vitamin d3/k2

  Sie haben  Lesezeichen
Thema vitamin d3/k2

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 14.11.2014

Markus, sorry, ich hatte Deinen Beitrag im anderen Thread völlig übersehen. Natürlich hast Du recht. Habe Dir dort geantwortet. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: solarier
Beiträge: 55
Angemeldet am: 30.05.2014
Veröffentlicht am: 06.11.2014

@ Christina hast ganz gut berechnet :-) habs mal mit meinem Tool simuliert http://www.solartirol.at/Screenshot/d3christina.jpg mfG Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 04.11.2014

Hallo Markus, Durch hohe Vitamin D Dosen kommt vermehrt Calcium in die Blutbahn. K2-MK7 verarbeitet das Calcium. Ich glaube, es ist eine gute Idee, pro 10.000 IE Vitamin D 200 Microgramm K2-MK7 zu nehmen. Die Gefahr der Anreicherung besteht nicht. Vielleicht resultieren die vielen beobachtbaren Nebenwirkungen einer Vitamin D Substitution aus einem K2 Mangel.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 578
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 03.11.2014

Michaela, dort wird aber nur der K1-Spiegel gemessen-und dieser im Serum ist bei 200 µg am Tag bereits gesättigt. Die Konvertierung in K2 in unseren Körpern ist minimal, so einige µg gerade mal! Der K1-Wert ist daher kein Indikator für einen wie auch immer definierte hinreichenden K2-Spiegel! Die 100µg bei Mk7 für die D-Aufsättigung sind OK, es darf auch etwas mehr sein. Oder stattdessen 1/2 mg bis 1 mg Mk4. Dauerhaft reicht bereits die Hälfte dieser Mengen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 31.10.2014

Hallo Christina, Dein Vitamin-K Blutwert kann Dir Auskunft geben, ob Du supplementieren musst oder nicht. Mit 100mcg K2 (MK7) täglich, wie Manfred es empfiehlt, bist Du schon mal ganz gut versorgt. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: solarier
Beiträge: 55
Angemeldet am: 30.05.2014
Veröffentlicht am: 28.10.2014

Hallo hier sind mal sehr ausführliche Infos zu Vitamin K drinnen http://www.naturafoundation.net/monografie/Vitamin_K_K1_und_K2.html in meinen bisherigen Quellen wird pro 10000 IE Vit.D ca. 1 Stk. Super K empfohlen , manche meinen dass die Hälfte auch reicht andere Quellen schreiben pauschal von 100-200 mcg K2 tägl. (z.B.Prof.Vermeer) ich verwende durchgehend 100mcg K2 (Mk7)tägl. und esse regelmässig auch Grünzeug :-) mfG Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Eugen F.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 28.10.2014
Veröffentlicht am: 28.10.2014

Hallo christina, verlässliche Angaben dazu findet man leider kaum. Deshalb war ich froh auf Wikipedia recht konkrete Empfehlungen gefunden zu haben: http://de.wikipedia.org/wiki/Hypervitaminose_D#Vermeidung (Ich hoffe der link geht soweit in Ordnung!) Die angegebenen Werte empfinde ich als plausibel, da zumindest zwischen den unterschiedlichen Vitamin K Arten deutlich differenziert wird und die Angaben nicht unrealistisch hoch oder niedrig sind. Einziges, aber großes Manko: es werden dazu keine Quellen genannt... Von daher gibt es dafür natürlich auch keine Gewähr über die fachliche Korrektheit. Ps: auch mein erster Beitrag hier. Da die Frage nach Vitamin Dosierung K im Forum mehrfach aufgetaucht ist, wollte ich diese Info dazu nicht vorenthalten!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: christina b.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 10.10.2014
Veröffentlicht am: 10.10.2014

hallo, ich bin neu hier und habe eine frage: ich leide an vit d3 mangel und habe mir auch ausgerechnet, wie hoch die dosen sein müssen, bis ich in etwa meinen zielwert erreicht habe. ich kann aber leider keine formel finden, mit der ich die höhe des vit k2 berechnen kann. hilft mir da bitte jemand? wiege 73kg und würde 25 tage lang mit dekristol 20000I.E. auffüllen. lieben dank schon mal im voraus!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen