Vor und nach dem Training

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Vor und nach dem Training

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas M.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 11.02.2011
Veröffentlicht am: 11.02.2011

Hallo Leute, Wenn ich mich als Triathlet schon sehr KH-arm ernähre,sollte ich da vor und nach dem Training wenigstens ein paar "schnelle" KH essen? Soll ja auch die Regeneration beschleunigen!? LG Andreas

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 13.10.2010

Hallo René, ist nichts besonderes. Nur eine halbe Stunde jeweils. Mittags nur walken. Vor und nach der Arbeit flottes Lauftraining oder Radfahren. Ich schaffs eher zeitlich nicht, längere Einheiten hinzukriegen. Bin schon eine faule Socke ;-) Ne halbe Stunde geht aber immer. Wenn ich Zeit für einen Ausflug in den Wald oder in die Berge habe, bin ich wie verwandelt, und könnte stundenlang weiterlaufen. Krafttraining hingegen finde ich sehr aufwändig, weil ich da erst mal in die Stadt reinfahren muss. Das wär toll, wenn ich da mit drei-viermal im Monat dasselbe Ergebnis erzielen könnte wie vorher mit zweimal die Woche. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: René S.
Beiträge: 142
Angemeldet am: 30.09.2008
Veröffentlicht am: 11.10.2010

Wow, 3x täglich Ausdauertraining, Respekt. Wie schaffst Du das zeitlich? LG, René

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 08.10.2010

Hallo Roland, ich mache Ausdauertraining und Krafttraining. Beim Ausdauertraining, das bei mir dreimal täglich stattfindet, esse ich so wie immer. Z.B. vor dem Morgentraining nichts, und dann ganz normal Frühstück, Mittag und Abendessen (viel Gemüse, Nüsse, Fisch, Fleisch, Eier, Tofu, Quark, Obst, Proteinshake), ohne auf die Trainingszeiten Rücksicht zu nehmen. Beim Krafttraining, das ich ein- bis zweimal pro Woche durchziehe, gehe ich anders vor, seit ich in dem Buch „Geheimnis Eiweiß“ das Interview mit Prof. Dr. Wolfe gelesen habe. Lies es, dann weißt Du bescheid! Beim Krafttraining kann ein gutes Ess-Timing die Effizienz vervielfachen. Eine halbe Stunde vor dem Training gibt es bei mir „schnelles Eiweiß“, d.h. fünf bis acht MAP und ein bis zwei Molkeproteinshakes (CFM) gemischt mit Glutaminpulver. Nach dem Krafttraining folgt direkt mein eiweißreiches Abendessen (meistens mit Fisch oder Fleisch) und das ganze mit einem normalen Proteinshake (For You Power Eiweiß)abgerundet, bei Lust und Laune auch Quark. Du wirst sehen, durch diese Vorgehensweise verkürzt sich die Erholungszeit der Muskeln dramatisch. Willst Du viel Muskelmasse aufbauen, ist das der einzige Weg. Da ich als Frau nicht so viel Muskelmasse brauche, werde ich wohl künftig nur noch einmal die Woche ins Studio gehen. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roland K.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 05.10.2010
Veröffentlicht am: 05.10.2010

Hallo zusammen! Kurze Frage was esst Ihr vor dem Training und nach dem Training. Mein Training besteht aus Krafttraining und derzeit in die Richtung Bodybuilding.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen