Warten auf den Energie-Kick

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Warten auf den Energie-Kick

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 05.05.2011

Ich schließe mich dem Ratschlag von Yvonne an. Nimm auf jeden Fall den Shake! Spar lieber bei den Kohlehydraten. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Yvonne W.
Beiträge: 100
Angemeldet am: 08.12.2009
Veröffentlicht am: 02.05.2011

Liebe Karin. Machs nicht, sonst fährst Du Sparflamme. Ersetze Birne und Plaume durch rohes Gemüse. Iß abends zum Shake auch Gemüse. Ich nehme mehr ab, wenn ich abends rohes Gemüse esse. Wenn ich das nicht tue, nehme ich nicht ab. Es scheint wirlich der Stoffwechsel dann auf Hochtouren zu fahran. Yvonne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin W.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 03.04.2011
Veröffentlicht am: 29.04.2011

Vielen Dank, Marion, Michaela und Yvonne :-)) Ja, so einfach wie gedacht ist es tatsächlich nicht, den derzeit ist viel Stress und wenig Sport angesagt..das ist natürlich nicht so günstig. Ich habe es jetzt so gemacht: Morgends 200 ml Butternilch mit Eiweißpulver etwas Obst (50 g Himbeeren), mittags Eiweißshake und netwas Obst (1 Birne, 1 Pflaume) und ein paar Nüsse abends ein Shake und eine kohlehydratfreie Mahlzeit aus dem Neue-Diät-Rezeptbuch. Ich fand mich ja sehr tapfer - geht´s glaub ich nicht so schnell wie ich möchte. Vielleicht ist das auch gar nicht so schlimm. Wiege jetzt nach 4 Wochen 92 kg, also 4,5 kg in 4 Wochen. Solange sich überhaupt was bewegt, beschwere ich mich nicht (jedenfalls nicht zu sehr) und lasse ab heute den abendlichen Shake weg - was haltet Ihr von der Idee? Liebe Grüße Karin Also versuche ich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Yvonne W.
Beiträge: 100
Angemeldet am: 08.12.2009
Veröffentlicht am: 25.04.2011

Meine Tips für Dich : Tage mit Sport nicht über 1600 kcal zu Dir nehmen - natürlich ohne Kohlenhydrate und so wenig wie mgl. tierische Fette,so viel rohes Gemüse wie mgl.(ich esse zu jeder Mahlzeit-4-5xtgl.eine Paprika),viel Eiweiss in form von Magerquark (ich mag es am liebsten mit dem Eiweisspulver aus dem Shop-geht aber auch ohne),nicht so viel Obst-etwa ein Apfel am Tag und ein paar Beeren,Fitfette(z.b.Olivenoel,Leinoel)nicht vergessen und soviel wie mgl.schnellen Schrittes zu Fuß erledigen. Achso,kein Alkohohl. An tagen ohne Sport 500 kcal weniger. Wenn Du das durchhälst, klappts. Yvonne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 21.04.2011

Hallo Karin, ich kann Dir nur empfehlen, zusätzlich zu dem Fitnesstraining noch jeden Tag 5-10 km zu gehen. 10 km bringen ca. 500 kcal, und man kann in jedem Fall sicher sein, dass es 100% Fett ist und kein Gramm Zucker, das man verbrennt. Gehen ist quasi immer möglich, und man muss sich nicht umziehen oder duschen. Wenn man müde und kaputt ist, will man evtl. nicht joggen oder ins Studio, aber zum gehen/wandern reicht die Kraft immer. Wird viel zu sehr unterschätzt finde ich. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 19.04.2011

Schilddrüse ok? Eisenwert soll auch was damit zu tun haben, glaube ich hier mal gelesen zu haben? Hast Du eine Fettwage? Da könntest Du zumindest im Groben sehen, ob Du Fett oder Wasser oder gar Eiweiß verloren hast. Obst vielleicht nicht grad abends essen, besser am Morgen oder kurz vor Sport, damit Du den Zucker gleich wieder los wirst. Sonst fällt mir momentan nichts ein. M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin W.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 03.04.2011
Veröffentlicht am: 18.04.2011

Hallo, Ihr Lieben, vielen herzlichen Dank für Eure Tipps und Rückmeldungen. Jetzt bin ich in der dritten Woche von Stufe 2 und tatsächlich, @Karl und @Petra, geht es mir mit etwas Obst und dem zusätzlichen Eiweiß besser. Allerdings gehe ich grade wieder auf Stufe 1 zurück, denn: das Abnehmen funktioniert nun nicht richtig. ehrlich gesagt, bin ich deswegen ein bisschen frustriert, obgleich ich ganz stolz bin, dass ich mich seit 3 Wochen so gesund ernähre. Das mit dem Obst, Petra, war ein Supertipp, da fühlte ich mich gleich viel besser. Und an Allergie, Karl, hatte ich gar nicht gedacht und werde das mal beobachten. Mein Problem: ich komme nicht richtig rein in die ganze Sache, obwohl sie Spaß macht, auch wenn sie mordsanstrengend für mich ist. Ich habe 7 Monate 2 mal die Woche Fitnnesstudio schon hinter mir: 30 min. Crosstrainer und dann Muskelgeräte, insgesamt 2 Sutnden. Macht Spaß! Hatte aber nicht abgenommen, daher: Strunz muss ran. In der ersten Stufe und in der 2. Woche war kein Sport möglich, weil ich so schlapp und fertig war. Jetzt will ich den Sport wieder aufbauen und merke, dass ich meiner eigenen Fitness, die ich schon aufgebaut habe, hinterherhinke.Gleichzeitig will ich aber die Stufe 1 wieder beginnen, weil ich sonst nicht abnehme. Zur Info: Ich begann bei einer Größe von 1,78 mit 96,6 Kilo. War dann nach 2 Wochen bei 92,6 und bin jetzt bei 93,5-also zugenommen. Ich möchte 20 kg abnehmen, aber derzeit weiß ich nicht: Stufe 1? Wie lange? Mehr Sport? Insgesamt, Michaela und Marion, denke ich, dass der Körper tatsächlich merkt, dass "nur gute Sachen" reinkommen, aber so richtig mitmachen will er wohl noch nicht... Auf Eure Meinungen bin ich sehr gespannt, ich brauche einfach etwas Input und Insider-Tipps von ein paar "alten Hasen" wie Euch, die sich da schon auskennen :-))) Herzliche Grüße und besten Dank für Eure Unterstützung Karin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 06.04.2011

Hallo Karin , geht es denn mit richtigem Eiweiss-Essen wieder besser ? Müßte eigentlich. Es gibt einfach Menschen, die diese Shake-Variante nicht vertragen. Die brennenden Augen und die Müdigkeit könnten Zeichen allergischer Reaktionen sein. In dem Fall ist Fisch , Fleisch und Eier essen besser und wenn möglich die MAP , weil bestens verträglich.Sind zwar etwas teurer , aber besser in dem Fall. LG Karl

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 05.04.2011

Hallo Karin, der Körper macht Großreine und da löst sich einiges an "Schlacken". Aber der Energieschub kommt noch, wenn alles raus ist und nur noch die guten Sachen reinkommen. M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 04.04.2011

Hallo Karin, wenn der Energiekick nicht kommt, könnte es daran liegen, weil Deine Fettverbrennung noch nicht hundertprozentig funktioniert. Vielleicht hast Du bei manchen Mikronährstoffen einfach noch zu geringe Blutwerte. Das dauert eine Weile, bis man die aufgefüllt hat. Für die Fettverbrennung am wichtigsten sind: Eisen Magnesium L-Carnitin Hast Du diese drei schon mal messen lassen? LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin W.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 03.04.2011
Veröffentlicht am: 03.04.2011

Liebe Club-Mitgleider, gerade heute habe ich die Woche Eiweiß-Pulver rum (plus Gemüseseuppe und abends Salat, nach "Die neue Diät") und darf mal wieder festes Eiweiß dazunehmen. Die ersten Tage habe ich mich unglaublich schlapp gefühlt, zwar ohne Hunger, aber müde, mit brennenden Augen und total erschöpft. Das ist zwar mittlerweile besser, aber der Energie-Kick, von dem immer geschrieben wird, mag sich nicht einstellen. Meint Ihr ich soll noch eine reine Pulver-Woche dranhängen oder gibt sich das erst einige Wochen nach der Ernährungsumstellung? Auf Eure Meinung und Tipps freut sich Karin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen