Widesprüchliches zum Fett?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Widesprüchliches zum Fett?

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: René K.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 11.07.2003
Veröffentlicht am: 06.07.2005

Beides. Fetter Fisch ist ein Perle - aus Sicht gesunden Essens. Geht es rein um die Kalorien, ist also Gewichtsreduzierung gefragt, sollte man etwas Abstand nehmen. Dito für OlivenÖl, den Salt damit zu tränken, ist zwar sehr gesund, aber wenn der Bauchspeck winkt, sollte man etwas zurückhaltend sein.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ulrike K.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 25.04.2005
Veröffentlicht am: 27.05.2005

Hallo Rene, ich kann Dir keine garantie geben, aber ich denke, dass zwischen den Fetten zu unterscheiden ist. Der Fisch mit viel omega-3 Fettsäure ist der, von dem man viel essen sollte. Dann gibt es andere Fische, die auch fetthaltig sind, aber eben wenig von dem gesunden omega-3 haben. auf die kann man eher verzichten. Sorry, aber habe keine weiteren Infos dazu. aber es müsste im Internet sicher eine Art Auflistung zu finden sein. LG Ulrike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: René F.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 24.05.2005
Veröffentlicht am: 24.05.2005

Hallo, im Buch 'Fit mit Fett' schreibt Dr. Strunz, dass das Essen von fettarmem Fisch Verschwendung sei. Man solle lieber fettreichen Fisch essen. Im Buch 'Forever Young' heisst es nun aber, dass man von fettem Fisch Abstand nimmt und besser fettärmere Exemplare konsumiert. Welche Information ist nun richtig? In ihrem jeweiligen Argumentationskontext klingt beides logisch. Ist aber leider absolut widersprüchlich ;). Grüße René

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen