Wie Eiweiss-Versorgung sicherstellen bei mehrtägigen Wander-Touren?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Wie Eiweiss-Versorgung sicherstellen bei mehrtägigen Wander-Touren?

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Hans W.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 25.02.2010
Veröffentlicht am: 06.08.2012

Hallo Leute, vielen Dank für eure ausführlichen und schnellen Antworten! Ich selber bin zwar (noch) nicht tagelang außerhalb der Zivilisation unterwegs, hab mich aber schon gefragt, wie man das dann am dümmsten macht. Ein wenig pilgern werden wir gehen, aber das ist ja kein Grund, sich mit KHs vollzustopfen :) Denke mal, Eier, Peak, Nüsse, ggf. MAP klingt ganz gut. Das mit der Hüttenversorgung stimmt, da ist's dann gar nicht so schwierig :) Ich wünsch euch auch gute Touren! Liebe Grüße, Hans P.S. Interessant, dass mehr Frauen als Männer geantwortet haben. Sind vielleicht doch mehr für Verpflegung zuständig? ;)))

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefanie P.
Beiträge: 221
Angemeldet am: 04.03.2010
Veröffentlicht am: 06.08.2012

Hallo Hans, Bei meinen letzten Wandertouren bin ich ganz "sauber" durch gekommen. Im Rucksack waren: - Paranüsse - Karotten - Wurst in der Dose - Eiweißbrot in Scheiben sowie belegt - Eier hartgekocht - Aprikosen - Eiweißriegel Auf der Hütte hab ich das Abendessen ohne die KH-Beilage bestellt und sogar Glück gehabt, stattdessen hatte ich eine Portion Gemüse auf dem Teller. Das Frühstück hatte ich abbestellt, stattdessen nur einen Kaffee und mein Eiweißbrot mit Ei und Wurst. Die Nüsse sind das Wichtigste. 2 Packungen wiegen 400g, werden nicht schlecht, egal, wie das Wetter ist, und liefern perfekte KH-arme Energie. Frohes Wandern! Ich gehe in Kürze 2 Wochen Pilgern und bin gespannt, wie ich dabei KH-arm durchkomme. Stefanie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Vanessa L.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 03.08.2012
Veröffentlicht am: 03.08.2012

Wie wärs mit Trockenfleisch (Bündnerfleisch, Beef Jerky etc.), Nüssen und dem Eiweissriegel von Peak.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas B.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 13.10.2002
Veröffentlicht am: 03.08.2012

Wo in den Bergen? Kanada, Europa? Keine Hütten etc. in der Nähe? Bei meinen Bergtouren durch Tirol etc. hatte ich keine Probleme. An den vielen Hütten gibts Buttermilch, Almmilch, Topfen, Käse, Omelett etc. Eiweißriegel von Peak lassen sich gut mitnehmen, ansonsten hartgekochte Eier.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina M.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 18.03.2010
Veröffentlicht am: 03.08.2012

Hallo Hans, du hast es ja gut! Ich muss noch 6 Wochen auf den Bergurlaub warten... Zum Wandern nehme ich gekochte Eier mit, dazu passt unterwegs ein Vollkornbrot mit Butter und Salz, die Kohlenhydrate verbrennen sicher ganz fix beim Bergsteigen. Das gilt hoffentlich auch für Tomaten und knackige Äpfel, die bei mir immer dabei sind. Eiweißpulver hatte ich unterwegs noch nicht mit, finde ich aber praktisch, weil es leicht ist und ein Bächlein mit frischem Wasser findet sich immer, auch für Vitamineral. Auf mehrtägigen Touren habe ich bisher auf die Eiweißpresslinge M.A.P. zurückgegriffen. Einen Eiweißshake gibts zum Frühstück beim Start und als Erstes bei der Rückkehr. Eine herrliche Zeit dort oben wünscht dir Martina.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hans W.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 25.02.2010
Veröffentlicht am: 02.08.2012

Hi Leute, wie stellt man am besten eine gute Eiweiss-Versorgung sicher, wenn man mehrere Tage (also mit Übernachtung) z.B. in den Bergen unterwegs ist? Was packt ihr in den Rucksack? Kiloweise Eier? Schmelzende Eiweißriegel? Pulver, um's mit natürlichem Wasser zu shaken? Bin gespannt auf eure Erfahrungen und Tipps. Ich hab leider keine, wie man an der Frage merkt :) Viele Grüße, Hans

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen