Was isst man zu den Mahlzeiten

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Was isst man zu den Mahlzeiten

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Heidrun B.
Beiträge: 83
Angemeldet am: 24.11.2011
Veröffentlicht am: 11.06.2012

Hallo Michael ! Wieviel km läufst du denn? Wenn du nicht gerade im Marathontraining bist brauchst du auch keine KH in Form von Saft oder Banane nach dem laufen. Und wenn doch dann dann nur nach besonders anstrengenden Einheiten (Tempotraining oder langer lauf).Dann am besten EWshake mit Obst. Ansonsten wie Marion schon geschrieben hat. Gruß Heidrun

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefanie P.
Beiträge: 221
Angemeldet am: 04.03.2010
Veröffentlicht am: 09.06.2012

Hallo Michael, Eiweiß und Gemüse natürlich. Und BCAA nach erschöpfendem Training. MAPs wenn Du sie magst. Viel Laufspaß weiterhin, Stefanie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Peter B.
Beiträge: 118
Angemeldet am: 18.02.2012
Veröffentlicht am: 08.06.2012

Hallo Michael, eine pauschale Antwort auf Deine Frage ist ziemlich schwierig. Direkt nach dem Lauf, am besten innerhalb der ersten 1/2 Std. solltest Du die Glykogenspeicher wieder auffüllen, d.h. ausnahmsweise KH mit hoher glykämischer Last essen bzw. noch besser trinken. Dazu unbedingt Eiweiß und etwas Salz wg. Natriumausgleich. Optimal ist z.B. ein Shake mit Apfel- oder Orangensaft, eine Banane oder Orange (oder ein anderes Stück Obst) und Eiweißpulver (bei mir, 68 kg, sind es ca. 30g Eiweißpulver). Nach intensiven oder langen Laufeinheiten soll sinnvoll sein, Glukose dazuzutun, ich hab´s aber noch nicht ausprobiert. Ansonsten leere KH weglassen (auch Kartoffeln, Nudeln, Reis, Brot) und versuchen, zu jeder Mahlzeit genügend Eiweiß zu sich zu nehmen (2-3 g pro Kg-Körpergewicht), bspw. mageres Fleisch, Fisch, Meersefrüchte. Ich kann Dir das Buch "Das Paläo-Prinzip der gesunden Ernährung im Ausdauersport" von Loren Cordain und Joe Friel empfehlen. Man muss nicht gleich alles umsetzen von dem was in dem Buch steht, für Ausdauersportler finden sich dort aber sehr viele interessante Aspekte. Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen. Viel Erfolg und viele Grüße Peter B.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 08.06.2012

Auch nix anderes als die anderen: Fisch, Nüsse, gute Öle, Körner, Samen, Gemüse, Obst, Eier, Salate, essbare Wildkräuter, Wasser, Tee, Kombucha und evtl. EW-Pulver oder MAPs mit einem guten Vitamin- u. Mineralstoffpräparat. Vorher messen und auffüllen wär optimal. Je naturbelassener umso besser. Eigentlich alles logisch, oder? Also mach keine Wissenschaft draus und setz Deinen gesunden Menschenverstand ein. LG Marion Z.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael A.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 07.06.2012
Veröffentlicht am: 07.06.2012

Hallo liebe Mitstreiter, kann mir jemand sagen, was man wann sinnvollerweise zu sich nehmen sollte (morgens, mittags, abends) wenn man wie ich vier bis fünf mal pro Woche läuft?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen