wann verliert man endlich gewicht?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema wann verliert man endlich gewicht?

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Lothar B.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 12.02.2002
Veröffentlicht am: 08.06.2002

hallo,was sich so in 20 Jahren oder mehr angesammelt hat,kann doch nicht in 3 Monaten verschwinden !!! meine ERFOLGE kamen nach 7 Monaten! Jetzt sind 8 kg weniger und die Fettwaage von 27 auf 17 ! Nur morgens laufen .

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: tanja b.
Beiträge: 48
Angemeldet am: 05.04.2002
Veröffentlicht am: 28.05.2002

Also mir geht es genauso. Habe jetzt schon 3 Monate das gleiche Gewicht. Habe aber mein Laktat und Puls errechnen lassen. Mache jeden Tag Sport. Ernähre mich ausgewogen. Habe am Anfang Eiweißpulver nach Dr. Strunz genommen, bekam dann aber immer Heißhunger. Jetzt hab ichs wieder weggelassen und siehe da, ist besser. Mein Fettanteil ist aber lt. Waage auch gleich geblieben.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bernd v.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 26.05.2002
Veröffentlicht am: 26.05.2002

Hallo, evtl. laeufst Du mit dem falschen Puls. Lass Doch mal Deinen Fettverbrennungsbereich und den aeroben Bereich ueber einen Laktattest feststellen, und dann laeufst Du anschliessend ganz locker Dein Fett weg!! Habe dank Strunz-Methode in 4 Monaten 10 kg abgenommen ( wiege jetzt 72,5 kg bei 179 cm Groesse) und den Koerperfettanteil auf 14% reduziert! Bernd

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ursula T.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 24.05.2002
Veröffentlicht am: 24.05.2002

Hallo Jonas, vielleicht überschreiten Sie Ihren Grenzwertpuls. Dann würde Ihnen sicher eine Pulsuhr weiter helfen. Liebe Grüße Ursula Thiel-Schmidt

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: olaf k.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 24.05.2002
Veröffentlicht am: 24.05.2002

ess noch weniger (grins)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Murat V.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 23.05.2002
Veröffentlicht am: 23.05.2002

Hallo. Sinnvoller wäre es gewesen, wenn du im März auch deinen Fettgehalt gemessen hättest. Denn das Gewicht alleine kann trügen. Du kannst viel Fett verloren und mehr Muskelmasse bekommen haben.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Konrad Michael H.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 02.05.2002
Veröffentlicht am: 23.05.2002

hallo jonas, vielleicht läufst du zu schnell oder du konsumierst zu viele kh. jedenfalls gilt: nicht aufgeben!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maria R.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 22.05.2002
Veröffentlicht am: 22.05.2002

JA dieses Problem haben viele von uns das ist aber ganz natürlich und du brauchst dich dafür nicht zu schämen, dass ist dieses alter wo sichder bauch so langsamaufbläht also ganz normal

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Patrick T.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 22.05.2002
Veröffentlicht am: 22.05.2002

es wird wahrscheinlich so sein, dass du nun muskelmasse aufbaust/aufgebaut hast und muskel sind schwerer als fett. Aber keine angst einfach weiter durchziehen dann gehts von selber weiter.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Petra D.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 21.05.2002
Veröffentlicht am: 22.05.2002

Hallo Jonas, ich habe selbst die Erfahrung gemacht, daß bei nicht ausreichender Flüssigkeitszufuhr, man nicht so schnell abnimmt.Probier einfach mal aus, mehr Wasser über den Tag verteilt zu trinken.Viel Erfolg Petra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Janina D.
Beiträge: 20
Angemeldet am: 05.04.2002
Veröffentlicht am: 22.05.2002

hallo! wann läufst du denn immer??Ich bin früher meistens abends gelaufen und das hat kaum was gebracht.nun laufe ich morgens ganz nüchtern.das bringt bei mir wesentlich mehr.vielleicht klappt das auch bei dir... janina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: jonas s.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 22.05.2002
Veröffentlicht am: 22.05.2002

hallo, ich bin seit märz am laufen. habe von 109 auf 106 kg (bei 1,96m) abgenommen. doch nun stagniert der gewichtsverlust. am essen kann es nicht liegen, da achte ich auf ausgewogene ernährung. welche tipps könnt ihr mir noch geben? danke bj

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen