Warzen.. Blasen Stress ( News 28.08)

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Warzen.. Blasen Stress ( News 28.08)

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Herbert W.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 29.10.2010
Veröffentlicht am: 19.09.2013

Hallo Michaela, da sprichst Du was an. Wer nicht alles auf die Hatz gegen Vitamine mit einstimmt. Der Spiegel scheute sich nicht die Nazis mit "verantwortlich" zu machen, dass immer noch Leute hohe Vitamindosen zu sich nehmen. Teilweise wurden ja in dieser Zeit Vitamin C und andere NEM für die Volksgesundheit propagiert. Selbst die Greenpeace-Mitteilungen wollten auch nicht hintanstehen und zitierten wohlwollend den Spiegel-Artikel. Endlich hat einmal ein Qualitätsmedium die Vitaminlüge entlarvt. Da muss es ja stimmen. Ich kann mich sogar - obwohl etwa 40 Jahre her - noch gut erinnern, wie besagtes Qualitätsmedium gegen das Laufen wetterte. Unvermeidlich in der Diskussion sind dann Kapazitäten wie Marianne Koch u. Karl Lauterbach. Das ganze ist ein Schulbeispiel wie heute Manipulation betrieben wird. Am geschicktesten ist zu behaupten, die Pharmaindustrie würde den Konsum von NEM propagieren. Aus der Ecke kommen wohl eher die heftigsten Angriffe gegen Vitamine und NEM. Aber als Feindbild eignen sich diese Konzerne dann hervorragend. Meine Erkenntnis daraus ist erstmal, auch in anderen Themen mehr in Frage zu stellen, was als gängige Meinung postuliert wird und zur Tatsache gemacht werden soll. Ein Beispiel ist ja auch die Klimaerwärmung. Gruß Herbert

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerit P.
Beiträge: 231
Angemeldet am: 07.01.2011
Veröffentlicht am: 19.09.2013

Hallo Michaela, wieder mal seeehr interessant, Dein Bericht :) Mein einer Sohn hat öfter Nasenbluten. Soll ja bei Kindern "normal" sein, in den Wachstumsphasen... Evt ist das eben auch ein ganz "normaler" Vit.K Mangel?! Meine Kinder bekommen ja auch NEMs und darunter auch Multivitamine. Inzwischen nehme ich dafür die Erwachsenenvitamine in der halben Dosis und tageweise auch in der vollen Dosis. (Die Kindermultivitamine finde ich lächerlich dosiert und dafür völlig überteuert.) Das bedeutet, mein Sohn bekommt tgl 40mcg Vit.K und tageweise 80mcg. Meine Frage an Dich: Habt Ihr bei Deinem Mann zum Auffüllen extra höher dosiert, oder wie seid Ihr vorgegangen? Gespannte liebe Grüße Gerit

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 16.09.2013

Hallo Herbert, das mit dem Nasenbluten hatte mein Mann auch, und nach der Blutmessung stellte sich heraus, dass es an einem Vitamin K - Mangel lag. Mit O3 hatte das nichts zu tun, im Gegenteil, das war bei ihm auch zu niedrig. Die gezielte Fehlinformation durch die Medien nimmt lebensbedrohende Ausmaße an. Ich möchte nicht wissen, wie viele Herzinfarkte auf das Konto eines zu niedrigen Omega3-Wertes gehen. Meine Schwiegermutter wurde kürzlich wegen diffuser Panikattacken im Krankenhaus stationär behandelt. Die Ärzte fanden nichts, aber vorsorglich haben sie ihr einen Stent eingesetzt. Ich darf da nicht weiter drüber nachdenken. Sonst bekomme ich schon Blasen an den Füßen, ohne überhaupt losgelaufen zu sein. Du verstehst? LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Herbert W.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 29.10.2010
Veröffentlicht am: 30.08.2013

Mit Warzen habe ich Gott sei Dank keine Probleme. Jedes Jahr mache ich aber eine Fußwallfahrt mit (115 km Teer in drei Tagen 1 Tag Pause und wieder zurück) anfangs nur meiner Frau zuliebe jetzt freue ich mich jedes Jahr. Zum Thema: Ich stelle fest, wenn ich psychisch stabil bin laufe ich keine Blasen; ist der Stress groß (z.B. durch eine Cannabis-Abhängigkeit mit Epilepsiefolgen im familiären Umfeld) dann sind wunde und schlimme Füße vorprogrammiert. Ich habe dann schon Blasen nach 15 km. Es spielt vielleicht dabei auch eine Rolle, dass man unter Stress in der Vorbereitung schludert, z.B. hilft es bereits Wochen vorher die Füße mit Hirschtalg regelmäßig einzuschmieren. Da ist man in Stressphasen einfach nicht so penibel. Viel Omega 3 und Basenpulver helfen auch. Im Moment ist in unserem Haussender (WDR) viel über die Gefährlichkeit von Omega 3 zu hören. Man liefe Gefahr innerlich zu verbluten. Mit Nasenbluten finge es an. Bis zu meinem 38 Lebensjahr - schon etwas her - hatte ich immer wieder heftigstes Nasenbluten. Seltsam - seitdem ich NEMs und auch viel O3 nehme keinerlei Probleme mehr damit.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen