Zahn knirschen

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Zahn knirschen

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Olav J.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 09.02.2011
Veröffentlicht am: 22.01.2014

Hallo Danke für die Tips! Super, werde heute mal Magnesium kaufen gehn und mal schauen ob es hilft. (Habe wohl Calcium mit Magnesium verwechselt...) Schöne Grüsse Olav

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 22.01.2014

Hallo Olaf; mein gutgemeinter Hinweis: kürzer Werdende Zähne werden noch viel lästiger werden als es eine Schiene jemals sein kann!! Also begib dich in zahnärztliche Behandlung, lass dich untersuchen (Fehlkontakte?/sonstige Okklusionsprobleme?Störstellen?), beraten ( denn auch bei den Schienen gib es massive Unterschiede; die Angenehmeren sind eben etwas aufwendiger und somit teurer!) , und tu endlich was dagegen! Magnesium -zusätzlich- als Salz der Inneren Ruhe und evtl Thryptophan zur Schlafverbesserung können ergänzend helfen... Das ganze zieht sonst einen riesigen unangenehmsten "Rattenschwanz" hinterher... . Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Petra B.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 21.01.2014
Veröffentlicht am: 21.01.2014

Hallo, als ebenfalls Zahnknirscherin (leider) melde ich mich. Dr. Strunz hat, glaube ich hochdosiertes Magnesium empfohlen. (Einfach mal in den News schauen, das war irgendwann Ende letzten Jahres). Mein Zahnarzt hat mir eine Schiene für den Unterkiefer angefertigt, die ich wesentlich angenehmer finde als oben. Vielleicht wäre das auch eine Alternative für dich? Gruß Petra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maria S.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 21.05.2009
Veröffentlicht am: 21.01.2014

Hallo Olav, vermutlich liegt ein Magnesiummangel vor...Magnesium das Salz der inneren Ruhe. Ich habe auch Magnesiummangel (und natürlich Zahnschiene) und die Dosis 900-1200mg Magnesiumcitrat täglich verschrieben bekommen. Viele Grüße Maria

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Vera O.
Beiträge: 98
Angemeldet am: 13.11.2010
Veröffentlicht am: 21.01.2014

Hallo Olav! Früher war ich eine Zahn-Presserin, d.h. ich habe im Schlaf nicht zwingend die Mahlbewegung gemacht, dafür die Zähne zusammengepresst, bis mir der ganze Kiefer weh tat. Seit ich Abends Magnesium (700 mg) und 500 mg L-Tryptophan nehme, wacht auch mein Kiefer völlig entspannt auf. Für unbewusstes Pressen tagsüber (bei Kraftausübung oder Konzentration) hilft mir Achtsamkeit und Meditation. Lass tagsüber bewusst den Kiefer ab und zu hängen und fühl der Entspannung in der Kiefermuskulatur nach. Gute Besserung!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Olav J.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 09.02.2011
Veröffentlicht am: 20.01.2014

Hallo Was kann ich gegen das lästige "Zahnknirschen" machen? (Meine Zähne werden auch immer kürzer :-( Eine Schiene finde ich sehr lästig... Ich habe im Kopf, dass Dr. Strunz mal Calcium zum entspannen der Muskeln emphohlen hat. Hat jemand Erfahrungen mit Calcium oder anderern NEMs? Schöne Grüsse Olav

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen