Was ist am besten gegen Eisenmangel?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Was ist am besten gegen Eisenmangel?

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Stephan S.
Beiträge: 52
Angemeldet am: 18.05.2016
Veröffentlicht am: 11.10.2016

Hallo Thorsten, 

diese Bedenken kann ich nicht aus der Welt schaffen, ich hoffe mal, dass da nichts dran ist. Das würde ein schlechtes Licht auf das Unternehmen werfen, aber "in  dubio pro reo".

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 590
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 11.10.2016

Hallo Stephan,

ist erst mal grundsätzlich alles richtig, was du schreibst.

Aber!

Wenn ich ein gesundheitliches Problem habe oder vermute (Müdigkeit, Leistungsschwäche, etc.), kann das viele Gründe haben. Den Sauerstofftransport im Blut übernimmt Hämoglobin, der Wert sollte also als erstes geprüft werden (wird z.B. bei jeder Blutspende gemacht, kostenlos). Ferritin ist die Speicherform des Eisens im Körper; quasi ein Zwischenlager, um anfallenden Bedarf zu decken. Darüber wurde hier im Forum auch schon viel diskutiert. Die Frage ist, wie voll mus dieses Lager sein? Oder reicht es auch, wenn "Wareneingang" und "Warenausgang" sich die Waage halten und das Lager nur halb voll ist?
Der Eisentransport im Blut erfolgt mit Hilfe von Transferrin (ein Glykoprotein). Zwischen diesen ganzen Erscheinungsformen des Eisens im Körper (inkl. Myoglobin im Muskel) muss bei Bedarf umgewandelt werden. Dazu sind Enzyme, Proteine und Co-Faktoren notwendig.

Erfasst das alles dieser Test? Wie soll man eine Frage "Hat vielleicht jemand tips was ich da am besten nehmen soll?" beantworten, wenn nicht mal ein einziger Anhaltswert mitgegeben wird? Was fehlt? Welche Symptomatik liegt zu Grunde?

Sorry, jemand der so unbedarft ein solche Frage stellt, ist in meinen Augen nicht ausreichend Kompetent, um mit einem Selbsttest irgend ein verwertbares Ergebnis zu erhalten und sollte zwingend seine (vermutete) Problematik bezüglich Eisen mit einem möglichst kompetenten Arzt diskutieren. Da wird dann vermutlich auch ein etwas umfangreicheres Blutbild erstellt; auf Krankenkassenkosten.

Die Frage steht jetzt schon seit 4 Tagen im Forum; ohne eine weitere Reaktion der Threaderstellerin. Zeitersparnis kann da wohl kaum ein Grund gewesen sein.

Für mich sieht das Ganze einfach nur nach einem Werbeversuch für den/die genannten Selbsttest(s) aus.
Aber da will ich gerne eine Irrtumsmöglichkeit meinerseits einräumen.

LG,Thorsten

Gefällt Mir Button
6 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stephan S.
Beiträge: 52
Angemeldet am: 18.05.2016
Veröffentlicht am: 11.10.2016

Hallo Thorsten, 

ich kann mir vorstellen, dass Unternehmen wie cerascreen in der etablierten Medizin nicht nur Freunde haben, aber das kennen wir ja auch aus der NEM Diskussion und die Bemühungen soetwas im schlechten Licht dastehen zu lassen. 

Die Preise sind für jeden leicht zu lesen, mir scheinen sie nicht zu hoch. Und dahinter steht ein Labor, welches hoffentlich so sorgfältig arbeitet wie  andere Labore auch. Ich habe mir selbst mal den Vitamin D Test schicken lassen, das sieht absolut seriös aus. 

Also, wenn man aus Zeit- oder anderen Gründen das nicht über seinen Arzt abwickeln will, dann ist das m. E.  eine brauchbare Alternative. Hilfreich ist sicher sich wie bei der NEM Thematik einzulesen, damit man überhaupt was sinnvolles mit den Werten anstellen kann. 

Ich optimiere seit einigen Tagen speziell das Östrogen / Testosteron Thema mit DIM und jetzt auch die Jodhochdosistherapie mit der lugolschen Lösung. 

Da werde ich sicher bald mal das Testosteron messen lassen. Und wozu soll ich mir den Zeit- und  Erklätungsaufwand bei einem Arzt antun, wenn ich erstmal nur die Werte wissen will? 

Natürlich ist eine Betreuung durch einen Toparzt wie Dr.  Strunz wünschenswert, aber solche wachsen nicht auf Bäumen und der finanzielle Aufwand ist mir derzeit auch zu hoch dafür. 

Ein fähiger Arzt ist  besser, aber es gibt Gründe für die Alternative, die sicher nicht so schlecht ist, wie sie einige machen einen. 

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 590
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 10.10.2016

Hallo Stephan.

 

ich habe vor einigen Tagen eine Gesundheitssendung im Fernsehen gesehen (Arte, 3Sat oder N3; ich weiß es nicht mehr genau). Da wurden deratige Selbsttests ziemlich verrissen. Im Wesentlichen war der Vorwurf  zu ungenau und zu teuer. Ich bin mir fast sicher, dass es auch die Tests von CeraScreen waren.

Und bei ersten Forenbeiträgen, die gleich auf ein Produkt verweisen und sonst nur rudimetäre Iformationen liefern, bin ich immer sehr skeptisch....

LG,
Thorsten

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stephan S.
Beiträge: 52
Angemeldet am: 18.05.2016
Veröffentlicht am: 10.10.2016

@Thorsten 

Ich habe nicht den Eindruck, dass an cerascreen irgendetwas fragwürdig ist. 

Uns ich kann mir auch verschiedene Gründe vorstellen, warum man das so macht und nicht über seinen Arzt. 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bärbel M.
Beiträge: 98
Angemeldet am: 10.08.2013
Veröffentlicht am: 08.10.2016

Hallo Julia,

 

ich nehme Eisen plus Vitamin C, 2 Kapseln morgens nach dem Aufstehen zusammen mit Kanne Brottrunk/Fermentgetreide. Mein Ferritin ist seitdem gestiegen. Good Luck.

Liebe Grüße

Bärbel

 

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 590
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 07.10.2016

Geht's etwas genauer?

Was wurde mit welchem Ergebniss gemessen (Hämöglbin, Ferritin, Transferrin,...)?

Warum machst du so was mit einem fragwürdigen Selbsttest und nicht im Zuge einer anständigen Blutuntersuchung beim Arzt deines Vertrauens? Der könnte dir dann gleich ein passendes Präparat verschreiben oder empfehelen.

LG,
Thorsten

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Julia S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 07.10.2016
Veröffentlicht am: 07.10.2016

Hallo Leute,

 

ich habe kürzlich durch einen eisenmangel test herausgefunden das ich mehr eisen zu mir nehmen muss.

 https://www.cerascreen.de/

Hat vielleicht jemand tips was ich da am besten nehmen soll?

Hoffe es kann jemand helfen!

Lg Julia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen