Weiblicher Haarsaufall

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Weiblicher Haarsaufall

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Pearl M.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 21.07.2012
Veröffentlicht am: 22.01.2014

Mal abgesehen von den NEMs, die hier ja schon erwähnt wurden: Haare werden aus Eiweiß gebaut, deshalb ist meiner Meinung (und Erfahrung) nach die Basis für gesunden Haarwuchs, genügend Eiweiß zu essen. Mein Haarausfall begann in einer "vegetarischen Phase" und endete damit, dass ich wieder (mehr als zuvor) Fleisch, Fisch und Eier gegessen habe. VG Pearl

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 21.01.2014

Hallo Walter, Haarausfall kann auch Ursache eines Vitamin D Mangels sein. Vitamin D ist eines der wichtigsten Vitamine /Hormone, die der Mensch unbedingt braucht. In Deutschland hat garantiert jeder einen Mangel.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ramona S.
Beiträge: 195
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 20.01.2014

Es macht wirklich Sinn, schon allein die 25 Meinungen aus diesem Forum zum Thema "Haarausfall Frau" beginnend vom 30.05.13 äußerst aufmerksam zu lesen. Viele Fragen werden da schon beantwortet. Ich selbst (ich bin fast 49 J.)habe äußerst gute Erfahrungen mit Gerstengras gemacht.(gibt es in Pulverform, eingerührt in Wasser, 3x am Tag VOR den Mahlzeiten)Habe inzwischen eine Löwenmähne und muss kaum noch den Ansatz nachtönen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina W.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 04.01.2014
Veröffentlicht am: 20.01.2014

Hi, mein Rezept (Betonung auf MEIN), muss nicht für andere gelten. Wie wir hier immer so richtig gesagt: Blut-Werte (nicht Serum) Messen lassen). Also: Zink zz. 13-30mg Vit.C zz. 2-3g Biotin zz. 15mg 500mg Panthenolsäure Eisen zz. 2 x pro Wo. 100mg Ferro sanol duodenal Klasse für die Haare auch: Taurin. Damit habe ich aber eben mit angefangen und nicht wegen der Haare. Meine Haare: dick, kräftig, unausreisbar, blond. Bin 46 Jahre alt und nehme das o.g. seit Jahren. Haarausfall ohne NEM´s (= Nahrungsergänzngsmittel) bei extremer Nulldiät ohne alles nach 3 Monaten. Danach mit o.g. NEM´s angefangen. Das Auffüllen der Speicher im Körper dauert ca. 3 Monate. Danach: voller Haarwuchs. Lieber Gruß (<= höflich, muss aber nicht sein). Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Walter I.
Beiträge: 52
Angemeldet am: 18.01.2014
Veröffentlicht am: 18.01.2014

Hallo, meine Frau (52) leidet an Haarausfall in der Kopfmitte. Gibt es da ein "Rezept" das wirksam ist?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen