Vitamineral 31+ und Taurin

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Susanne S.
Beiträge: 346
Angemeldet am: 28.03.2002
Veröffentlicht am: 28.03.2002
 

die verschreibungspflicht treibt uns zum arzt, dann in die apotheke, wo die preise so sind, wie der name sagt, apothekenmässig eben...wie praktisch, wer da alles verdient, bis wir an das taurin gekommen sind.

Veröffentlicht von: Matthias B.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 25.03.2002
Veröffentlicht am: 25.03.2002
 

Da Taurin kein "künstliches Produkt", sondern etwas ist, das wir durch gesunde Ernährung auch aufnehmen, kann es in niedrigen Dosen meiner Meinung nach nicht schädlich sein. Es gibt im Handel auch Gummibärchen und Isotonische Drinks, die Taurin enthalten. Wahrscheinlich ist das verschreibungspflichtige Taurin sehr hoch dosiert. Ich selbst habe keine schlechten Erfahrungen mit Taurin gemacht, aber auch hier gilt wohl: Alles in Maßen!

Veröffentlicht von: Angelika W.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 23.03.2002
Veröffentlicht am: 23.03.2002
 

In Deutschland ist vieles verschreibungspflichtig, was in Holland, USA oder auch Schweiz problemlos ist. Vielleicht sind deutsche Politiker nicht unbedingt an Menschen interessiert, die lange ihre Rente genießen?..... Da ich nirgends Taurin herbekommen konnte, habe ich eine Zeitlang die Taurintabletten meines Katers genommen - die waren nämlich leicht zu bekommen. Und meinem Kater schützt es das Herz - warum also nicht auch meins? Viele Grüße

Veröffentlicht von: Stephanie S.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 16.03.2002
Veröffentlicht am: 16.03.2002
 

Ich nehme seit ca. einem Monat als Nahrungsergänzung Vitamineral 31+. Da ist u.a. auch die Aminosäure Taurin drin, die hier in Deutschland verschriebungspflichtig ist. Da bekomme ich doch bedenken, das langfristig zu nehmen. Kann mir jemand etwas dazu sagen?

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen