Wasseranteil auf Körperfettwaage

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Wasseranteil auf Körperfettwaage

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Ursula P.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 20.01.2010
Veröffentlicht am: 23.02.2010

Hallo zusammen, bei meiner Tanita-Analyse-Waage waren in der Beschreibung folgende Normwerte dabei. Frauen: 45 - 60 % Männer: 50 - 65 % LG, Ursula

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 23.02.2010

Muskeln bestehen zum Größten Teil aus Wasser, Fett zum Größten Teil aus Fett. -Daher die richtige! Verschiebung in Richtung höheren Wasseranteil bei sinkendem Fett- und steigendem Muskelanteil.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 22.02.2010

Du kannst beruhigt sein. Wenn du mehr Muskeln hast, steigt dein Wasseranteil automatisch. Ist völlig normal und auch gut so. Freu dich über so gute Werte. Es handelt sich dabei nicht um das Wasser, was einen aufschwämmen lässt. Wahrscheinlich trinkst du jetzt auch mehr. Nach meinen Erfahrungen trinken insbesondere Menschen mit vergleichsweise wenig Muskeln (Übergewichtige, Senioren) zu wenig und haben einen ganz geringen Wasseranteil - oft deutlich unter 50%. Da nützt es aber nicht, einfach mehr zu trinken. Dadurch geht der Wert nicht hoch. Man muss dann nur öfter auf die Toilette. Der Wert ändert sich erst nach oben, wenn Muskeln aufgebaut werden.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 22.02.2010

Hallo Friedemann, für hohen Wasseranteil sind keine Nachteile bekannt. Aber, vertraust du deiner Waage? Was hast du für ein Modell?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Friedemann H.
Beiträge: 292
Angemeldet am: 26.10.2009
Veröffentlicht am: 19.02.2010

Hallo, seit ca. 2 Jahren laufe ich regelmäßig. Hab mir vor 2 Jahren auch eine Fettwaage zugelegt. Seit 6 Monaten esse ich wenig Kohlenhydrate. Meine Fettwerte haben sich deutlich verbessert: von über 21 auf 13%, Muskeln sind jetzt bei 43,8%. Sorgen macht mir der Wasseranteil. Der ist von 59 auf über 64% gestiegen. Woran liegt das und ist das gut oder weniger gut oder ist das egal? Gruß Friedemann

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen