlicht am: 24.12.2015

Da waren jetzt ein bisschen viel Schreibfehler dabei. Es war noch früh am Morgen und dunkel. Sorry. Ich hoffe, es ist dennoch verständlich.

Gefällt Mir Button
5 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine.humer01
Beiträge: 127
Angemeldet am: 16.04.2010
Veröffentlicht am: 24.12.2015

@ Max: Die Dame bin ich. Ich bekomme seit gut 1 ,5,Jahren Vit C als Infusion, ca. 100g/Woche. Das ist aberkenne Zusatzmassnahem, für die Tumorbehandlung. Tumor ist schon weg, aber ich werde das noch lange machen. Zusätzlich nehme ich täglich 6-7 g Bit C (Ascorbinsäure) aus der Apo. Streue ich einfach überall drauf oder in das Wasser. Lasse regelmäßig Vit C messen.

Gefällt Mir Button
5 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 06.12.2015

 

Backpulver = Natriumhydrogencarbonat

Es gibt auch Mineralwässer mit sehr hohem Hydrogencarbonatanteil. Welche daher stark basisch und blutdruckregulierend wirken.

Bitte auch zu bedenken, dass die Aufnahmemenge von Vitamin C über den Darm begrenzt ist. Diesbezügliche Hochdosen also nur über den Tag verteilt sinnvoll sind.

Die Hochdosistherapie intravenös kann bis zu einer bestimmten Menge zur Stärkung eingesetzt werden. Ab einer bestimmten Menge wird das Antioxidant Vitamin C dann zum Oxidant, welches entartete Zellen angreift und in den Zelltod schickt, siehe alternative Krebstherapie. Auch von Dr. Strunz schon zur Genüge erwähnt.

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Vera H.
Beiträge: 72
Angemeldet am: 24.04.2012
Veröffentlicht am: 06.12.2015

Man kann Vitamin C mit Natron puffern, also mit Backpulver oder Natron mischen.

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 06.12.2015

èdit:

Beitrag

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 06.12.2015

Sorry, eine derart große Schrift sollte mein letzter Betrag gar nicht haben!

Schade, dass man seine Beiträge nicht innerhalb einer gewissen Zeit korrigieren kann.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 06.12.2015

news von heute (6.12.):

"5 Tage hintereinander täglich 60-100g Vitamin C" -

das geht wohl kaum mit dem scharfen Ascorbin-Pulver.

Wie geht das?

Warum schreibt Strunz das nicht dazu?

Und dann jammert er dauernd herum, dass die Leute ihm schreiben und fragen ...

 

Gefällt Mir Button
7 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 04.12.2015

Ich habe übrigens einen EW-Riiegel gegessen, er ist aber viel zu süß ...

Heute Abend habe ich einen EW-Shake mit warmem Wasser genommen.

Hat fürchterlich geschmeckt - aber kalte Sachen mag ich zurzeit nicht trinken.

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 04.12.2015

Das ist zwar kein Trost, aber auch Sportler, die fit sind und sich gesund ernähren, bekommen dieser Tage auch einen derart dämlichen Virus:

Mats Hummels, Julian Weigl und Sokratis.

Gefällt Mir Button
7 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 04.12.2015

Merci beaucoup!

Ichj nehme zurzeit gar kein Vitamin C, weil ich einen schrecklichen Virus gekriegt habe - gestern Abend hatte ich fürchterlichen Schüttelfrost.

Um den Virus zu stoppne, habe ich 3 x Orthomol genommen, hat nichts gebracht.

Ich verstehe das auch nicht, ich lebe dermaßen gesund!

Und heute habe ich überhaupt keinen Hunger, sondern nur Durst.

Ich zwinge mich, ein bisschen zu essen, aber es ist unangnehm und schmeckt mir nicht.

Ob ich mir jetzt Proteinriegel einverleibe, um wenigstens Eiweiß zu mir zu nehmen?

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 35     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen