Vitamin E - Abweichung Dosierung Empfehlungen - Angebot

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Torben V.
Beiträge: 81
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 13.12.2015
 

Hallo zusammen,

immer wieder mal ist zu lesen (auch im Fit mit Fett Buch), dass man beim Genuss von merfach ungesättigten Fettsäuren auch Vitamin E einnehmen soll, damit das Fett nicht oxidiert. Meine Frage: Reicht es aus, wenn der Blutspiegel insgesamt ausreichend Vitamine E hat oder sollte man direkt mit der Fetteinnahme Vitamin E nehmen, damit sich Fett und Vitamin E sozusagen "schnell treffen". Wahrscheinlich eine laienhafte Frage für Experten, aber wer nicht fragt bleibt dumm :-).

Veröffentlicht von: Torben V.
Beiträge: 81
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 10.12.2015
 

Hallo, vielen Dank für den Link!! Ja, der hilft mir sehr. Nun nehme ich doch ab und an getrost die hochdosierte Vitamine E :-).

Veröffentlicht von: GregP
Beiträge: 107
Angemeldet am: 23.10.2013
Veröffentlicht am: 09.12.2015
 

Hallo Torben,

vielleicht helfen dir diese News weiter:

http://www.strunz.com/de/news/vitamine-europa-blamiert-deutschland.html

Gruss

Greg

Veröffentlicht von: Torben V.
Beiträge: 81
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 09.12.2015
 

Hallo zum Thema Vitamin E:

 

Mich wundert es, dass von den obersten Gesellschaften Vitamin E deutlich unter 20 mg täglich empfohlen wird. Geht man in die Drogerie oder Apotheke gibt es jedoch nur hochdosierte Präparate zu finden. In der Apotheke kaufte ich mir gestern das niedrigst dosierteste Präparat mit 268,4 mg RRR-alpha-Tocopherol. Ansonsten werden Dosen von 600 und 800 mg angeboten.

Wie kommt es zu diesen Abweichungen um das bis zu 50 fache zwischen Empfehlungen und Angebot? Weiß der "Markt", dass die Empfehlungen der Verbände hier zu niedrig sind? Ggf. sehe ich auch was falsch.

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen