Weihnachtsspeck muß weg!!

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Weihnachtsspeck muß weg!!

14 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: vera h.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 03.01.2003
Veröffentlicht am: 03.01.2003

die diät des angeblichen max-planck-institutes für ernährung ist eine ewige ENTE. es gibt keine solches institut, die diät ist nachweislich wirkungslos und durchaus gesundheitsschädlich. irgendjemand hat sich da anfang der 80er einen gewaltigen (1000fach kopierten) witz erlaubt. das eigentliche max planck institut hat sich ausdrücklich distanziert. bitte abstand davon nehmen!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: vera h.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 03.01.2003
Veröffentlicht am: 03.01.2003

die diät des angeblichen max-planck-institutes für ernährung ist eine ewige ENTE. es gibt keine solches institut, die diät ist nachweislich wirkungslos und durchaus gesundheitsschädlich. irgendjemand hat sich da anfang der 80er einen gewaltigen (1000fach kopierten) witz erlaubt. das eigentliche max planck institut hat sich ausdrücklich distanziert. bitte abstand davon nehmen!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Uschi B.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 01.12.2002
Veröffentlicht am: 02.01.2003

Hallo Susanne, den "TIP" der Diät vom Max Planck Institut vergiß ganz schnell. Im Internet habe ich eine Stellungnahme des Max Planck Institutes dazu gefunden: Es gab nie ein Max Planck Institut für Ernährung, die Diät wurde wohl irgendwann mal als Scherz in die Welt gesetzt und geistert seitdem herum. Ist außerdem eher schädlich und die versprochenen Abnahmen absolut illusorisch. Also lieber bei Strunz und Co. bleiben Liebe Grüße Uschi

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 02.01.2003

Hallo Susanne, den Blitz-Diät-Plan vom angeblichen Max-Planck-Institut für Ernährung lass lieber bleiben. In einem Forum wie diesem sollte man solchen Unsinn nicht erwarten. Weder gibts ein solches Institut überhaupt, noch taugen die Anweisungen auch nur das Geringste. Wer sich ein bißchen mit Ernährung auseinandersetzt, erkennt den Unsinn dahinter... Da Du Dich ja hier in diesem Forum befindest, denk ich doch, Du möchtest eine ernsthafte Lösung finden - also lies das Strunz-Programm nochmal durch, schnüre die Laufschuhe und los gehts. Ich habe auf diese Weise mich selbst auch wieder in die Reihe gekriegt (1999) - leider hab ich mich in der Zwischenzeit wieder gehen lassen, mir die Zeit für den täglichen Sport nicht mehr genommen und auch die alten Unsitten zum Thema Essen wieder angenommen - und schwupps bin ich wieder dort, wo ich mal war... Habe mir aber für dieses Jahr vorgenommen, mich wieder zu besinnen auf die Strunz´schen Tugenden - ich kann mich nämlich noch gut an das Wohlbefinden in dieser Zeit erinnern. Das will ich unbedingt wiederhaben.. Solltest Du immer mal wieder ein bißchen Unterstützung brauchen - mail mir einfach unter cordu_m@yahoo.de - dann können wir uns gegenseitig motivieren! Liebe Grüsse Cordula

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Frank W.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 29.12.2002
Veröffentlicht am: 29.12.2002

Hallo Susi,ich habe es im vorigen Jahr mal versucht ohne Fleich und Wurstwaren ohne Alkohol 14 Tage Fasten vom 1.1. bis Ostern durchgehalten, viel Salat, Olivenöl und Fisch. 10 Kg minus bis zum Jahresende gahalten. Im neuen Jahr kaufe ich mir das Fettbuch von Strunz. Als Anregung für eine Mittelmeerlebensweise. Gruss Franky

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maria R.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 22.05.2002
Veröffentlicht am: 28.12.2002

Iss einfach nicht, wenn du solche Attacken hast. Musst du halt durchhalten ist doch nicht so schwer.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela M.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 26.12.2002
Veröffentlicht am: 26.12.2002

Hallo Susi!!! Zuerst einmal: du bist nicht alleine!!! Ich habe schon meine ganzen geschenkten Weihnachtssüßigkeiten weitergeschenkt, sonst wird das eh wieder nix mit dem Abhnehmen. Außerdem habe ich zu Weihnachten das Buch "Die Diät" geschenkt bekommen. Sehr kompliziert da durchzublicken. Hast du schon das "Forever Young - Leicht-Lauf-Programm"-Buch gelesen? Das hat mich 2001 sehr motiviert mit dem Laufen anzufangen. Ich habe das ganze dann auch 3 Monate täglich durchgehalten, bis es mir abends einfach zu dunkel und unheimlich draußen wurde. Ich arbeite ja bis 17.00 Uhr. Das ist das ganze Problem bei der Sache. Tja....und jetzt bin ich wieder schön kugelig rund. Vielen Dank auch an die Firmen Ferrero und Nestlé. :-) Das Einzige was ich dir raten kann: Laufen macht wirklich Spaß und macht glücklich, vorausgesetzt, man hat die Zeit dazu und das ganze artet nicht in Streß aus. Glaub an dich, du packst das schon....:-))) Können auch gerne privat per Mail Erfahrungen austauschen. Viele Grüße Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dirk B.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 11.11.2002
Veröffentlicht am: 26.12.2002

Lies die Bücher von Strunz, verstehe sie, indem Du alle mißverstandenen Worte mittels eines Wörterbuches klärst und tu, was er schreibt. ARC Dirk

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Olaf H.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 25.12.2002
Veröffentlicht am: 25.12.2002

Hallo Susi, solche Attaken kenne ich, habe trotzdem 15 kg abgenommen, hauptsächlich über Kontinuität (tägliches laufen). Dadurch hat sich allerdings auch mein Geschmack umgestellt und die Attaken lassen sich auch mit viel Obst und Waser überstehen. Ansonsten hat mir nur der Gedanke geholfen, dass es mir nach dem Laufen besser geht und ich bin somit nach jeder Atakke doppelt so lange gelaufen. Inzwischen freue ich mich manchmal so richtig auf das Schlemmen... Gruß Olaf

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sigi S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 25.12.2002
Veröffentlicht am: 25.12.2002

DIÄT-PLAN (vom Max-Plank-Institut für Ernährung) , 1. Tag - Montag:. Frühstück: Kaffee ohne Zucker in beliebiger Menge ~ Mittag: 2 gek. Eier, Spinat wenig gesalzen i.b.M. Abend: 1 gr. Steak gegrillt oder 3 Beefsteaks gebraten grüner Salat und jegliche Art von Früchten i.b.M. 2. Tag. - Dienstag: Frühstück: Kaffee schwarz ohne Zucker und 1 Brötchen Mittag: 1.gr. Steak gegrillt und Salat, sowie jegliche Art von Früchten i.b.M. Abend: Schinken gekocht i.b.M. 3. Tag - Mittwoch: Frühstück; Kaffee schwarz ohne Zucker und 1 Brötchen Mittag: 2 gek. Eier, Salat und Tomaten i.b.M. Abend: Schinken gekocht und grüner Salat i.b.M. 4. Tag - Donnerstag: Frühstück: Kaffee schwarz ohne Zucker und 1 Brötchen Mittag: 1 gek. Ei, Mohrrüben' gekocht oder roh und Schweizer Käse i.b.M. Abend: Früchte und Joghurt natur i.b.M. 5. Tag - Freitag: Frühstück: Mohrrüben mit Zitrone und schwarzer Kaffee Mittag: gedünsteter Fisch und Tomaten Abend: 1 Steak und grüner Salat . , 6. Tag - Samstag: Frühstück: Kaffee schwarz ohne Zucker und 1 Brötchen Mittag: Gegrilltes Huhn i.b.M. Abend: 2 gek. Eier und Mohrrüben 7. Tag - Sonntag: Frühstück: Tee mit Zitrone ohne Zucker Mittag: 1 Steak gegrillt, Früchte nach Wahl i.b.M. Abend: frei nach Wahl - was immer Sie mögen Vom 8. Tag an beginnt die Diät von vorne - 1 weitere Woche lang. Dann darf man normal weiteressen, hält man sich p e i n l i c h genau an diese Vorschrift, verliert man in der ersten Woche ca. bis zu 9 kg an Gewicht, in der zweiten Woche ca. weitere 4-6 kg. Durch diese Diät tritt eine Stoffwechsel-Veränderung ein und man nimmt jahrelang nicht mehr zu. Während der ganzen Diät sollte viel Mineralwasser getrunken. werden. A l k o h o l in jeglicher Form ist während dieser Diät strengstens verboten. i.b.M. = in beliebiger Menge.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Myrta B.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 29.07.2002
Veröffentlicht am: 24.12.2002

Thema: Weihnachtsspeck muß weg!! The least pain, to do that is with a low carbohydrate diet ala Dr. Atkins. When your weight is down you can again strunzen, ala Dr. Strunz. That's how we do it in North America. I lost 45 Pound of Weight. With no Pain. The best for People like You. Good Luck Myrta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marco L.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 12.12.2002
Veröffentlicht am: 23.12.2002

Bei den Atacken einfach mal Obst essen oder sich dazu zwingen langsam und nur kleine Bissen zu essen. Dann isst man automatisch weniger.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nicole M.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 20.12.2002
Veröffentlicht am: 20.12.2002

Hallo Susi, Du mußt erst einmal feststellen, weshalb Du Hißhungerattaken bekommst. Bist Du vielleicht unterzuckert oder ausgehungert ? Ich bekomme diese attaken, wenn ich mich aushungere. D.h. den ganzen Tag nichts vernünftiges esse, weil ich grad mal wieder auf dem Abnhemtripp bin. Mittlerweile habe ich festgestellt, wenn ich regelmäßig etwas nahrhaftes esse, habe ich keine attaken. Sollte ich falsch liegen, dann sorry

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Susanne H.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 19.12.2002
Veröffentlicht am: 19.12.2002

Hallo ihr Lieben, vielleicht kann mir jemand gute Tipps geben, wie ich es endlich schaffe mein Wunschgewicht zu erreichen. Ich versuche schon seit längerer Zeit meine Pfunde los zu werden. Aber leider schaffe ich es nicht durchzuhalten, immer wieder bekomme ich Heißhungerattaken. Hat jemand von euch Tipps wie ich diese Phasen "überstehen" kann? Vielleicht gibt es auch jemanden der Erfahrungen mit mir austauschen will. Ich danke schon im voraus. ciao Eure Susi

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

14 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen