Wie oft und wie lange lauft IHR?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Wie oft und wie lange lauft IHR?

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Astrid S.
Beiträge: 71
Angemeldet am: 18.06.2002
Veröffentlicht am: 12.11.2002

Hallo Christa, ich laufe seit Juli 2001 regelmaessig, d. h. anfangs taeglich die halbe Stunde und immer morgens! Ich hab' dabei auch schoen langsam abgenommen - natuerlich auch mit veraenderter Ernaehrung - aber auf Dauer war mir das dann zu eintoenig. Zudem spiele ich noch 2x die Woche Badminton + gehe einmal in eine sogenannte 'Powergymnastik' (zur Kraeftigung der Muskulatur allgemein). Inzwischen laufe ich in der Woche insgesamt so 35 - max. 50 km, das ist dann verteilt auf meistens 5 Tage (die + do fast nie, da ich dann Badminton spiele + mir das einfach zu viel Sport am Tag wird), an den einzelnen Tagen laufe ich unterschiedlich lang + auch in unterschiedlichen Tempi + mal morgens, nachmittags oder abends, je nachdem wann es zeitlich passt. So macht's mir am meisten Spass + ich muss mich eigentlich nie 'zwingen' laufen zu gehen, sondern ich freue mich regelrecht darauf. Und wenn ich mal absolut keine Lust habe oder mich muede fuehle oder die Muskeln einfach Pause brauchen, dann laufe ich halt nicht. Fuer mich steht der Spassfaktor dabei an erster Stelle - wenn's keinen Spass macht, kann's auch nicht guttun! In diesem Sinne - viele Gruesse ASTRID

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion K.
Beiträge: 29
Angemeldet am: 27.09.2002
Veröffentlicht am: 12.11.2002

Hallo Christa, laufe insgesamt seit 4 Jahren, allerdings mit Pausen dazwischen. Jetzt seit 1/2 Jahr bin ich wieder voll eingestiegen, laufe mind. 5 x die Woche, niemals unter 1 Std. ( auch wg. Hund, der will immer weiter ). Aber auch weil es einfach Spaß macht und meine Laufstrecken, die ich mir ausgesucht habe, ca. 1 - 1 1/2 Std. zu laufen sind. Kürzer nie, dafür ziehe ich mich nicht um mit Pulsuhr, Sport BH usw., bis das mal alles am Körper ist, vergehen mind. 10 min. Seitdem ich fast täglich laufe, kann ich auch essen was ich will, sogar meine heißgeliebte Schokolade, ohne das irgendwas auf der Waage passiert. Habe mir jetzt ein Laufband gegönnt, so bin ich im Winter nicht so vom Wetter abhängig, außerdem macht es ab 17 h auch keinen Spaß mehr im Dunkeln zu laufen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bernd S.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 11.08.2002
Veröffentlicht am: 12.11.2002

Hallo Christa, ich laufe seit Juli 2002 - habe im Urlaub begonnen - und zwar täglich. Nach dem Urlaub auf 4 mal die Woche reduziert je eine Stunde (Mo, Mi, Do, Sa). Im Oktober war deswegen Meuterei in der Familie - habe reduziert auf 2 mal die Woche. (Mi 40 Minuten, Samstags 2 Stunden). Familie toleriert wieder mehr. Ab jetzt Montags und Mittwochs 40 Minuten, Samstags 2 Stunden. Jeden Tag laufen ist für mich nicht drin, da dies Morgens vor dem Frühstück geschiet. Jeden Tag so früh aufstehen ist zu hohe Belastung. Außerdem würde die wöchentliche Sauna Montags oder Dienstags Abends bis 23.00 Uhr für zu wenig Schlaf sorgen. Ciao Bernd Schulz

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas M.
Beiträge: 30
Angemeldet am: 14.06.2002
Veröffentlicht am: 12.11.2002

An jedem Werktag (also 5* die Woche), und ich versuche 1 Stunde (wenn mich nicht gerade Raucher den ganzen Tag eingedeckt haben und ich deshalb nur am Luft japsen bin....) Das ergibt mittlerweile 7 Kilometer mit sichtbarer Steigerung im Laufe ;-) der Zeit. Laufen _müssen_, naja, inzwischen hat mein Körper es akzeptiert, wobei ich mich aber doch jedesmal etwas zwingen muß, was zu machen (vor'm TV/Computer zu sitzen, ist halt doch einfacher und verlockend). Das Laufen an sich ist weniger schlimm, Luft kriegen klappt ganz gut, so daß ich leicht&locker sein kann. Ach ja: Laufe jetzt seit 4 Monatenm, und alles ist bestens; sogar die Schmerzen sind verschwunden (die ersten Tage waren die Hölle).

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina F.
Beiträge: 23
Angemeldet am: 08.10.2002
Veröffentlicht am: 11.11.2002

Hallo Christa, ich laufe erst seit 4 Monaten, bin seit dem jedoch täglich unterwegs! Mindestens 30Minuten (weniger reicht auch meinem Hund nicht) wenn ich gut drauf bin und Zeit habe auch gerne 1Stunde. Liebe Grüße, Tina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christa R.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 25.10.2002
Veröffentlicht am: 07.11.2002

Hallo wieder mal, jetzt würde mich mal interessieren, wie oft ihr lauft und wie lange. Wie viele von euch laufen tatsächlich jeden Tag? "Nur" die von STrunz empfohlene halbe Stunde oder länger? Bei mir ist es so, dass ich seit 4 Jahren laufe. Vor meiner Schwangerschaft letztes Jahr lief ich alle 2 Tage und immer etwa knapp eine Stunde. Nach der SS las ich Strunz und dachte mir, das kannste auch - JEDEN TAG. Ich machte es ein Vierteljahr lang - aber irgendwann bekam ich ein Problem damit. Laufreflex schön und gut (den hatte ich auch!), aber es ist ja doch immer nur ein "Ich muss laufen" im Kopf - das mich dann schließlich störte, weil es zu sehr Zwang war, zu bestimmend. Ich bin jetzt wieder zum Laufen alle zwei Tage übergegangen und fühle mich ´HERRLICH damit! (Da hat man dann doch etwas mehr Spielraum, auch im Kopf :-). Mein Ruhepuls ist allerdings SOFORT nach der Umstellung von 50 wieder auf 56 gestiegen - interessant! Danke schon mal für eure Antworten & beste Grüße von Christa

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen