Vitaminpillen MÖRSERN?

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Ralf B.
Beiträge: 175
Angemeldet am: 10.06.2009
Veröffentlicht am: 27.06.2013
 

Pro: fällt mir nichts ein. Contra: Sauerstoff ist schlecht für Vitamine (zumindest einige), und beim Mörsern vergrößerst Du die Oberfläche und somit die Oxidation - vermute ich.

Veröffentlicht von: Mathias B.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 31.05.2011
Veröffentlicht am: 26.06.2013
 

Hallo Marten, der Magen ist eine gute Mischmaschine. Nimm die Vitamintabletten direkt vor der Mahlzeit und der Magen wird alles gut in den Nahrungsbrei einarbeiten. Alles andere ist unnötige Mühe. Mathias

Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 26.06.2013
 

Hallo Marten, einfacher zu mörsern sind diese Tabletten, wenn Du das Zeugs zunächst in Pulverform kaufst, es zuerst zu Pillen verarbeitest und dann mörserst. So bekommst Du ein viel besseres Pulver hin, weil Du die Konsistenz bei der Pillenverarbeitung nicht so fest hinbekommst als wenn Du die Pillen fertig kaufst. Dann hast Du es im Mörser einfacher. Hau rein - Rainer

Veröffentlicht von: Marten M.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 26.06.2013
Veröffentlicht am: 26.06.2013
 

Hallo Leute, was haltet ihr davon, Vitaminpillen (z.B. Vitamin-B-Komplex, Vitamin-C) zu mörsern und dann mit Nahrung/Flüssigkeit einzunehmen? Pro- und contra-Argumente? Können sie beispielsweise genauso gut aufgenommen werden? Gruß, Marten

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen