vitamineral

  Sie haben  Lesezeichen
Thema vitamineral

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 01.07.2014

Ja genau, Karin oder pürierte frische Früchte aus Thailand o Sri Lanka, dann ist es wenigstens Natur pur.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 01.07.2014

Hallo Maritta, da könntest Du auch etwas Zucker in Dein Wasser geben und einen Schuß Sirup. Kommt aufs gleiche hinaus und schmeckt auch nicht abgestanden :-))))) Auf alle Fälle preiswerter!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 30.06.2014

Hallo zusammen, Es geht ja auch darum, dass jeder meist andere Defizite an Vitaminen u Mineralstoffen hat. Die meisten, die beim Doc eine Analyse machen lassen, werden in der Regel lesen, dass sie Selen, Zink u Magnesium ergänzen sollen. Dann tippe ich bei bei vielen noch auf Arginin, Frauen oft Eisen, Kalium, Kalzium.... Da der Bedarf sehr individuell ist u auch die Menge - auffüllen oder Stand erhalten - ist es wohl unmöglich, ein Breitbandpräperat anzubieten, dass auch in x-facher Menge allem gerecht wird. Letztendlich kommt dann die KH-Fraktion daher u beschwert sich über die 100g in der 10fachen Menge, da das ja dann nichts mehr No carb ermöglicht. Wie kann der Doc nur! Jeder muss schon seine Ernährung selbst coachen. Mir hilft das Vitamineral auch dabei, eine entsprechende Menge am Tag zu trinken. Selbst wenn man ein Tütchen in 1,5l Wasser gibt, trinkt sich das so verdünnt noch leichter für mich, als Wasser pur. Und schneller. Da es abgestanden dann doch nicht mehr so schmeckt. LG Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 155
Angemeldet am: 02.12.2013
Veröffentlicht am: 30.06.2014

Hi Andreas, kann dich verstehen, was du meinst. Aber jeder Mensch isst doch auch anders als der andere. Soll heissen, dass unser Doc doch nicht wissen kann, wieviel Beerenobst, wieviel Nüsse etc seine Kunden hier, die das Vitamineral kaufen zu sich nehmen. Jeder hat doch einen anderen Bedarf. Siehe mein Beispiel, was ich eben Claudia erläutert habe. Was den Shop hier betrifft: Mit dem Vitamineral bist du bestens "grundversorgt". Basisversorgung wie der Doc es nennt. Und die "Stoffe",wo er in seinen News uns mitteilt, dass er fast immer Minus misst, gibt es hier zu kaufen wie z. B. das Magnesiumcitrat in seiner höchsten Bioverfügbarkeit, ein sehr gutes Eisenpräparat in der richtigen Menge (auch wenn man glaubt, dass es zu wenig mg sind), ein sehr gutes Omega 3 Produkt im besten Verhältnis stehend, was die Fischöle betrifft, ein Vitamin C Produkt mit der doppelten Menge an Zink, was die DGE erlaubt usw usw. Die Aminosäuren in ihrer verschiedensten Form sowie das unschlagbare Eiweisspulver. Es gibt kein Besseres. Wenn wir das so nehmen, wie Strunz es hier fast jeden Tag in seinen News erläutert, dann kann im Prinzip nichts mehr schief gehen. Nur das Messen im Blut kann er nicht aus der Ferne, wieviel Bedarf bei jedem einzelnen wirklich ist. Wie bei mir: ich nehme täglich zusätzlich noch 5 Gramm Vitamin C zu mir und mein Wert liegt bei 7,7 mg/l. Unser Doc empfiehlt einen Wert von mind. 20 mg/l (ich hoffe, ich habe das jetzt richtig in Erinnerung). Okay wenn ich mir meine Zeilen so durch lese, könnte man meinen, ich wäre am Umsatz der Produkte hier beteiligt hehe. Und mir fällt gerade ein, dass ich wieder mal eine 3-er Packung vom Vitamineral bestellen wollte....meine geht dem Ende zu. lg Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 155
Angemeldet am: 02.12.2013
Veröffentlicht am: 30.06.2014

Hi Claudia, puh das ist sehr schwierig zu sagen. Es kommt auf deine Lebensweise an. Bist du ein Stubenhocker oder ein (Gelegenheits-)Sportler? Wie alt bist du? Hast du Autoimunerkrankungen? usw usw Ich z. B. nehme am Tag 2 Vitamineral zu mir, plus zusätzlich Vitamin C, Magnesiumcitrat, Omega 3, Zink, Vitamin B-Komplex, Selen, Vitamin D3, Vitamin K2, Vitamin E. Und trotzdem habe ich zum Teil Mängel, wie ich vor kurzem habe testen lassen. Leider nicht beim Doc, sondern NUR ein Aminogram und ein paar andere Werte. Aber das war schon sehr aufschlussreich. Ich bin Diabetikerin seit 43 Jahren und habe, wie du siehst, einen absoluten Mehrbedarf an diversen Vitaminen und Co. Ich ernähre mich Low Carb. Deshalb....ich kann nur allen raten, die wirklich wissen wollen, was Sache ist und ob und wieviel und welche NEM's sie zu sich nehmen wollen, vorher unbedingt testen lassen. Mich hat der Spass 400 Euro gekostet. Das war er mir wert. lg Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia M.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 19.09.2004
Veröffentlicht am: 28.06.2014

Liebe Heike, meinst du also das Vitamineral und die über die Nahrung aufgenommenen Vitamine zusammen sind dann OK ? Eine vernümpftige Ernährungsweise vorausgesetzt natürlich. Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas S.
Beiträge: 51
Angemeldet am: 15.12.2012
Veröffentlicht am: 28.06.2014

Guten Morgen, @Heike S. "Unser Doc DARF nicht einfach die 10-fache Menge hinein tun, die er oftmals empfiehlt. Das verbietet das Lebensmittelgesetz." ...das ist schon klar, aber ich frage mich, warum man dann nicht ein Produkt anbietet, in dem z.B. alle Inhaltsstoffe :10 geteilt werden (oder auch anders), so wären die gesetzlichen Grenzen nicht überschritten und die Leute bräuchten dann z.B. nur 10 Stück, was auch immer zu nehmen, und hätten so die aus den Büchern empfohlenen Mengen. So etwas würde ich mir jedenfalls wünschen und würde dann auch meine ganzen Präparate hier einkaufen. Grüsse

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Birgit R.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 27.06.2014
Veröffentlicht am: 28.06.2014

Hallo Claudia, ich habe mir vor Jahren mal den Spaß erlaubt, die erlaubten Werte nach DGE (die sind ein echter Witz) und Strunz sowie anderen (Pauling, Schmiedel etc.) zu vergleichen. Seitdem dosiere ich meine Vitamine sehr hoch. Manches habe ich auch einfach ausprobiert, z.B. wieviel ich nehmen darf und bis jetzt ist auch nie etwas passiert (außer gelber Urin bei zuviel Vitamin B-Komplex und Durchfall bei zuviel Magnesium). Ich nehme nicht die Strunz-Vitamine (habe andere natürliche Vitaminpresslinge), aber solange die Produkte gut und nicht chemisch hergetellt sid, ist das ja egal. Probiere einfach aus und berechne, wieviel du nehmen kannst nach Strunz, dann passt das schon. Viel Spaß Birgit

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 155
Angemeldet am: 02.12.2013
Veröffentlicht am: 27.06.2014

Liebe Leute, dieses Vitamineral hat die beste Zusammensetzung der einzelnen Stoffe zueinander, die ich bisher kennen lernen durfte. Unser Doc DARF nicht einfach die 10-fache Menge hinein tun, die er oftmals empfiehlt. Das verbietet das Lebensmittelgesetz. Er ist nun mal praktizierender Arzt und ist ebenso an die Leitlinien unseres Gesundheitsgesetzes gebunden. ABER sagen und damit raten, welche Vitamine wir und in welcher Menge wir zu uns nehmen, das darf er. Und er sagt es ja gottseidank...und das kostenlos tgl in seinen News. Ob wir es dann umsetzen bleibt uns selbst überlassen. Ausserdem....ein NEM sollte niemals ein Ersatz für Nahrung sein. Wenn also hier ALLES, was er empfiehlt drin wäre, bräuchten wir nichts mehr essen. Und das wäre ja auch nicht im Sinne des Erfinders oder? lg Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia M.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 19.09.2004
Veröffentlicht am: 27.06.2014

Hai, dann gäbe es natürlich noch die Erklärrung, dass ein in Deutschland hergestelltes Produkt deutlich geringer dosiert sein muss - Arzneimittel und so.Trotzdem stellt sich die Frage ob die Vitamin- dosis in dieser Konzentration überhaupt eine positive Wirkung hat, frei nach besser wie nix, oder eben nicht. Wenn nicht wäre das Vitamineral nur eine Gelddruckmaschine.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas S.
Beiträge: 51
Angemeldet am: 15.12.2012
Veröffentlicht am: 26.06.2014

Hallo, das habe ich mich auch schon gefragt, es wäre so schön gewesen ein Produkt zu haben, dass die empfohlenen Mengen enthält - aber Pustekuchen. Auch wenn du versuchst, mit anderen Produkten zu kombinieren oder die Menge zu verdoppeln,nichts. Von daher kann man sich auch gleich alles selbst zusammen mischen, ist auch viel viel günstiger. Schade eigentlich!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia M.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 19.09.2004
Veröffentlicht am: 25.06.2014

Hallo zusammen, frage mich gerade wieso das Vitamineral 32 viel geringer dosiert ist als in dem Vitaminbuch empfohlen und auch geringer als zB bei two per day.Ergibt die Einnahme so überhaupt Sinn? Was denkt ihr dazu?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen