Wie setze ich "Strunz" richtig um ???

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Wie setze ich "Strunz" richtig um ???

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Julia G.
Beiträge: 26
Angemeldet am: 27.10.2009
Veröffentlicht am: 10.11.2009

ich finde deinen Plan sehr gut , aber ich würde die Haferflocken und die Nudeln und den Reis konsequent weglassen. Da ja auch viel obst und Nüsse ist wird das mit dem Abnehmen länger dauern aber mit ein bisserl Geduld schaffst du es!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea H.
Beiträge: 122
Angemeldet am: 26.06.2006
Veröffentlicht am: 08.07.2007

Hallo Nicole, also ich mixe meine Shakes grundsätzlich nur mit Wasser bzw. halb/halb mit Milch(Auch Soja, Hafer und Reismilch) da ich Lactose nicht vertrage und somit auch Kalorien spare. Zum Mittagessen kochen fehlt mir die Zeit, deswegen auch da nur ein Shake. Nüsse sind mit Sicherheit gesund, aber meines Erachtens viel zu FETT.Ansonsten gibt es viel Salat mit eben den erwähnten Ölen(Lein, Raps, Olive etc.mit Fisch und magerem Fleisch... und zwischendurch Obst, Gemüsesaft, Rohkost ect.- den aber dann Abends, nach dem Laufen.....oder halt wieder einen Shake - je nach Zeit....ich halte nix von den besagten 5 Mahlzeiten am Tag, auch neueste Erkenntnisse bestätigen,das menschen die "Viel und gerne" Essen mit 3 Mahlzeiten am Tag besser fahren. Ich bin 1,60 und wiege zur Zeit 53,5 kg das nur am Rande...Ich arbeite halbtags, da Mutter einer 8 jährigen Tochter, abends zu laufen fällt mir sauschwer, da ich eben entsprechend groggy bin - aber den inneren Schweinehund überwinde ich doch ganz gut. Mein Sportpensum liegt zwischen 4-6 Std/Woche mit einem Gesamtkalorienverbrauch von ca. 1500-2000 kcl. Grüße natsch

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Volker B.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 21.06.2007
Veröffentlicht am: 21.06.2007

Hallo, ich habe die Strunz Bücher gelesen, finde die Ernährungsweise wirklich gut und will damit in den nächsten 5 Wochen gerne 5 bis 6 Kilo abnehmen. Ich bin 27 Jahre alt, 1,63 groß und wiege zur Zeit 68 Kilo. Ich achte seit ein paar Jahren schon auf gesunde Ernährung und gehe 2 mal die Woche ins Fittness-Studio. Allerdings stehe ich momentan etwas hilflos da, ich habe die Bücher von Strunz gelesen und weiß jetzt theoretisch wie eine Gewichtsabnahme funktioniert. Aus Zeitgründen kann ich mich aber leider nicht exakt an "die Diaet" halten und habe mir jetzt einen eigenen Plan aufgestellt. Ziel sind wie gesagt 5 bis 6 Kilo durch mehr Eiweiß und regelmäßiges Laufen. Da ich ein Strunz- Anfänger bin, bitte ich um Eure Meinung, Kommentare und Kritik. Zusätzlich sollte ich noch erwähnen, dass ich soweit gesund bin, und einen Bürojob habe, was heißt, ich sitze den lieben langen Tag. Und so soll mein Plan aussehen: Frühstück: Eiweißshake mit Buttermilch und frischer Zitrone, 4 Löffel Vollkornhaferflocken mitSojamilch und einen Kaffee. Zwischendurch: 1 oder 2 Äpfel Mittagessen: Ein großer Salat mit Olivenöl und einer Eiweißbeilage (Feta, Thunfisch, Krabben, Putenstreifen, Tofu) Ein bis zweimal die Woche sollen es auch Nudel oder Reis sein. Wieder zwischendurch: eine Hand voll Nuesse ca. 2 bis 3 Stunden vor dem Laufen 250 g Magerquark mit Ahornsirup oder Honig. Ich will 4 bis 5 mal pro Woche laufen, meine Strecke ist 8 km lang und ich brauche momentan ca. 48 Minuten und fühle mich wohl mit der Zeit. Nach dem Training gibts wieder einen Eiweißshake. Zusätzlich trinke ich jeden Tag 3 Liter stilles Wasser oder Kräutertee und abends auf der Couch gibts anstatt Wein ein Glas Gemüsesaft mit Leinöl. Vor dem Zubettgehen gibts noch ein Stück Putenbrust mit Zitrone. Was meint ihr, was ist zuviel, was zuwenig ??? Habe ich ein realistisches Ziel oder mache ich es komplett falsch??? Bitte antworten, ich bin dankbar über Eure Meinung, Erfahrung, Ratschläge, Kritik usw.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen