Vitamin D und Demenz/Alzheimer

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Richard S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 07.08.2014
Veröffentlicht am: 07.08.2014
 

Hier Bericht dazu in deutsch: http://science.orf.at/stories/1743785 (sorry, noch ein Link) LG Richard

Veröffentlicht von: solarier
Beiträge: 55
Angemeldet am: 30.05.2014
Veröffentlicht am: 07.08.2014
 

Hallo Thorsten ich bin felsenfest davon überzeugt, dass Vitamin D noch viel mehr kann (eigene Erfahrungen)auch die Studien welche nicht mit unsinnig niedrigen Dosierungen gemacht wurden, waren sehr überzeugend da Vit.D ein Hormon ist , welches zu 90% über die Sonne gebildet wird, verwundert es nicht dass die Heilkraft der Sonne schon sehr lange genutzt wird (Sanatorien in optimaler Sonnenlage) mit Vitamin D macht man das dann halt wenn wenig Sonne da ist (Winter) und man hat damit sozusagen ein ganzjähriges Sanatorium mfG Manfred

Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 766
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 07.08.2014
 

Moin, Moin. Ich weiß, ich weiß, keine Links. Aber dieser hier schlägt voll in die Kerbe vom Doc: (http://medicalxpress.com/news/2014-08-link-vitamin-d-dementia.html) Vitamin D Mangel erhöht das Alzheimer/Demenz-Risko deutlich. Die Studie "is published in August 6 2014 online issue of Neurology, the medical journal of the American Academy of Neurology. " So langsam spricht es sich doch herum, dass Vitamin-D was bringt... :-)

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen