Wie meine Waage mir beim Abnehmen half

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Wie meine Waage mir beim Abnehmen half

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 03.03.2011

Hallo Markus; auch mir dhat meine Waage geholfen. wenn man die Sache hiuer richtig durchzieht, nimmt man garantiert ab, schnell, stetig, fühlbar, sichtbar, merklich; effizient und --glücklich . Da motiviert die Bestätigung durch die Waage eben . Ich hatte nie ANgst vor dem Wiegen, weio ich wußte das es weniger wurde oder---mehr Muskeln auch minimal ,ehr Gewicht bedeuten kann, bei gleichzeitigem Fettabbau... sichtbar-fühlbar-spürbar... Das Rumgedruckse vor der Waage und das 3mal drauf und runter, um den niedriegsten Wert auszubaldovern,noch mal zur Toilette die Blase leerschütteln..., zudem mit den dicken Zehen das Gewicht verlagern.... vergiss es!! Beste Grüße Manfred ( der sich täglich wiegt und notiert.....)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 03.03.2011

hallo Markus ... das ist auch eine coole Idee ;-)) ich bin in Stufe eins dritte Woche und wiege mich auch jeden morgen, zur kontrolle und bin überrascht wie sprunghaft sie ist;-) es macht mich nicht ungeduldig oder stresst mich, ich schreib jeden Tag genau auf was ich gegessen, getrunken und für Sport gemacht habe, wie ich mich dabei fühle und da gehört auch die Waage dazu lg Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus H.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 02.03.2011
Veröffentlicht am: 02.03.2011

Normalerweise ist die Waage der natürliche Feind beim Abnehmen. Unbestechlich zeigt sie in KG an, wie der letzte Tag bezüglich der Ernährung verlaufen ist. Ich habe die Waage zu meinen Freund gemacht. Eigentlich sollte man zwecks Visualisierung ein Foto über die Waage pinnen, wie man mit seinem Zielgewicht ausgesehen hat. Das lag bei mir aber schon so lange zurück, so dass ich keine Foto mehr hatte (damals gab es noch keine Digitalkameras bzw. ich hätte mich als Lausbub hinpinnen müssen). Da meine Digitalwaage direkt nach dem Einschalten eine 8888 zeigt, habe ich sie mit meiner Digitalkamera aufgenommen, via Paint-Software nachbearbeitet, so dass sie 78,0 kg angezeigt hat. Ausgedruckt, laminiert und über die Waage gepinnt. So blickte ich jeden Morgen zuerst auf das Foto und sagte danke, dass ich die 78 kg in Kürze erreichen werde. Mittlerweile habe ich über 35 kg abgenommen, was natürlich vor allem auf die Ernährungsumstellung dank Dr. Strunz zurückzuführen ist. Aber mein Glaube war auch ein Baustein dafür - davon bin ich überzeugt!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen