Vitamine & Co

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Vitamine & Co

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Anna M.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 22.04.2002
Veröffentlicht am: 22.04.2002

Hallo! Ich bin grundsätzlich der Meinung, dass ein Mensch der keine allzugroßen Gewichtsbeschwerden hat (BMI über 25) und sonst keine Mängel aufweißt (Schwächeanfälle,Konzentrationsschwirigekeiten)keinerlei Vitaminpräperate braucht. Besonders bei Jungen Mensschen steht das nicht zur Disskusion, wenn eine Ernährungsumstellung erfolgt hat und täglich Sport gemacht wird!!! Wie Strunz selber sagt werden durch das Laufen(etc...) auch Vitalstoffe ausgeschüttet. Und :zuviel scheidet der Körper gleich wiederaus. Also: nicht alles glauben was auf der Packung steht. Hört auf euren Köroer!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: nicola w.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 19.04.2002
Veröffentlicht am: 19.04.2002

Ich glaube schon, dass eine gesunde und ausgewogenen Ernährung vollkommen ausreicht! Es gibt spezielle Sachen wie Frischkornbrei mit Obst und Joghurt, Hirsetaler mit Käse und Salate die wirklich ausreichen und nichts extra kosten da sie auch satt machen. Sie hinterlassen m. E. auch ein besseres Gefühl nach dem Genuss.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina B.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 14.04.2002
Veröffentlicht am: 14.04.2002

Hallo, ich finde auch, daß dieses Thema sehr kompliziert ist. Vor allem findet man in unseren Apotheken und Märkten nur Präperate mit Inhaltsstoffen, die nicht annähernd an die von Dr. Strunz empfohlene Menge kommen. Es gibt auch Produkte aus Pflanzenpulver, damit erübrigt sich die Chemie-Belastung für den Körper. Find ich nicht schlecht. Aber wie man alle Vitamine in diesen Mengen zu sich nehmen sollte ist mir auch ein Rätsel. Vielleicht hat ja jemand die E-mail-Adresse von Dr. Strunz?!?! Der könnte uns bestimmt aufklären. Help!! Viele Grüße, Martina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hellen K.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 13.04.2002
Veröffentlicht am: 13.04.2002

Hi, auch ich nehme seit einige Zeit Vitamin in Pillenform zu mir, es geht mir seither wesentlich besser- aber meinem Geldbeutel leider nicht. Die Vitamintabletten von DM sind meines Wissen leider nicht hoch genug dosiert. Aber wie schon Strunz sagt: jedem müßte seine Gesundheit 5 DM (oder 2,50 Euro) am Tag wert sein. Kostet eine Packung Zigartten ja auch. Liebe Grüße, Hellen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jan S.
Beiträge: 26
Angemeldet am: 23.03.2002
Veröffentlicht am: 12.04.2002

Vitamine sind keine Chemiekalien. Und man sollte Strunz auch nicht falsch verstehen. Er propagiert kein Doping für zu Hause sonder eine Nahrungsergänzung um Mängel auf Grund von Fehlernährung oder ausgelaugten Böden entgegen zu wirken.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: clara w.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 25.03.2002
Veröffentlicht am: 11.04.2002

Hallo, ich verstehe das mit der Ernährungsumstellung immer noch nicht ganz. Alle schreiben immer über irgendwelche Vitamine und Mineralstoffe, die man zusätzlich zu sich nehmen sollte. Dabei gilt es für mich, dass wenn man die Ernährung umstellt, will man damit eigentlich ein ausgeglicheneres und gesünderes Leben führen. Wieso dann die unnötige belastung mit irgendwelche chemikalien???

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: ina G.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 05.04.2002
Veröffentlicht am: 11.04.2002

HALLO, BEI UNS GIBT ES EINEN DM- MARKT, UND DORT BEKOMMT MAN VITAMINE UND CO. VON VERSCHIEDENEN HERSTELLERN UND AUCH VON DM SELBST FÜR EIN APPEL UND EIN EI. ICH SELBST BIN STUDENTIN UND HABE DESHALB NICHT GERADE EIN ÜPPIGES EINKOMMEN ABER DORT KANN SOGAR ICH MIR DIE VITAMINE LEISTEN. AUF ALLE FÄLLE WESENTLICH !! GÜNSTIGER ALS IN DER APOTHEKE BEI GLEICHEN INHALTSSTOFFEN!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carmen L.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 10.04.2002
Veröffentlicht am: 10.04.2002

Hallo, ich mache gerade eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin- da ich mich auf den Bereich der Übergewichtsreduzierung spezialisieren möchte, beschäftige ich mich schon seit Jahren mit den verschiedensten Ernährungsformen - das Ernährungsprogramm nach Dr. Strunz läßt einen schon beim Lesen motivationsmäßig abnehmen - nur hab' ich ein Problem: wie soll man bloß diesen erhöhten Bedarf an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen decken - und zwar KOSTENGÜNSTIG!!! da dies auch mit einer gesunden Ernährung/Bewegung nicht möglich ist, habe ich in der Apotheke nachgefragt, und dort ca. 10 verschiedene, kombinierbare Produkte angeboten bekommen - nur das ist auf die Dauer einfach nicht leistbar - und wenn ich meinen zukünftigen Klienten eine Ernährungsform anbiete, die ihnen von Haus aus schon eine Menge Geld kostet (auch mit dem Einwurf "Es ist doch für Ihre Gesundheit), dann ist diese Ernährungsumstellung von vornherein zum Scheitern verurteilt. Wie macht Ihr das? Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Vielen Dank im voraus und liebe Grüße, Carmen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen