Vorfußlaufen für Nichtprofis

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Vorfußlaufen für Nichtprofis

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Kai Wilhelm T.
Beiträge: 217
Angemeldet am: 29.04.2002
Veröffentlicht am: 04.06.2002

Ich bin auch nach etwa einem Jahr Training den Hamburg-Marathon auf dem Vorderfuß gelaufen, ohne Probleme. Die Probleme gabs wirklich nur während der ersten 3 Monate Training.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia S.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 14.05.2002
Veröffentlicht am: 27.05.2002

So wie ich das gelesen habe schreibt er aber auch, dass man nach ausreichendem Training einen Marathon auch auf dem Vorfuß laufen kann (er selbst hat dazu ein Jahr gebraucht, S.43). Man muss es nur langsam aufbauen. Ich laufe nun auch ca 40 Minuten auf dem Vorfuß/Mittelfuß (hatte zunächst fürchterlichen Muskelkater) und finde das wirklich klasse.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten G.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 02.01.2002
Veröffentlicht am: 18.05.2002

Dr. Strunz schreibt in seinem Diät-Buch, dass man das Vorfußlaufen bei einem Marathon den Profis überlassen soll. Ich habe bei meinem Training (30-45 min am Stück) keine Probleme, aber wenn ich mal einen Marathon laufen möchte, soll ich dann während des Laufs auf eine andere Technik umstellen oder von Anfang an so laufen? Macht es dann Sinn, beim Training auf dem Vorfuß zu laufen, wenn man einen Marathon nicht durchält? Oder sollte man sich langsam rantasten? Dann aber mit professioneller Anleitung? Das Vorfußlaufen gefällt mir eigentlich.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen