Vitamin-D-Büchlein von Dr. von Helden

7 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Albrecht B.
Beiträge: 58
Angemeldet am : 14.07.2016
Veröffentlicht am : 29.06.2017
 

hey AlexMü,

ich habe vor ca 5 Monaten die von Dr. von Helden empfohlene Dosis Vitamin D innerhalb weniger Tage eingenommen und keinerlei Beeinträchtigung meines Befindens festgestellt. Im Gegenteil. Und seither nehme ich täglich eine Erhaltungsdosis Vitamin D & K2 (bequem in Tropfenform) und fühle mich spürbar wohl damit.

 

Veröffentlicht von : AlexMü
Beiträge: 3
Angemeldet am : 04.05.2017
Veröffentlicht am : 04.05.2017
 

Hat jemand von Euch schonmal die hohe Vitamin D Dosierung nach dem Büchlein zu sich genommen und damit gute Erfahrungen gemacht?

Veröffentlicht von : Maria J.
Beiträge: 14
Angemeldet am : 26.01.2017
Veröffentlicht am : 20.03.2017
 

Danke :) natürlich wird das helfen .. vielen danke :) genau so etwas ist auch das was ich gesucht habe ...

Veröffentlicht von : Heiko
Beiträge: 212
Angemeldet am : 23.11.2016
Veröffentlicht am : 18.03.2017
 

Maria, sprichst du englisch? Dann findest du hier was:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22998754

Das ist eine Studie, auf der rechten Seite findest du weitere. Ich hoffe es ist das, was du suchst{#emotions_dlg.laughing}

Veröffentlicht von : Maria J.
Beiträge: 14
Angemeldet am : 26.01.2017
Veröffentlicht am : 14.03.2017
 

Gibts da was auch über Vitamin D und den Einfluss und die Wirkung auf Übergewichtige und fettleibige Menschen? Ich suche ne Studie über so was schon lange :( :( :( 

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 950
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 10.03.2017
 

Hallo Gundula,

da ich Naturwissenschaftler durch und durch bin, interessieren mich nur Studien. Meinungen und Erzählungen interessieren mich Null. Ich mag gut gemachte Doppelblindtests. Nur so kann ein Wirkstoff als solcher gefunden und empfohlen werden. Wurde mit Vitamin D auch gemacht!

Dr. Spitz zitiert /verweist auf sehr viele Studien. Ich sage mal den kompletten Titel an:

Prof. Dr. Spitz, Superhormon Vitamin D.

VG

Robert

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 950
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 10.03.2017
 

Hallo Gundula,

zitiert der gute Mann Studien wie unser Doc? Ich hatte mal vor 5 Jahren das von Dr. Spitz besorgt. Waren auch einige Studien drin zitiert.

Aus meiner eigenen Erfahrung: Nur ein guter Vitamin D Spiegel hilft nicht. Es braucht auch den gesamten Rest an guten Werten und somit "alle" NEMs. Denn ich habe seit 5 Jahren einen guten bis sehr guten Vitamin D Spiegel im Blut...dank der Daumenregel: 1000 i.E. Calciferol pro 25 KG Körpergewicht. Auch immer mal überpüft, nur meine Probleme gingen davon nicht weg; dann das lag an etwas gaaaaaanz anderem!

Aber ja: Auch Vitamin D ist wichtig. Auch...

VG

Robert

7 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen