Vitamin D3 und Ferritin

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 08.05.2013
 

Hallo Christel Unter dem Eisenwert versteht man üblicherweise den Serumeisenwert. Er ist nicht aussagekräftig, da er im Laufe des Tages massiv schwanken kann, meist in Abhängigkeit von der Nahrung aber auch von sportlichen Belastungen. Der Ferritinwert ist der Speicherwert. Er kann durch Entzündungen verfälscht sein, die bewirken, dass der Körper alles verfügbare Eisen in die Speicher verschiebt. Daher den CRP-Wert mitmachen lassen. LG Monika

Veröffentlicht von: Christel B.
Beiträge: 186
Angemeldet am: 12.10.2003
Veröffentlicht am: 07.05.2013
 

Sorry, bin irgendwie abgestürzt beim Schreiben. Vielleicht hat jemand einen Rat? Ich dachte immer Eisen und Ferritin sei das gleiche - und wieso kann der Ferritinwert so hoch sein? Bin nicht der "rotes Fleisch" Esser. Danke im Voraus Christel

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen