Wiedereinstieg - wie lange hält die Umstellung an??

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Wiedereinstieg - wie lange hält die Umstellung an??

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Bianca K.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 12.05.2009
Veröffentlicht am: 16.05.2009

Hallo, ich hatte ja das gleiche Problem mit Phase 1. Mir wurde auch schlecht. Ich hab ja jetzt mit Phase 2 weitergemacht und ein bischen zugenommen, ohwohl ich sehr konsequent bin. Aber ich bin noch sehr optimistisch. Ich esse morgens zum Frühstück einen Joghurt, zum mittag Gemüse mit Fleisch und abends einen Salat. Mittags und abends dazu noch den Eiweißshake und falls mir zwischendurch mal schlecht werden sollte ess ich ne Handvoll Nüsse. Ich geh mal davon aus, dass die Umstellung noch etwas dauert. Sobald ich mich wieder etwas besser fühle will ich anfangen zu walken. Also drückt mir die Daumen, dass das klappt. glg Bianca

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Melanie S.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 24.04.2009
Veröffentlicht am: 05.05.2009

Mit Phase 1. würdest Du die Enzymumstellung beschleunigen. Außerdem hast Du bei konsequentem Verzicht auf Süßes und Kh, weniger Appetit darauf, weil Du die Süße dann nicht mehr gewöhnt bist. Die Motivation wäre größer, weil man auch viel Wasser verliert und somit durch den schnellen Gewichtsverlust ein Erfolgserlebnis hat. Meiner Meinung ist es genauso wichtig auch Wasser zu verlieren, man sieht etwas definierter aus. Ich hab bisher 30 kg verloren und die Phase 1. immer mal wieder genutzt um mich von Schlemmertagen zu erholen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Natalie S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 20.03.2009
Veröffentlicht am: 20.03.2009

Hallo, ich habe letztes Jahre Ende Oktober bis Ende Dezember zum 1. Mal gestrunzt und in dieser Zeit 6 kg abgenommen. Danach bin ich das ganze lockerer angegangen und hab doch hin und wieder gesündigt, allerdings ohne große Gewichtszunahme. Jetzt hab ich am Montag wieder neu gestartet mit Phase 1. Nun meine Frage: wie lange hält die Umstellung an? Muß ich wieder von vorne anfangen oder würde auch Phase 2 ausreichen? und noch eine weiter Frage: 3,5 Tage hab ich in Phase 1 durchgehalten. Gestern abend war allerdings ein Geschäftsessen angesagt, wo ich mich nicht drücken konnte. Ich hab einen Vorspeiseteller mit Anti-Pasti (nur Gemüse in Olivenöl) und anschließend gegrillten Thunfisch mit gedünstetem Gemüse gegessen - muß ich nun wieder ganz von vorne anfangen oder reicht es aus, den Rest der Woche wie vorher durchzuziehen? Mir fällt es schwer, trotz Shake und Salat hab ich Hunger, so daß ich morgens und mittags etwas Salat essen muß. Sonst wird mir auch schlecht vor Hunger. Mach ich was falsch? (Ich vertrage keinen Milchzucker und muß deshalb sowieso auf so einiges verzichten...) Vielen Dank für Euren Antworten schon mal! Würd mich über jede Hilfe freuen! Viele Grüße, Natalie S.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen