Wadenkrämpfe

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Wadenkrämpfe

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michael F.
Beiträge: 23
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 31.05.2013

Hi, ich hatte bei dem Hannover Marathon auf den letzten drei KM starke Wadenkrämpfe,obwohl die Blutwerte TOP waren. Da die Krämpfe auch am Nachmittag nicht nachliessen, habe ich einen halben TL Salz genommen-nach 15 Min. waren die Krämpfe weg! Lg Mi

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 12.05.2013

Hallo Friedemann, probiere es mit Calzium EAP . Suche nach dieser Form , nicht einfach Calzium schlucken. Weiterhin könntest Du prüfen, ob in Deiner Ernährung etwas nicht stimmt. Ich bekomme nur noch Wadenkrämpfe nach Histaminbomben bzw. stark phospathaltiger Nahrung . Dadurch wird der Calziumhaushalt durcheinandergebracht. Ich würde auch nie einseitig irgend etwas hochdosiert schlucken . Gruß Karl

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 10.05.2013

Hallo Friedemann, zu wenig Salz kann auch die Ursache sein, wenn Du Sportler bist. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion R.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 23.03.2010
Veröffentlicht am: 10.05.2013

Hallo Friedemann, bei mir hilft Chininsulfat. Das hat mir eine Orthopädin empfohlen. Gibt es rezeptfrei als Medikament in der Apotheke: L......r N Viele Grüße Marion R.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ulrich R.
Beiträge: 74
Angemeldet am: 13.04.2008
Veröffentlicht am: 10.05.2013

Hallo Friedemann, ich habe immer wieder in Phasen intensiven Lauftrainings und konsequenter low carb Ernährung derartige Probleme. Habe sie schon einmal dem Doc. vorgetragen, der den Hinweis interessamt fand. Gruß

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Friedemann H.
Beiträge: 292
Angemeldet am: 26.10.2009
Veröffentlicht am: 09.05.2013

Hallo, trotz jahrelanger Einnahme von täglich Magnesiumcitrat (hochdosiert) und Selen 300mcg habe ich fast täglich nachts leichte Wadenkrämpfe. Seit 2 Wochen nehme ich zusätzlich noch viel Kalium, weil ich da öfters schon Mangel hatte. Trotzdem keine Besserung. Hat jemend noch eine Idee? Messen lassen wollte ich erst wieder im Sommer.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen