Wunder Arginin

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Wunder Arginin

1 bis 20 von 25     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Beitrag
Veröffentlicht von: GregP
Beiträge: 96
Angemeldet am: 23.10.2013
Veröffentlicht am: 23.02.2015

Hallo Gretta, ich hatte im September 2013 ein wirklich schlechtes Aminogramm. 80% meiner Aminosäuren lagen unter den min. Werten vom Doc. Vor allem Arginin war eine Katastrophe. Ich habe angefangen das Eiweiss aus dem Shop einzunehmen, dazu Vitamineral32 und das Arginin. Im Januar diesen Jahres lagen 90 % meiner Aminosäuren über den Höchstwerten vom DOC. Arginin bei 164. Ich bin vor kurzem auf ein Arginin-Präparat aus der Apotheke umgestiegen, da das vom Shop nicht vorrätig war. Es ist einfach nur scheußlich. Ich freue mich auf die Lieferung Ende Februar Darüber hinaus hat das Arginin vom Shop u.a. Folsäure. Hilft dein Homocystein in Schach zu halten. Mach dir mal keine Sorge, ein zu viel an Proteinen geht gar nicht... LG

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gretta R.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 18.02.2015
Veröffentlicht am: 20.02.2015

Hallo Chris, ich bin durch Inet auf deinen Beitrag hier gestossen, und bin begeistert von den Erfahrungen mit Arginin, die hier berichtet sind. Nun suche ich nach einem reinen Arginin-Präparat. Ich wollte erstmal im Docs Shop bestellen. Aber da ich Vitamineral32 auch bestellen möchte, frage ich mich, ob, wenn ich die beiden einnehme, wird es dann nicht zu viel von bestimmten Vitaminen&Co zusammen kommen? Die beide Präparate im Shop hier enthalten die gleichen Zutaten. Es gibt so viel Arginin auf dem Markt... man verliert sich in dem ganzen Zeug, wenn man keine Ahnung/Erfahrung hat... Daher meine Frage. Danke für deine Rückmeldung im Voraus! LG Gretta

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 08.05.2014

Hallo in die Runde, Chris - ich hab Deine Seite mit dem Beitrag zur Schilddrüse gefunden und gelesen. Die Seite ist genial! Mich würde interessieren wie viel % die Lösung hatte, die Du genommen hast???

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 08.05.2014

@Jörg ,wo finde ich das Schilddrüsenprogramm von Chris? Würde mich sehr über eine Info freuen! Gruß Bettina

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Friedemann H.
Beiträge: 292
Angemeldet am: 26.10.2009
Veröffentlicht am: 08.05.2014

danke Marieluise, habs gefunden :-)

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marieluise S.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 07.04.2009
Veröffentlicht am: 08.05.2014

Hallo Friedemann, nimm mein drittes Wort vom 27.04., und Du landest direkt bei Chris. Gruß Marieluise

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 07.05.2014

Hallo Sandra, Du solltest darauf achten, dass Dein Lysin-Wert sehr hoch ist. Sonst fütterst Du mit dem Arginin Deine Herpes-Viren und das schwächt das Immunsystem. Bei einem Infekt merkst Du das dann sofort. Zur Zeit supplementiere ich Arginin und Lysin sogar im Verhältnis 1:1. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra E.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 21.01.2013
Veröffentlicht am: 07.05.2014

Das sollte man gelesen haben... Arginin kann Asthma verschlechtern bzw begünstigen, Lungenentzündung und Sepsis hervorrufen. Stimmt mich deshalb so sehr nachdenklich, weil ein Freund im Winter täglich Arginin supplementierte und im März mit schwerer Lungenentzündung-ausgelöst durch eine Sepsis- im Spital landete. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15465795 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18410920 http://health.howstuffworks.com/wellness/natural-medicine/alternative/l-arginine3.htm

Gefällt Mir Button
5 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 07.05.2014

Danke für die Antworten. Ich bin von arginin total begeistert. Da ich letzte Wochenende mi dem Rad 120km in 2 Tagen zurücklegen musste und dabei 900 Höhenmeter an dem einen Tag zu überwinden hatte, musste ich meinen Muskelkater in den Beinen bedingt durch mein vorheriges krafttraining schnell weg bekommen. Ich hab mir zunächst aus der Apotheke Tel... geholt und davon 10 kapseln genommen. Es war der Hammer! Mein muskelkater war nach 1 tag verschwunden und ich konnte die Berge raufpreschen, also die Wirkung war super! Das Pulver ist kein Problem, es ist mittlerweile angekommen, ich nehme es auch roh in den Mund und spüle dann solange leitungswasser nach, bis der Geschmack weg ist. Ich finde nicht dass es sooooo schlimm schmeckt. viele Grüße Bettina

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra E.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 21.01.2013
Veröffentlicht am: 06.05.2014

Ich nehme mein Arginin Pulver roh in den Mund und schluck es mit Wasser runter. So schlimm schmeckt das Zeug auch wieder nicht, vor allem wenn man weiß was es Gutes im Körper anrichtet! Dann hat der Geschmach etwas Verheißendes an sich... Meine Erfahrung: 2-4g hochwertiges Arginin-Ornithin aus der Apotheke vor dem Berglaufen, und ich fliege hinauf wie ein Vogel. Herrlich. Nach dem Laufen nachmal 2g. Allerdings habe ich auch die Erfahrung gemacht, daß Arginin-Ornithin bei mir starkes Herzrasen erzeugen kann. Und zwar NUR dann, wenn ich aus Krankheitsgründen mit Fieber NICHT trainieren kann. Ich wollte es zur schnelleren Genesung einsetzen, was aber schief gelaufen ist. Arginin fördert meines aktuellen Wissens nach massiv das Keimwachstum (by the way auch Glutamin: googelt mal "side effects of long-term glutamine supplementation"), was nach einer so schweren Infektion schlimme Folgen haben kann. Sprich erneutes Ausbreiten der Bakterien und Herzrasen. Trotzdem kann ich Arginin-Ornithin sehr empfehlen, wenn man vollkommen gesund ist und voll im harten Training steht.

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 06.05.2014

Hallo Chris, danke für die sehr informative Stellungnahme. Dann kann man ja über einen die Norm übersteigenden Arginin-Wert nur froh sein! LG, Michaela

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Friedemann H.
Beiträge: 292
Angemeldet am: 26.10.2009
Veröffentlicht am: 06.05.2014

Hallo Chris, wie finde ich denn deinen Blog, würde ich auch gerne lesen. ich habe die Erfahrung gemacht dass hier im Forum seriöse Links zugelassen sind, also keine Werbung etc.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 05.05.2014

Hallo Max; was verstehst du denn unter "Verzehrsempfehlung?" Wieviel hast du denn eingenommen, in welcher Form und vorallem WANN? Ich nehme täglich morgens nüchtern 6 Gramm als Granulat in Wasser gelöst. Soweit ich informiert bin, sollte man es möglichst isoliert nehmen... . Klar ist in fast allen Eiweißen auch ARGININ enthalten; Die Frage ist nur ob und wie es dann wirkt... . Betina: reines Arginin-Pulver schmeckt sehr unangenehm; BITTER :-( Du kannst es pur - meiner Erfahrung nach - nicht nehmen; also entweder in Fruchtsaft oder--was ich mache---in etwa 50 gr. Naturjoghurt einrühren und schnell löffeln.... und dann huschhusch was Wohlschmeckendes trinken ;-) Lysin kannst du dann--falls du es nimmst, gleich dazu mischen Die Frage ist doch: Ab welcher Dosis überwiegt der negative NH- Stress...? Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 05.05.2014

Hallo Bettina, ich mische das Pulver mit Wasser und Zitronensaft und gebe noch etwas Süßstoff hinzu. Dann ist es in Ordnung. Das Pulver aus diesem Shop hier schmeckt allerdings trotzdem deutlich besser. Mein Ausgangswert für Arginin war nicht besonders hoch, dadurch konnte ich mit Hilfe der Substitution meine Lebensqualität dramatisch verbessern. Meinem Mann ging es genauso. Normalerweise schluckt und trinkt er kommentarlos alles an NEM, was ich ihm hinlege, und will nie wissen, was es ist. Vollkommenes Vertrauen in mich aber null inhaltliches Interesse. Nach einigen Tagen Arginin-Substitution habe ich zum ersten Mal erlebt, dass er sich hocherfreut erkundigte, ob in seinen NEM was neues drin sei, und bedankte sich sehr herzlich dafür. Tja, ist der Mann glücklich und gesund, dann freut sich die Ehefrau ... LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 03.05.2014

@Doris: mit so einer Reaktion hatte ich gerechnet, ich will aber kein süßschmeckendes Getränk zu mir nehmen, solange es andere Möglichkeiten gibt. @Max: danke, hab welches gefunden! @Markus: AAKG klingt gut, so wie ich das sehe wird aber Arginin HCL verwendet und nicht das Arginin Base, richtig? (ich denke das Arginin HCL ist nicht so gut?) @Michaela - hm also was heißt scheußlich? Muss man würgen? Ich hatte mal ein Pulver das war Traubenkernextrakt in reiner Pulverform, das war wirklich im warsten Sinne des Wortes ein "Brechmittel" das bring dann ja auch nix. Kann man den Geschmack denn ertragen? Ich hab reines Pulver gefunden. Vielen Dank für Eure Antworten! Gruß Bettina

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 137
Angemeldet am: 27.08.2010
Veröffentlicht am: 02.05.2014

Es gibt Argininstress, wenn man zu viel substituiert. Hier im Forum gibt es einen Faden, in dem Leute schreiben, wie viel Arginin sie täglich nehmen. Ich habe mir gedacht, weil es so billig ist, schaufeln sie es sich massenhaft rein. Guckt euch doch mal die Verzehrempfehlung an. Ich habe ein Aminogramm machen lassen, das Arginin war zu hoch und ein Artikel über Argininstress war beigefügt.

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas N.
Beiträge: 26
Angemeldet am: 04.08.2011
Veröffentlicht am: 02.05.2014

Die Dosis macht die Medizin ...... wenn ich mal kein Arginin im Haus hab bin ich nicht der selbe, ich finde es nur schade das Arginin neuerdings auch in Apotheken als Potenzmittel beworben und dargestellt wird, es hat soviel mehr gute Eigenschaften.

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Werner K.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 01.05.2014
Veröffentlicht am: 01.05.2014

Hm. Hier wird Arginin so hoch gejubelt, ich weiß nicht... Einerseits ist Arginin sicher gut, weil es NO erhöht und daher all das macht, was Chris oben in seinem Post beschrieben hat. Dann gibt es allerdings noch den sogenannten "Nitrosativen Stress", der dann entsteht, wenn zu viel NO im Körper vorhanden ist. Wenn ich es recht verstehe, kommt es - wie so häufig - auf die richtige Balance an. Zu viel wäre schädlich, zu wenig auch. Wer sich hohe Dosen an Arginin oder Citrullin reinschaufelt, tut sich sicher keinen Gefallen.

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 137
Angemeldet am: 27.08.2010
Veröffentlicht am: 30.04.2014

In meinem letzten Posting meinte ich 20.000 I.E. (nicht 2.000 I.E.). Hallo Bettina, klar, du findest reines Arginin (Pulver ist am besten), wenn du googelst, ohne Zusätze, natürlich auch ohne Zucker.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 30.04.2014

Hallo Bettina, Du könntest Dir auch reines Arginin-Pulver besorgen (sehr billig!), aber das schmeckt wirklich scheußlich. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 25     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen