Wie werde ich wieder munter, fit, vital, leistungs- u. konzentrationsstark?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Wie werde ich wieder munter, fit, vital, leistungs- u. konzentrationsstark?

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Ralf B.
Beiträge: 174
Angemeldet am: 10.06.2009
Veröffentlicht am: 14.03.2013

Hallo Lissy, interessanterweise hat erst die Blutanalyse bei Dr. Strunz den hohen Resttiter aufgezeigt. Bis dahin wusste ich gar nicht, dass ich eine Mononukleose hatte. Ich hatte (z.T. immer noch) wiederkehrende Schmerzen in den Waden, diversen Gelenken und Sehnen und Dr. Strunz meinte, dass das auch an dem EBV liegt. Ansonsten geht es mir sehr viel besser, seit ich nach FY lebe (habe vor fünf Jahren begonnen). Allerdings fällt es mir manchmal schwer, mich in einer Diskussion oder bei einer Präsentation im Büro zu konzentrieren. Habe das bisher nicht mit EBV in Verbindung gebracht aber Du könntest da einen Punkt getroffen haben. Bezüglich Eiweiss (EW) ist es sinnvoll, tierisches und pflanzliches EW zu kombinieren. Dann ist die biologische Wertigkeit (d.h. die Verwertung) höher. Also z.B. Tofu plus Eier oder Steak plus Linsen etc. Bei den pflanzlichen EW-Lieferanten musst Du etwas auf die KH achten. Kartoffeln plus Ei hat z.B. eine hohe biologische Wertigkeit aber die Kartoffeln auch viel "nutzlose" Stärke. Gute Besserung, Ralf

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martin K.
Beiträge: 178
Angemeldet am: 15.05.2009
Veröffentlicht am: 13.03.2013

Nach einer kurzen Nacht oder bei allgemeiner Müdigkeit helfen mir immer 3-5 MAP's weiter. Machen auch gute Laune ;-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lissy H.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 26.09.2012
Veröffentlicht am: 08.03.2013

Lieber Ralf, oje, Du Leidensgenosse! Wie hat sich denn der EBV bei Dir bemerkbar gemacht? Kennst Du das Gefühl so neben der Spur zu stehen? Unkonzentriert zu sein, als wärst Du gar nicht richtig da? Den Titer kann man also auch mittels Blutabnahme testen? Eiweiß: da bin ich gerade sehr dabei, wobei mir auffällt, daß ich hauptsächlich tierisches Eiweiß zu mir nehme: Milch- und Milchprodukte, Fisch, Fleisch. Aber auch Tofu ist dabei. Ist das ok? Hoffe, Du hast Dich zumindest etwas fangen können in der Zwischenzeit. Wie lange ist der Infekt bei Dir her? Liebe Grüße, Lissy

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ralf B.
Beiträge: 174
Angemeldet am: 10.06.2009
Veröffentlicht am: 07.03.2013

Liebe Lissy, Dein Körper kämpft halt eine Weile gegen das EBV. Bei mir ist noch nach Jahren der "Rest"-Titer stark erhöht, d.h. der Körper kämpft weiter. Grundsätzlich würde ich Dir viel Eiweiss empfehlen (für das Immunsystem) und einmal komplett beim Doc durchmessen lassen. Gute Besserung, Ralf

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lissy H.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 26.09.2012
Veröffentlicht am: 06.03.2013

Hilfesuchend wende ich mich an Euch, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen! Seit 2011 habe ich gesundheitliche Probleme, habe mich zu diesem Zeitpunkt auch mit dem EB-Virus infiziert! Von da an wurde ich schlapp, müde, konzentrationsarm und die Leistung (im Sport und im Alltag generell) ließ nach. Dank Eiseninfusionen sind meine Werte alle wieder im Soll und es ist immerhin eine minimale Besserung. Dennoch: das Wohlbefinden und das „sich-selbst-spüren“ sind noch nicht zurück. Ich sehen mich so danach, bin mittlerweile ungeduldig. Will wieder die Alte werden! Trotz Supplementierung: Weihrauch (gegen Entzündungen im Körper), Basenpulver, L-Carnitin (für den besseren Fettabbau), Magnesiumcitrat, Kalium, Vitamin D – es geht nichts großartig was weiter. Habt ihr Tipps? Liebe Grüße, Lissy

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen