Wein während der Diät

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Wein während der Diät

14 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Heidi S.
Beiträge: 20
Angemeldet am: 07.01.2014
Veröffentlicht am: 10.01.2014

Hallo zusammen, Ich hab mittlerweile auch keine Lust mehr auf Rotwein...will endlich wieder in meine 38er Jeans verdammt...geht anscheindend nur OHNE dem leckeren Traubensaft....im Kopf musst du wollen sonst geht nix...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina W.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 04.01.2014
Veröffentlicht am: 10.01.2014

Oh wie schön, das hier zu lesen! Hallo zusammen! Ich fühle mich nicht mehr alleine, wenn ich euch lese. Ich trinke seit 10 Jahren keinen einen Tropfen Alkohol. Aus Überzeugung. Bin neu hier. Und habe gerade angefangen zu Strunzen. Viele Grüsse, Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Derya
Beiträge: 18
Angemeldet am: 10.10.2011
Veröffentlicht am: 31.10.2011

seit ich strunze habe ich gar keine Lust mehr auf Alkohol. Das kann natürlich auch psychisch sein.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 25.08.2011

... ist immer schade, wenn die Leut' sich nach nur 1 Eintrag nicht mehr zu Wort melden... ich wüsste die Antwort auch Aexas Frage auch gern...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 04.08.2011

Und, Erna, was sagst du dazu? Und was tust du nun abends?

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 02.08.2011

Hallo Grit-Maria T.; man lernt immer noch dazu..... danke für die informativen Ergänzungen. Mir war zuvor auch schon klar, dass insbesondere sehr süße Liköre (Amaretto, Cointreau, Ramazotti etc...) oder liebliche Weine / Likörweine sehr problematisch sind, weil zu dem Alkohol noch die Zucker-KH hinzukommen.... . Also auch meine Devise --konsequent .... Finger weg von Alkohol in jeglicher Form... --auch wenn ich da manchmal als Spaßbremse gelte... ist mir aber völlig egal!! Beste Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Grit-Maria T.
Beiträge: 44
Angemeldet am: 09.03.2011
Veröffentlicht am: 31.07.2011

Hi, Erna, wenn es nur die Crux mit dem gestoppten Fettabbau während der Alkoholabbauphase wäre. Hab früher auch gedacht, na ja, mit den paar Stunden gestoppter Fettverbrennung kann ich ja leben. Hab aber trotzdem bei Weinkomsum nicht dauerhaft abnehmen können. Was mich damals gewundert hat. Jetzt weiß ich den Grund: Leider sind die meisten Abbauprodukte der Alkohlverstoffwechselung Kohlenhydrat-Aquivalente, die vom Körper praktisch wie Kohlenhydrate weiterverwertet werden und die gleichen Stoffwechselwege benutzen. Und natürlich auch das Insulin pushen. :( Das steht sehr präzise bei Dr. Mauro Di Pasquale beschrieben mit einer Tabelle dabei. Er sagt: wenn man auf der sicheren Seite sein will, kann man ruhig jede Kalorie in einem alkoholischen Getränk als Kohlenhydratkalorie rechnen. Ein Glas trockener Weißwein (mit 1 Gramm KHs) wäre dann wie 150!!!g KHs (die Gesamtkalorienzahl) zu rechnen. Wäre also ein Adäquat zu 36g Zucker! Zuerst wird der Fettabbau für Stunden gestoppt, und wenn dann die ganzen Abbauprodukte verstoffwechselt werden, ist es zusätzlich, als wenn Du reines Zuckerwasser getrunken hättest. Alkohol ist also das noch schlimmerer Kohlenhydrat... Mit dieser Information wundert mich garnichts mehr. Ich visualisiere jetzt jedesmal die entsprechende Zuckermenge, da vergeht mir meist schon die Lust auf ein Gläschen. Und nehme zuverlässig ab dabei.....

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 20.07.2011

...:-) HERLICH!! Alle ziemlich dergleichen Meinung --- Schön!!! --Hicks-- (Vom Mineralwasser ;-) :-) ) Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Norbert C.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 24.06.2011
Veröffentlicht am: 19.07.2011

Liebe Erna, kenne das mit dem Glas Wein am Abend. Habe ich bis vor kurzem auch öfter gamacht und mich dann gewundert, warum ich nicht abnehme.... Ich habe vor kurzem mit der Diät angefangen, bin jetzt in Woche 2 bei der ersten Stufe, weil ich einfach mal mehr Gewicht verlieren und einfach gesünder durch die Welt laufen möchte. (so 25 Kilos sollen weg ). Ich habe das Gefühl auf einem guten Weg zu sein - vollkommen ohne Alkohol,dafür mit Bewegung, früherem Aufstehen und viel draußen sein. Bis jetzt sind 7 Kilo weg und es geht mir so richtig gut. Lass den Wein doch einfach weg. LG Norbert

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Yvonne W.
Beiträge: 100
Angemeldet am: 08.12.2009
Veröffentlicht am: 19.07.2011

Liebe Erna K. Laß es lieber sein.Damit bringst Du alles durcheinander. Wenn Du Zielgewicht erreicht hast, kannst Du experimentierfreudiger sein. Ich habe früher auch gerne Wein getrunken. Da ging kein Gewicht runter. Jetzt habe ich dem Alkohol den Rücken gekehrt und trinke gar nichts mehr. Es fehlt mir überhaupt nicht. L.G.Yvonne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 18.07.2011

Dann ruhen die Fettverbrennungsenzyme. LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 18.07.2011

Hallo Erna; Merke dir: Alkohol stoppt sofort die Fettverbrennung! Also lass den Wein sein.... zumindest wenn du abnehmen möchtest und auch im Schlaf Fett verbrennen möchtest.... . Von anderen Nebenwirkungen sage ich mal nix... Ich trinke seit Jahren fast keinen Tropfen mehr --außer 1/2 Glas Sekt an Neujahr und an meinem Geburtstag... . Nüchterne Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika G.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 16.03.2011
Veröffentlicht am: 18.07.2011

Hallo Erna Alkohol stoppt leider die Fettverbrennung sofort. In Stufe 1 würde ich darauf verzichten. Wein ist aber immer noch besser als Bier, da weniger Kohlenhydrate. Ich mag auch gerne ab und zu ein Glas Wein. Ich verzichte unter der Woche darauf und am Wochenende gönn ich mir das. Das Abnehmen dauert dann zwar etwas länger, als wenn man ganz abstinent lebt, aber mir persönlich macht das nix aus. LG, Moni

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Erna K.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 16.07.2011
Veröffentlicht am: 16.07.2011

Hallo Zusammen, habe jetzt auch mit der Diät angefangen und schon erste Erfolge erzielt.Nun meine Frage wie sieht es mit den Genuss von Wein aus? Ich trinke gern abends ein Gläschen. Trocken natürlich. Danke Euch , herzlichst Erna

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

14 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen