Vitamine/Mineralstoffe

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Vitamine/Mineralstoffe

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas M.
Beiträge: 30
Angemeldet am: 14.06.2002
Veröffentlicht am: 01.08.2002

Ich glaube, die Betonung bei den Tütchen liegt auf Nahrungs_ergänzung_, sprich: sie werden zusätzlich zur normalen Nahrung genommen. Warum man überhaupt essen sollte und das ganze nicht in eine Null-Diät mit Pulver ausarten lassen sollte, wurde ja im Buch geklärt (reduzierter Grundumsatz, fehlende andere Dinge wie zB Ballaststoffe,...). In dem Pulver sind einige schöne Zutaten drin, von denen der moderne Mensch zuwenig bekommt (Jod, Chrom, Vitamine,...), aber es ist eben nicht das Hauptmittel zu Ernährung. Außerdem würde ich die Werte im Buch nicht so sehr auf die Goldwaage legen, da vor allem die Maxima ziemlich deftig sind; versuche einfach, die Minima zu erreichen, und dann sollte es schon gehen, gerade wenn man dem Körper bisher deutlich weniger gegeben hat. Das mit dem Hungergefühl kann ich jetzt so nicht bestätigen, aber ich habe festgestellt, daß das Eiweiß-Pulver ziemlich gut den Hunger dämpft. Außerdem sind da auch wieder ein paar Stoffe drin, die das Erreichen der Minima unterstützen. Und wie Du schon richtig erkannt hast, sind die Pulver kein Allheilmittel, denn beispielsweise Phospor ist absolut nicht drin, wird aber vom Doc als sehr wichtig angepriesen (sonst kann man Laufen wie ein Irrer ohne Abzunehmen). Daher (auch wenn's mir nicht so toll schmeckt) einfach täglich ca. 50 Gramm Kürbiskerne, und das sollte schon hinhauen. (Weizen-)Keimlinge sind ganz nett; sie enthalten einige Stoffe in ziemlich starker Konzentration, machen kaum Arbeit in der Herstellung (2-3 Tage an einem relativ dunklen Ort wachsen lassen) und fallen beim Essen auch kaum auf (habe ich schon über Kürbiskerne gemeckert ? ;-) ). Und zum Schluß nochmal: Nicht verrückt machen lassen. Das Wichtigste am Buch ist der Aufklärungseffekt, um die Grundlagen zu verstehen und Richtlinien zu bekommen. Würde man daraus "Streß" machen (Hilfe ! Mir fehlen heute noch 5 mg Vitamin A !!!), artete es in das Gegenteil dessen aus, was der Doc eigentlich will: nämlich mit Spaß Abnehmen. So, genug für den Pulitzer-Preis getan. :D

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike G.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 26.07.2002
Veröffentlicht am: 26.07.2002

Ich würde gern mal wissen, wie Ihr das mit dem Fatburning Drink macht, besser gesagt mit den Vitaminen und Mineralstoffen.Ich habe dieses Maracuja Pulver von Dr. Strunz. Doch selbst bei diesem Pulver muss man ja 7 Tütchen trinken um einigermaßen auf die im Buch angegebenen Werte zu kommen. Dadurch dass da Süßstoffe drin sind bekomme ich davon auch tierisch Hunger. Bitte schreibt mir Eure Erfahrungen. Wie nehmt Ihr Phosphor zu Euch? Nur über Sojakeimlinge?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen