Wildkraut Giersch (08:26)

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 659
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 03.06.2018
 

Guter Tipp, Ramona! Gibt sehr schöne Bücher z.B. von Wolf-Dieter Storl dazu.

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 513
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 29.05.2018
 

Giersch u.a. Wildkräuter waren auch bei Dr. Strunz schon ein Thema.

https://www.strunz.com/de/news/kulturgemuese.html

Hier im Video Wildkraut Giersch

3 Rezepte:

  1. Giersch-Salat mit Walnüssen
  2. Giersch-Spinat mit Parmesan
  3. Giersch-Limonade

 https://www.strunz.com/de/forum/beitrag-kulturgemuese/?p=1

von Daniela P. (hier im Forum) aus 2015:

….“Eine weitere Möglichkeit, billig und gesund was für sich zu tun, sind Grüne Smoothies, möglichst mit Wildkräutern.

Da hast du auch gleich noch einen Grund für einen Spaziergang ;-). Ich kombiniere immer Brennnessel, Löwenzahn, Spitzwegerich, Giersch, Birkenblätter, Himbeer- und Brombeerblätter usw. mit 1/2 Banane und einem kräftigen Schluck Leinöl.

Beim Grünzeug sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Der große Vorteil der Wildkräuter ist, dass sie viel mehr Vitamine und Mineralstoffe enthalten als "angebautes" Gemüse, weil sie auf naturbelassenen Böden ohne Dünger, Insektizide usw. wachsen.

Von sehr vielen Gemüsen (z.B. Kohlrabi, Rote Beete, Radieschen) kann man auch die Blätter im Grünen Smoothie oder in der Gemüsesuppe verarbeiten. Oft sind da sogar mehr Inhaltsstoffe als in der Knolle drin“ …

Mache ich selbst auch so seit geraumer Zeit.

https://www.strunz.com/de/forum/wildkraeuter-news-von-herrn-dr.-strunz/?p=1

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen