Welche Gerichte dazu essen?

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Anika T.
Beiträge: 84
Angemeldet am: 02.01.2017
Veröffentlicht am: 22.01.2017
 

Hallo;-)

Bin kein Rezeptekocher! Keinen Bock{#emotions_dlg.cool}

Bei mir gibt es immer leicht angebratenes Gemüse wie Süßkartoffeln, Kohlrabi, Erbsen u Wurzeln, Blumenkohl, Pilze usw. mit einer Eiweißquelle wie Eier, Fish, Fleisch. Dazu ne Handvoll Salat. Manchmal auch Reis weil ich nicht abnehmen muss. Der Salat kommt als ersyes auf den Teller u das Gemüse drüber. Alles in Kokoõl angebraten. Direkt nach dem Essen dann ungefàhr 2Portionen Obst am Tag. Ich trinke viel Ingwertee. Als Naschi Kokosmus. Schmeckt wie Schokolade u Saugesund!

LG.Anika

Veröffentlicht von: Maybe
Beiträge: 102
Angemeldet am: 12.01.2017
Veröffentlicht am: 22.01.2017
 

Liebe Inge, eine gute Frage finde ich!:-) mein Plan für heute: morgens Kaffee mit Kokosöl und Butter, ( geschüttelt, nicht gerührt:-)) dann Milkyway-Shake von Doc Strunz( Schoko mit Vanille je ein Löffel ) Mittags: selbstgekochte Hühnersuppe, und kleiner Shake , Abends wieder ein Shake und ein paar Scheiben Gurke/ Paprika. Zwischendrin alle NEM, Wasser Kaffee / Tee . Hilft dir das ? LG 

Veröffentlicht von: Gundula K.
Beiträge: 305
Angemeldet am: 06.11.2016
Veröffentlicht am: 17.01.2017
 

:-)

Veröffentlicht von: Yangfan P.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 12.12.2016
Veröffentlicht am: 16.01.2017
 

Rühreier sind wirklich ein guter Anfang. Ich für meinen Teil esse sie sehr gern, weil sie so lang satt machen.

Veröffentlicht von: Gundula K.
Beiträge: 305
Angemeldet am: 06.11.2016
Veröffentlicht am: 15.01.2017
 

:-)

Veröffentlicht von: Flieder
Beiträge: 20
Angemeldet am: 15.01.2017
Veröffentlicht am: 15.01.2017
 

liebe gundula

deine beiträge in allen ehren, aber wenn dich das ärgert, was so manche neue foristen hier schreiben, brauchst du doch gar nicht zu antworten. zwingt dich doch keiner!

es ist das recht von allen, hier fragen zu stellen; ob einem geantwortet wird oder nicht, das sieht derjenige dann schon.

übrigens: ich habe inge darauf als PN geantwortet...{#emotions_dlg.smile}

wir wollen doch neue foristen nicht derart unwillkommen heißen, egal, was für fragen hier gestellt werden! ich habe thorsten ebenfalls einen like geschickt!

wünsche dir noch eine  schönen sonntagabend

 

@ inge    darfst ruhig weiterfragen! {#emotions_dlg.wink}

Veröffentlicht von: Gundula K.
Beiträge: 305
Angemeldet am: 06.11.2016
Veröffentlicht am: 15.01.2017
 

Nachtrag

 

Lieber Thorsten M.,  :-)

 

Du hast 7 Likes auf Deinen Beitrag bekommen. Wunderbar, das hat den Foristen gefallen.

Aber hat nur einer von den 7 für Inge etwas geschrieben?

Nein! Und warum nicht? Weil es Arbeit macht, ganz einfach. - Und ein Like ist nur einen Knopfdruck entfernt.

 

 

Lieben Gruß Gundula

Veröffentlicht von: Gundula K.
Beiträge: 305
Angemeldet am: 06.11.2016
Veröffentlicht am: 15.01.2017
 

Lieber Thorsten M.,  :-)

 

ist Dir schon einmal aufgefallen, dass es immer wieder zu den gleich lautenden Äußerungen kommt?

"Ich bin hier neu, kann mir jemand helfen ...?"

 

Nur wenige - wie auch erst kürzlich - sagen:  Ich habe das und das vom Dr. Strunz gelesen und hätte dazu eine Frage.

 

Und wenn Du über die vielen Jahre - 13 Jahre wie ich - den Forum-Inhalt verfolgt hättet, dann wüsstest Du, dass dies ganz regelmäßige Fragen von Neuanfängern sind, die eventuell nicht selber lesen und dann fragen.

Fragen, viel fragen ist ganz einfach, da braucht man nicht viel zu denken. Man bekommt die Antworten auf einem silbernen Tablett serviert.

Und das ist es auch, warum Dr. Strunz auch manchmal die Nase voll hat von den Fragen, ich nehme mich da nicht aus.

Nur, ins Forum zu kommen ohne jede Ahnung, und dann sofort mit Fragen loslegen, das ist wenig selbst nachgedacht. Dabei bleibe ich.

Die anderen Foristen können jederzeit beratend in jeder Form tätig sein. Aber irgendwann wird die gleiche und gleiche Fragerei lästig.

 

Lieben Gruß Gundula

 

 

Veröffentlicht von: Thorsten M.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 21.07.2016
Veröffentlicht am: 15.01.2017
 

Also bei uns gabs heute Nudel mit Pizza Geschmack von Pastatelli.
Aber im grunde muss jeder seine eigene individuelle Linie finden was er essen kann und was nicht. Für mich als Veganer trifft das natürlich auch zu aber ich orientiere mich da auch an ideen und vorschläge die ich hier finde. Finde deine Frage auch nicht falsch bzw nicht unproduktiv wie es meine Vorrednerin gemacht hat. Jeder fängt mal irgendwo an und Informiert sich da wo er es für sich am sinnvollsten erachtet.

Veröffentlicht von: Gundula K.
Beiträge: 305
Angemeldet am: 06.11.2016
Veröffentlicht am: 14.01.2017
 

Liebe Inge,  :-)

 

das ist eine sehr, sehr allgemeine Frage und eigentlich völlig sinnlos.

 

Was willst Du erreichen?

Dabei ist es völlig uninteressant, was die anderen essen. Es ist wichtig, was Du  (erreichen) willst!

 

Frau Strunz isst früh viele Rühreier + Salat mit viel Öl + NEM und fühlt sich dann topfit. Ihre Ernährungsweise scheint immer(!) sehr konsequent zu sein. Das ist etwas, was nicht jedem gegeben ist ...

Ich hatte heute meinen "carb-loading"-Tag, habe also in Kohlenhydraten geschwelgt.

 

Lies einfach die Strunzschen Bücher und frage dann wieder, wenn Du etwas nicht verstehst. So einfach ins Blaue hineingefragt, ist nicht sehr produktiv - weder für Dich noch für die anderen Foristen.

 

Was sollen Dir die Foristen erzählen? Dann stehst Du da und weißt überhaupt nichts. Also nur die Luft bewegt, weiter nichts. Ernährung ist individuell und hängt davon ab, was man erreichen will.

 

Ach ja, was hast Du denn heute gegessen den Tag über?

 

Lieben Gruß Gundula

 

Veröffentlicht von: Inge W.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 14.01.2017
Veröffentlicht am: 14.01.2017
 

Ich bin ziemlich neu was das Thema angeht und noch etwas unsicher. Was esst ihr denn so täglich, wenn ihr diese Philosophie lebt? Was steht z. B. heute bei euch auf dem Plan oder gabs bei euch zum Mittag?

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen