Warum sinkt mein Aminogramm?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Warum sinkt mein Aminogramm?

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer O.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 08.06.2013
Veröffentlicht am: 10.05.2016

Hallo Greg,

es ist ja schön, wenn Dein Zink-Wert so hoch ist. Bedenke aber, dass bei hohem Zink gleichzeitig Koper ausgeleitet werden kann. Insofern muss auch der Kiper-Wert bestimmt werden, um zu klären, ob auch Kipfer dem Körper zugeführt werden muss.

 

Rsinder

 

 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: GregP
Beiträge: 96
Angemeldet am: 23.10.2013
Veröffentlicht am: 29.04.2016

Hallo Thorsten,

um dir ein kleines Gefühl zu geben, habe ich meinen Zinkspiegel von 0,76 auf 1,87 in 3 Monaten gehoben, nachdem ich 14 Tage lang, MORGENS UND ABENDS, 2*30mg Zink (Pure) eingenommen habe. Jetzt habe ich eine Erhaltungsdosis von 30mg / Tag. Während des Marathontrainings gehe ich 2-3 mal die Woche auf 60mg / Tag hoch.Mit 25mg wirst nicht weit kommen...

Bei deinem Aminogram vermute ich, dass dein Eiweißkonsum zu niedrig ist. Da weitere Werte fehlen, kann ich leider wenig dazu sagen...

Gruss

Greg

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten S.
Beiträge: 48
Angemeldet am: 28.02.2013
Veröffentlicht am: 29.04.2016

PS: LowCarb lebe ich nicht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten S.
Beiträge: 48
Angemeldet am: 28.02.2013
Veröffentlicht am: 29.04.2016

OK. Wie aber steiger ich fT3, fT4, Testosteron und HGH?

Ich habe einen guten Selenwert, nehme ca. 300ug Jod tgl. zu mir, 25 mg Zink, 5.800 IE D3, mache 2 x pro Woche Kraftsport mit schwerem Gewicht und laufe/ jogge 2 x pro Woche ca. 60 Minuten. Mehr fällt mir dazu nicht ein...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 578
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 29.04.2016

Hallo Thorsten,

 

Zink und Eiweiß werden bei aktiviertem Immunsystem ständig verbraucht. Falls deines also nicht im Leerlauf sein sollte...Und damit die Eiweißsynthese gesteigert wird sollten für diesen Luxuszustand auch anabole Signale vorliegen: Insulin, HGH, Testosteron helfen ungemein. Ganz besonders aber SD-Hormone wie fT3 und fT4. Very low carb ist für all diese Werte nicht inbedingt förderlich...

Gefällt Mir Button
19 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten S.
Beiträge: 48
Angemeldet am: 28.02.2013
Veröffentlicht am: 28.04.2016

Hallo Zusammen,

aktuell habe ich einige Blutwerte wieder messen lassen. U.a. alle Aminosäuren.

Viele Werte sind an der unteren "Kante", wobei die Messungen bei Ganzimmun durchgeführt worden sind. Auch genau vor einem Jahr waren die Werte ähnlich niedrig, sind aber jetzt noch etwas abgefallen...???

Im letzten Jahr waren ebenfalls Zink und Magnesium zu niedrig. Seitdem habe Zink mit etwa 25mg pro Tag neben Vitamin D und Magnesium ergänzt und etwa 2g Eiweiß pro kg Körpergewicht zugeführt. Aktuell ist mein Zinkwert besser, aber immer noch zu niedrig.

Wie kann es sein, daß trotz Zinksubstitution und ordentlicher Eiweißzufuhr die Aminosäuren absinken; ist doch nicht logisch, oder?

Best Grüße

Thorsten

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen