Welche Diät nehmen ?

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1436
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 14.11.2016
 

Zu kurz gedacht, Lukas.

Natürlich kommt es Schlußendlich auf die Kalorien-/Energiebilanz an; wenn man den Menschen als offenes thermodynamisches System sieht und die Zuflüsse und Abflüsse  der Energie und Massenströme bilanziert (was im Detail gar nicht so trivial ist).

Aber(!), man sollte auf jeden Fall die Wirkung verschiedener Kalorienlieferanten beachten. Aus Eiweiß kann der Körper z.B. so ziemlich alles bauen (Energie, Zellen, Proteine, etc.) nur kein Fett. Fett ist schon Fett und kann unter bestimmten Umständen ohne große Umwege gleich eingelagert werden. Glukose/Stärke ist selten das Problem. Aber Fruchtzucker wird parktisch ausnamslos in der Leber verstoffwechselt und in Fett umgewandelt und eingelagert.
Das fatale an der Geschichte ist, dass dieses eingelagerte Fett dem Körper erst mal nicht mehr als Energie zur Verfügung steht. Der Körper also um diesen Energiebetrag die (Stoffwechsel)Aktivität reduzieren muss/will. Sprich, der Körper fährt seinen Energieumsatz herunter, obwohl eigentlich genügend Energie aufgenommen wurde. So kann dann auch ein vermeintliches Kaloriendefizit trotzdem zu einer weiteren Gewichtszunahme führen.

Es kommt ganz entscheidend darauf an, was man isst; und dann erst darauf, wie und wieviel man isst.

Eine sehr anschauliche Erklärung liefert z.B. das Video "The Complete Skinny on Obesity" von Dr. Robert Lustig auf Youtube:
3:00-4:00 (!!)
13:00-16:30
20:00-
23:00-26:10 (!!)
(das ganze Video ist sehenswert und liefert eine Menge Wissen, Erkenntnis und Input)

LG,
Thorsten

 

Veröffentlicht von : Lukas N.
Beiträge: 7
Angemeldet am : 10.11.2016
Veröffentlicht am : 13.11.2016
 

Der Sinn ist einfach weniger Kalorien zu sich zu nehmen, welche Diät du dir aussuchst ist weniger wichtig. Jede Diät sollte da hilfreich sein, du musst dir einfach eine passende aussuchen. Eine gute Webseite die dir da helfen kann ist http://www.meinstoffwechsel.com/kalorienbedarf-berechnen/. Da kannst du deinen Kalorienbedarf berechnen und so genau erfahren wie viel Kalorien du täglich zu dir nehmen solltest. Wenn du dich daran hälst, sollte nichts schief gehen. Viel Glück und lass mal hören wie es mit dem abnehmen läuft :)

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen