Was ist der Glykämische Index

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Was ist der Glykämische Index

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhold B.
Beiträge: 59
Angemeldet am: 21.05.2003
Veröffentlicht am: 13.06.2003

Vielen Dank, liebe Freunde, war kein Gesülze dabei. Im GI scheint wirklich des Pudels Kern bzgl. Dickwerden zu liegen. Auch wenns weh tut.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Josef Johann M.
Beiträge: 27
Angemeldet am: 25.06.2002
Veröffentlicht am: 09.06.2003

Der glykämische Index sagt aus, welchen glykämischen Index Lebensmittel haben *ggg*. Unter www.google.de in's Internet, "Glykämischer Index" eingeben und auf Suchen klicken. Voila!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jutta T.
Beiträge: 166
Angemeldet am: 06.12.2002
Veröffentlicht am: 06.06.2003

Hallo Reinhold, es ist ganz einfach. Dein Körper reagiert auf alles was Du zu Dir nimmst. Also wenn Du zum Beispiel Kohlenhydrate zu Dir nimmst, kann der Körper auf verschiedene Weisen reagieren, ist der Glykämische Index hoch, also sind in den Nahrungsmittel viel schnell verfügbare Kohlenhydrate, reagiert der Körper mit einer hohen Insulinausschüttung was für den Körper sehr stressig ist. Sind die Kohlenhydrate nicht schnell verfügbar, zum Beispiel unreife Bananen braucht der Körper nicht in Stress zu geraten sprich wenig oder kaum Insulin ausschütten.Der GI der Lebensmittel kann genau ermittelt werden zwecks Glucosetoleranztest. Dabei nimmst Du eine genau definierte Traubenzuckerlösung zu Dir, das entspricht dem GI von 100, alle Lebensmittel die mit einer höheren Insulinausschüttung reagieren als mit der Traubenzuckerlösung sind also über 100 zB.Weizenbier 110, die Lebensmittel die mit einer geringeren Ausschüttung von Insulin reagieren als diese besagte Lösung liegen halt dann unter 100. Es gibt daher Lebensmittel die bedenkenlos gegessen werden können, da sie den Körper nicht stressen andere sind dagegen eher schwieriger für den Körper zu verwerten. Es gibt eine GI- Liste im Diätbuch von Dr. Strunz. Es ist nicht nur ein gutes Buch für eine Ernährungsumstellung, da alles sehr gut erklärt wird, sondern auch ein gutes Laufbuch. Hole es Dir, es lohnt sich wirklich. Gruss Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: heiko w.
Beiträge: 153
Angemeldet am: 21.05.2003
Veröffentlicht am: 06.06.2003

je höher GI, desto mehr insulin wird gelockt. viel insulin stopft fett in fettzellen. hohen gi hat z.b. kartoffel, traubenzucker, bier und viele viele andere auch gesunde sachen. beste mastkur ist demnach etwas mit hohem gi und viel fett dazu. lebensmittel mit hohem gi alleine machen nicht dick. allerdings doch wenn mans übertreibt. zu tiefer insulinspiegel sorgt dafür dass wertvolle muskeln abgebaut werden (wenn man NUR sachen mit ganz niedrigem gi isst.) deshalb ist fructose im gegensatz zu glucose (traubenzucker) ideal: fructose(obst) lockt nämlich immer nur ein bisschen insulin und zwar über längere zeit. naja, ist nicht leicht das knapp zu erklären aber vielleicht ergänzt ja jemand mein gesülze.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ingo S.
Beiträge: 138
Angemeldet am: 27.04.2003
Veröffentlicht am: 06.06.2003

hallo reinhold, der GI sagt etwas darüber aus, wie stark dein Blutzuckerspiegel (insulin) ansteigt, wenn du etwas isst. alle nahrungsmittel lassen den blutzuckerspiegel ansteigen, aber nicht alle gleich hoch. zuckerhaltige und fetthaltige lebensmittel lassen ihn stakr steigen, obst, gemüse und eiweißhaltige lebensmittel wenig. um fett zu verbrennen muss der blutzuckerspiegel niedrig sein, sondt wird nur zucker verbrannt (und fett angesetzt). also sind lebensmittel mit niedrigem GI zu bevorzugen. butter hat z.b. einen hohen GI. das heißt, dass die marmelade auf dem butterbrot auf die hüften wandern muss (du kannst sie ja nicht verbrennen, weil dein insulin steigt! regelmäßiger sport macht weniger anfällig für hohen insulin, auch bei einnahme von lebensmitteln mit höherem GI. es gibt ein tolles buch von marion grillparzer (die glyx-diät). glyx steht für gi. gruß ingo

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Susanne S.
Beiträge: 346
Angemeldet am: 28.03.2002
Veröffentlicht am: 06.06.2003

ich kann mich nur wiederholen: kauf dir das buch DIE DIÄT und du bist umfassend informiert über alles, was wichtig ist. es waren die besten investierten € 20.- in den letzten jahren!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhold B.
Beiträge: 59
Angemeldet am: 21.05.2003
Veröffentlicht am: 05.06.2003

Bitte um knappe Schilderung, was dieser aussagt, wozu nötig und ggf. Beispiel. Danke!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen