Vitamin D Supplementierung! Aber wie viel?

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Heiner G.
Beiträge: 2
Angemeldet am : 04.01.2018
Veröffentlicht am : 04.01.2018
 

Ich nehme täglich 5000 IE Vitamin-D und etwas Vitamin K2 dazu Sango Meereskoralle für ausreichend Calcium und Magnesium. Besonders Mangnesium ist in der Vitamin D3 Therapie sehr wichtig, da ihr einen erhöhten Bedarf an diesem Mineral dann habt. Aber wichtig anzumerken ist, dass der Körper immer auch Calcium benötigt, um das Magnesium zu verarbeiten.

Sango Meereskoralle hat ein Calcium: Magnesium von 2:1 was als perfekt für unseren Organismus gilt. Bananen haben ein übrignes ähnliches Verhältnis!

Veröffentlicht von : Markus
Beiträge: 703
Angemeldet am : 25.07.2013
Veröffentlicht am : 03.01.2017
 

Durch Studien belegt sind die besten Erfolge mit Blutspiegeln zwischen 40 und 60 ng/ml 25OHD zu erzielen. Also Messen und die Dosis ggf. anpassen.

 

1 Woche vor der Messung solltest du übrigens die Supplementierung beenden, sonst wird dein Ergebnis falschhoch ausfallen.

Veröffentlicht von : Heiko
Beiträge: 212
Angemeldet am : 23.11.2016
Veröffentlicht am : 02.01.2017
 

Ich nehme in der Regel 5000IE täglich. Außer im Sommer, weil ich da viel draußen bin und genügend Sonne bekomme. Nach deinem Bluttest weißt du mehr und kannst die Dosis entsprechend anpassen.

Wie Mira schon sagte, achte auf Vitamin K und auch auf Vitamin A, Kalzium und Magnesium, wenn du viel D ergänzt.

Veröffentlicht von : Mira_L
Beiträge: 85
Angemeldet am : 16.05.2016
Veröffentlicht am : 01.01.2017
 

Hallo Basti, 

40ug entsprechen 1600IE.

Ich supplementiere nicht mit isoliertem Vitamin D, sondern nehme ein Kombipräparat (Lebertrankapseln). Wenn Du "nur" Vitamin D nehmen möchtest, dann schau, dass Du ein Präparat mit Vitamin K2 dazu nimmst. Kannst ja mal googlen, warum Vitamin D in Kombi mit Vitamin K wichtig ist und wie viel Du so im Schnitt brauchst. 

Das ist natürlich davon abhängig, ob Du einen Mangel hast oder nicht. Und das kannst Du nur durch einen Bluttest rausfinden.

 

Oder guckstu hier: 

http://www.vitamind.net/vitamin-k/

Ich esse viel Gemüse (Gemüsesmoothies, Suppen, auch überbacken, in jeglicher Form) und supplementiere nur relativ wenig. Ich kann Dir das Vitamineral32 sehr empfehlen. 

Viele Grüße

Mira_L

 

Veröffentlicht von : Sebastian W.
Beiträge: 4
Angemeldet am : 11.11.2016
Veröffentlicht am : 01.01.2017
 

Hallo Leute,

Erstmal ein frohes Neues Jahr 2017! Mögen all eure Vorsätze in Erfüllung gehen :P

 

Nun zu meiner Frage. Ich supplementiere nun seit Monaten täglich Vitamin D (2500IU). In den nächsten Tagen werde ich mal wieder ein grosses Blutbild machen lassen. Was sind eurer Meinung nach den Strunze Optimalwerte.

 

In "Das neue Forever Young" steht bei Vitamin D eine tägliche Aufnahme von 50 bis 100 uG. Wie viel IU sind das denn? 

 

Und ganz wichtig wie viel Vitamin D supplementiert ihr denn? Nehmt ihr im Winter mehr als im Sommer? Und was supplementiert ihr ansonsten noch alles? 

 

Vielen lieben Dank!

 

LG Basti

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen