Vitamin C und Krebs

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Vitamin C und Krebs

18 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 15.12.2013

Eine sehr umfassende Abhandlung zum Wirkspektrum von Vitamin C stelle ich mal zum aktuellen Diskurs :o) http://www.vitalstoff-journal.de/aus-der-forschung/vitamine/vitamin-c-die-wahrheit-ueber-das-wichtigste-aller-vitamine/

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 15.12.2013

http://www.krebstherapie-nord.de/krebstherapie/vitamin-hochdosis-therapie/ "Anders sieht es aus, wenn beim Tumorleiden durch Vitamin C Infusionen ein krebszellzerstörender Effekt ausgelöst werden soll, entweder weil die Möglichkeiten einer Chemotherapie ausgeschöpft sind oder abgelehnt werden. In diesen Situationen können Infusionen mit 60 g Vitamin C, mehrmals pro Woche infundiert segensreich wirken." "Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass solche hohen Dosen an Vitamin C als „Prooxidans“ wirken, diese hohen Dosen also durch Oxidation Krebszellen zerstören können. Warum sehr hohe Konzentrationen an Vitamin C offensichtlich sehr selektiv Krebszellen zerstören ist Gegenstand der Grundlagenforschung."

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Edwin H.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 21.01.2013
Veröffentlicht am: 13.12.2013

@Michael H. ALLES IST IN DEN NEWS V. DOC SCHON X-MAL ABGEHANDELT . MAN MUSS SICH HALT MAL DIE MÜHE MACHEN UND DARIN STÖBERN!!!ODER DAS NEUE VITAMIN-BUCH VON DR. STRUNZ LESEN. .

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael H.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 08.11.2013
Veröffentlicht am: 12.12.2013

..und hier eine Studie aus 2012 zu Vitamin E http://www.agepal.org/index.php/forschung/news-flash/152-vitamin-e-analog-anti-tumor-wirkung ..welches ja ebenfalls ein gefährliches Krebsförderndes Antioxydants sein soll....

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael H.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 08.11.2013
Veröffentlicht am: 12.12.2013

Hier stellt sich die Frage, glaube ich einer Studie, von der ich nicht weiß, wer sie in Auftrag gegeben hat...Oder einem "Tatsachenbericht" mit nachvollziehbaren Ergebnis?? Wen es sich hier um eine seriöse unabhängige Studie handeln würde, warum hat dann die Pharmaindustrie daraus keinen Feldzug gemacht?? Das wäre doch der Beweis, dass NEM`s nicht nur nicht s nützen, sondern auch brandgefährlich sind!!! Ich höre zum ersten mal von dieser Studie und bin täglich im WEB diesbezüglich unterwegs. Aber dass wäre doch mal eine NEWS vom DOC wert? Oder?

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 10.12.2013

Interessante Kontroverse dazu... Wer hat genügend analytischen Verstand, das entsprechend zu kommentieren? http://www.welt.de/gesundheit/article4355556/Die-dunkle-Seite-des-Vitamin-C.html vs. http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/natuerliches-heilen/jonathan-benson/ex-model-bekaempft-brustkrebs-mit-nahrungsumstellung-und-lehnt-chemo-und-operation-ab.html

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 14.11.2013

Heilpraktiker bieten Vitamin-C-Therapien durch!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 14.11.2013

Hallo Daniel, Danke für die Links. Und Danke auch an den Admin, dass solch wertvolle Links endlich hier mal durchgelassen werden!!! Grüße Rabea

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 14.11.2013

Hallo Michael, doch solche Kliniken gibt es. Eine davon ist in Bad Aibling. LG Monika

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 14.11.2013

Hallo Michael, für die Vitamin-C Infusion muss man ja auch nicht in die Klinik. Das kann ja jeder Hausarzt bzw. die Arzthelferin. Die Therapie ist nebenwirkungsfrei. Man muss dabei nicht groß beaufsichtigt werden. Bei uns bietet das z.B. der örtliche HNO an, als Vorbeugung in der Erkältungszeit. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 14.11.2013

Es gibt genauso Stimmen, die behaupten, dass mehr Menschen an der Chemotherapie sterben als an dem Krebs selbst.... Ich würde mir einen erfahrenen Heilpraktiker suchen, und wenn es in der Schweiz ist, der mir diese Thearapie nach Beratung verabreicht. Zudem gibt es auch Kliniken, die es anwenden: http://www.arcadia-krebstherapie.de/home/unsere-behandlungen/medikamente/vitamin-c-hochdosis/ http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/mamma-karzinom/article/547666/anwendungsstudie-vitamin-c-plus-hyperthermie-krebs.html https://www.google.de/search?q=vitaminc+therapie+krebs

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael H.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 08.11.2013
Veröffentlicht am: 13.11.2013

Ich glaube wohl kaum, dass eine Klinik, selbst bei Vorlage diverser Studien über die Wirkung von Vitamin C, diese Therapie , durchführen werden. Wer torpediert denn schon seine nimmer versiegende Geldquelle der Chemotherapie???

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 13.11.2013

Für alle hochmotivierten biochemisch interessierten Autodidakten sei auch der Kinofilm "Lorenzos Öl" sehr ans Herz gelegt!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 13.11.2013

Meiner Meinung nach sollte man das Heilfasten* mit der hochdosierten Vitamin C-Gabe kombinieren. Die Nachsorge sollte auch aus einer Low-Carb-Diät bestehen, um den Krebszellen dauerhaft den Treibstoff zu entziehen. Ein Freund von mir hat Borrelliose und fühlt sich am wohlsten wenn er fastet und sich nachhaltig vegan ernährt. *http://goo.gl/trgrRp Zudem sollte man das Vitamin C mit Vitamin E, Selen und OPC in seiner Wirkung schützen und unterstützen. Die optimalste Reihenfolge der Einnahme sollte beim kompetenten Heilpraktiker angefragt werden. Evtl. ist auch die mit Magnesium gepufferte Form zu bevorzugen, um die erhöhte Säurelast auszugleichen. Links: http://www.drstrunz.de/news/2013/06/130617_vitaminctoetet.php http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1199712/ http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18378072 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18678913 http://www.ucl.ac.uk/news/news-articles/0713/08072013-Sugar-makes-cancer-light-up-in-MRI-scanners-Lythgoe http://www.ucsfbenioffchildrens.org/robert.lustig

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred S.
Beiträge: 50
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 13.11.2013

Hallo Christian, ließt du denn nicht die News? Z.B. hier: http://www.drstrunz.de/news/2013/10/131014_tumormarker.php Such mal im Forum und den News nach "Vitamin C" oder "Krebs". Du wirst viele Beiträge finden die dir diesbezüglich weiterhelfen werden. Am besten Dr. Strunz selber fragen. Der hat diese Studien alle im Kopf mitsamt den Ergebnissen. Gruß Manfred

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian Z.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 11.11.2013
Veröffentlicht am: 11.11.2013

Hallo Bettina K., meine Mutter leider selber Krebs. Können Sie mir die von Ihnen angeführten Quellen der wissenschaftlichen Studien nennen, die Wirkung von Vitamin C bei Krebs belegen? Vielen Dank & viele Grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 17.06.2013

Das Gegenteil ist der Fall. Vitamin C Infusionen werden als natürliche "Chemotherapie" in der Krebsbehandlung eingesetzt. Dazu gibt es viele wissenschaftliche Studien - die natürlich im Focus nicht genannt werden, weil Vitamin C preiswerter ist als teure Chemotherapie - was so eine chemo kostet weiss ich zufällig - eine Ampulle Vitamin C kostet soviel wie 20 Eier - aber die billigen ! keine Bioeier!

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer M.
Beiträge: 49
Angemeldet am: 16.04.2013
Veröffentlicht am: 17.06.2013

2008 gab es in dem Focus einen Artikel über Krebs und Vitamin C, in dem sogar gewarnt wird, während einer Chemotherapie Vitamin C zu sich zu nehmen, weil dadurch die Chemo weniger wirksam wäre. Ich war durch diesen Artikel beeindruckt, weil er zeigt, wie stark Vitamin C tatsächlich ist. Von der Recherche des Focus war ich nicht so beeindruckt :)

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

18 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen