Welcher Puls ist meine Fettverbrennung?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Welcher Puls ist meine Fettverbrennung?

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Marianne K.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 18.02.2005
Veröffentlicht am: 10.06.2005

Hallo zusammen! Danke euch für die Anworten. Habe in der Zwischenzeit die ganzen Pulstheorien über Board geworfen und jogge nach "Bauchgefühl" und hab die Energiebilanz noch etwas mehr ins Minus gesteuert. So haut die ganze Sache endlich super hin und macht Spass! Danke, danke, danke euch!!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hubert L.
Beiträge: 268
Angemeldet am: 02.06.2005
Veröffentlicht am: 02.06.2005

Das ist doch Käse mit dem Fettverbrennungspuls. Fett wird in Ruhe und auch bei erhöhter Anstrengung verbraucht. Einzig wichtig ist die Energiebilanz. Wer sehr schnell lauft, braucht auch entsprechend mehr Energie, die sich der Körper aus seinen Energiereserven zieht. Eine reine Zuckerverbrennung kann beim Joggen keiner länger durchstehen. Aber selbst dann ist der Körper bei negativer Energiebilanz gezwungen, an die Fettreseven zu gehen. Wichtig beim Laufen: So lange man sich wohl fühlt, kann man auch das Tempo steigern. Ein zu hohes Tempo merkt man recht schnell durch Leistungseinbruch. Lest mal die Seite von Steffny: http://www.herbertsteffny.de/ratgeber.htm Der kann das noch besser erklären. Grüße, Andreas

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thomas B.
Beiträge: 52
Angemeldet am: 11.02.2004
Veröffentlicht am: 25.05.2005

Hallo Marianne, mach dir keine zu großen Gedanken bezüglich deines Pulses. Laufe so, dass du die weiteste Strecke schaffst, nach den Gesetzen der Physik verbrennst du damit auch die meiste Energie. Und wieviel davon Fett ist, ist auch egal, da für's Zu- und Abnehmen ausschließlich die Energiebilanz zählt. Also lauf ruhig schneller, wenn du dich dabei wohlfühlst und freu dich, dass du dabei mehr verbrennst als bei langsamem Tempo. Gruß, Tom

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ulrike K.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 25.04.2005
Veröffentlicht am: 13.05.2005

Hallo Mary, ich weiß auch nur, was ich aus den Büchern habe. aber eine Frage: ist Dein Arzt ein Spezialist, denn es ist komisch, dass er den gängigen Bereich angibt. Grundsätzlich, aslo allgemein wird immer gessgt Puls unter 140 sei auf jeden Fall noch im Fettverbrennungsbereich. aber das hat mit Dir persönlich nichts zu tun. such Dir einen Arzt, der Dir Maßgeschneiderte Antworten gibt. Gruß Ulrike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marianne K.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 18.02.2005
Veröffentlicht am: 12.05.2005

HELP!! Habe vor 7 Monaten mit joggen angefangen. Mein max. Puls für Fettverbrennung laut 'Strunz-Die Diät' liegt bei ca. 153 (Ruhepuls ca. 62, Alter 32). Dies ist auch mein absoluter Puddelwohlfühlbereich, da kann ich 1-2 Std. am Stück joggen. Habe gelesen, dass man sich zwischen 3-max.4 mmol Laktat bewegen soll. Mein Laktatstufentest hat gezeigt, dass ich um Puls 170 Laktat 4 mmol im Blut habe. Der Arzt empfiehlt mir zu einer optimalen Fettverbrennung im Bereich 130 - 140 zu joggen.... Erscheint mir sehr, sehr langsam, das ist ein 'Spaziergängchen'. Kann das denn sein?Gewichtsmässig, resp. Fettverbrennungsmässig hat sich bei mir aber mit 153 Puls nicht viel getan. Aber 130 - 140 scheint mir extrem weit weg vom errechneten Bereich um 153. Kann mir jemand durch dem Laktat-Puls-Fettverbrennungs-Jungel helfen? Danke! Mary

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen