Welche Vitamine in welcher Dosis

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Welche Vitamine in welcher Dosis

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Moni B.
Beiträge: 51
Angemeldet am: 16.08.2013
Veröffentlicht am: 22.10.2013

Hallo Sonja, den Vitamin D - Wert kannst Du beim Hausarzt messen lassen. Sollte er dagegen sein, gibt es noch den Selbsttest für zu Hause.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Frederike W.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 15.10.2013
Veröffentlicht am: 15.10.2013

Hallo Sonja., was auch gut hilft sind drei bis fünf halbstündige Einheiten Sport. ( Klar du hast grade nicht soviel Zeit wegen dem Baby aber wenn es halt mal zeitlich wieder hinhaut. Am besten Ausdauersport wie z. B. Walking, Joggen oder Radfahren oder schnelleres Kinderwagenschieben ;-) Man darf sich aber auch nicht überanstrengen, denn dann wird der Abwehrmechanismus eher geschwächt. Zusätzlich kann man sein [url=http://xn--immunsystem-strken-ytb.net/]Immunsystem stärken[/url] , indem man auf eine ausgewogene Ernährung achtet. Wenn du ausreichend Gemüse, Salat, Obst, Vollkornprodukte sowie Fisch und mageres Fleisch isst, nimmst du alle notwendigen Nährstoffe auf. Grüsse...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sonja H.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 09.10.2013
Veröffentlicht am: 13.10.2013

Hallo Angelika, hallo Moni, vielen Dank für eure Antworten. Ich werde mich auf jeden Fall an eure Ratschläge halten. Morgens trinke ich jetzt das Eiweiß Pulver von Strunz gefolgt von Vitamin C. Ich habe mir Orthomol Immun bestellt, was ich dann nach dem Mittagessen nehmen werde. Abends Magnesium. Zink und Vitamin D muss ich mir dringend besorgen. Auf KH verzichten fällt mir nach wie vor schwer, aber ich versuche konsequenter zu werden. @ Moni Wo kann ich denn den Wert von Vitamin D und Vit. C messen lassen? Beim Hausarzt? @Angelika Was muss ich Deiner Meinung nach tun um den Mineralhaushalt aufzufüllen? Ich werde mir auf jeden Fall das Buch kaufen und auch das Lysin bestellen. Sonja

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Moni B.
Beiträge: 51
Angemeldet am: 16.08.2013
Veröffentlicht am: 10.10.2013

Hallo Sonja, ich habe zwar keine Schwangerschaft hinter mir, aber mein Immunsystem war total angeschlagen. Ich hatte auch ständig Infekte. Seitdem ich Vitamine C (3 - 5 g tgl.) und D (bitte vorher den Wert messen lassen) einnehme, gehts mir deutlich besser. Ich kann Dir empfehlen, Dich kohlenhydratarm und eiweissreicher zu ernähren. MAP`s und Omega 3 wären sicher auch ideal. Moni

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Angelika S.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 02.10.2005
Veröffentlicht am: 10.10.2013

Sonja, ich kann dir nur empfehlen, das neue Vitaminbuch zu kaufen, da steht alles drin, was du wissen musst. Ich denke jedoch, dass dir auch Mineralien fehlen, passiert oft nach oder während Schwangerschaften. Was deinen Herpes betrifft: Besorg dir im Internet Lysin und nimm 2000 -3000 mg beim ersten Anzeichen. Du wirst sehen, der geht schneller, wie er kommt. Ich habe mich schon vor Jahren gewundert, dass Lysin in Irland in den Gesundheitsläden als Herpesblocker verkauft wird, in Deutschland setzt man auf Zovirax. Was deine Blasenentzündungen betrifft: Versuch es mal mit Cranberrysaft oder Extrakt. Hilft aber nur bei bestimmten Bakterien, die die gleichen Rezeptoren in der Blasenwand benutzen. Sind es andere, hilf es nicht. Fürs Immunsystem wirst du außer Vitaminen noch Zink brauchen. Also informiere dich, diese Arbeit kann dir keiner abnehmen. Ich wünsch dir alles Gute

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sonja H.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 09.10.2013
Veröffentlicht am: 09.10.2013

Hallo, ich persönlich bin neu hier im Forum, bin aber durch meine Mutter darauf gekommen, die schon viele Jahre von Dr. Strunz und seinen Überzeugungen schwärmt. Nun aber erstmal zu meinen Problemen. Ich bin 31 Jahre alt und war die meiste Zeit meines Lebens Gesund. Seit der Geburt meines zweiten Kindes vor knapp 10 Monaten bin ich nun ständig krank. Angefangen von Milchstaus über Erkältungen, Herpes bis hin zu fast chronischen Blasenentzündungen. Ich habe sogar schon zwei Mal dieses Jahr Antibiotikum eingenommen, woraufhin ich gegen das Penicillin eine allergische Reaktion hatte und in die Notaufnahme musste. Ich bin wirklich sehr frustriert und denke, dass ich dringend mein Immunsystem aufbauen muss. Während der Stillzeit habe ich mich nicht getraut zu viele Präparate zu mir zu nehmen. Meine Mutter hat mir oft geraten Vitamine zu nehmen. Jedoch fällt es mir schwer zu Entscheiden welche ich nehmen soll und in welcher Reihenfolge und in welcher Dosis. Ich habe aus verschiedenen Gründen das Vertrauen in die Allgemein Ärzte verloren und versuche mich ihnen wenn es geht fern zu halten. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht nach der Geburt oder Allgemein und kann mir Tipps geben?! Ich wäre euch dankbar. Bestellt ihr die Vitamine bei Strunz? Freue mich von euch zu hören. Sonni H.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen