Zeitaufwand

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Zeitaufwand

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Margrit B.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 17.06.2002
Veröffentlicht am: 17.06.2002

Aufstehen!!!!!! Du tust es für DICH!!!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: R.D. S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 18.05.2002
Veröffentlicht am: 18.05.2002

Hi ! Ich bin heute zum Club dazugestoßen, bin Zahnarzt und seit 2000 durch Herrn Dr. Strunz zum Laufen, seit 2001 zum Triathlon gekommen. Hier kurz meine Zeiteinteilung: Mo, Mi und Fr fahre ich um 7.00 Uhr meine 17 km zur Arbeit mit dem Fahrrad, da ich um 8.00 Uhr anfange. Um 18.00 Uhr fahre ich wieder nach Hause. Di und Do laufe ich um 6.00 Uhr meine 6km mit meinem Hund, und gehe in der Mittagspause um 13.00-14.00 Uhr ins Schwimmbad. Am Abend laufe ich dann nochmal 3-6 km mit meinem Hund um 19.00 Uhr. Am Wochende laufe ich dann 19-33km ohne "Anhang", mache eine große Radrunde 80km allein oder mit einem gleichgesinnten Freund und gehe mit meiner Frau und meinem 7wochen alten Sohn ins Schwimmbad plantschen. Außerdem bleibt mir noch viel Zeit für andere Hobbies wie Computer, Filme, Faulenzen etc. Ich habe auf jeden Fall mehr Zeit als vor "Strunz", denn man lebt intensiver und nutzt die Zeit besser. Noch ein ganz heißer Tip von mir: schmeiß den Fernseher weg, denn Du glaubst gar nicht wie viel Zeit man vor der Glotze verdöselt ! Viele liebe Grüße Nicole, Rainer.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Angelika S.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 31.03.2002
Veröffentlicht am: 17.05.2002

Es ist nicht schlimm, um 5.00 Uhr aufzustehen, wenn man sich mal daran gewöhnt hat. Ich habe das den ganzen Winter durchgezogen. Jetzt muß ich um 7.00 in der Firma sein und müßte um 4.30 aufstehen. Ich habe mein Training auf den Abend verlegt. Solange ich morgens laufen konnte, habe ich mich tagsüber fitter und besser gefühlt. Außerdem habe ich kaum einen Tag ausfallen lassen. Seit ich abends gehe, hat die Regelmäßigkeit nachgelassen, weil so oft was dazwischen kommt. Ich habe beschlossen, wieder morgens zu laufen und im Herbst ein Laufband zu kaufen. Ich hoffe, der "Laufreflex" kommt zurück.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carsten T.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 02.04.2002
Veröffentlicht am: 16.05.2002

Hallo Nicole, ich muß ebenfalls spätestens 06:15 Uhr auf Arbeit fahren. Ich laufe in der Regel Abens gegen 18:00 Uhr (45-60 Min.). Momentan habe ich Urlaub und laufe früh 05:00 und Abens. Ich werde versuchen in den Sommermonaten bevorzugt früh zu laufen (es ist noch nicht so warm u. Nachmittags hat man nach Feierabend noch im Garten zu tun bzw. das Kind möchte auch mal mit einem spielen). Meist laß ich den Rolladen oben u. spätestens wenn es früh dämmert bin ich munter, erschrecke heftig und falle in die Sportschuhe. Im Winter versuche ich dann meist auch noch Schwimmen zu gehen, da aufgrund der Dunkelheit meist das Laufen nicht mehr möglich ist. Gruß Carsten (telcar@web.de)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Matthias R.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 16.05.2002
Veröffentlicht am: 16.05.2002

Hallo Nicole, bei mir klingelt der Wecker immer um 5.25 Uhr. Dann springe ich in meine Klamotten und los gehts. 30 bis 40 Min. Laufen, Duschen, Frühstücken und Anziehen. 6.45 Uhr geht es dann ins Büro. Das geht auch im Winter. Dann laufe ich eben mit einer Stirnlampe. Zugegeben, im Sommer bei Sonnenaufgang macht es mehr Spass, als bei kaltem Regenwetter im März. Wichtig ist nur, dass Du wirklich bei jedem Wetter sofort nach dem Aufwachen losläufst, dann wird das zur Routine. Vielleicht findest Du einen Laufpartner der mitzieht. Viel Erfolg und Grüße Matthias

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia S.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 14.05.2002
Veröffentlicht am: 16.05.2002

Hallo Nicole, ich habe auch dieses Problem. Müsste auch um 5 raus und dann den ganzen Vormittag im Beruf powern - hab´s probiert und war total unglücklich, dass das nicht klappte. Nachmittags laufen geht bei mir auch nicht, da braucht mein Sohn mich (5 Jahre alt) und im Sommer ist es zu heiß. Entgegen des Rates von Strunz laufe ich nun am Abend, wenn mein Sohn im Bett ist. Nehme mein Handy mit, so dass er mich anrufen kann, falls was wäre. Und das ist für mich optimal, denn es ist dann schon kühl, jetzt auch noch hell, ich verfalle abends keinen Essgelüsten(!!!, damit hatte ich am meisten Probleme) und nehme klasse ab. Außerdem esse ich vorher auch schon nichts mehr, nur Obst oder Pulver da ich mich nicht zu sehr vor dem laufen belasten möchte. Vielleicht ist das ein Tipp für dich?? Seit ich es so mache fühle ich mich super ausgeglcihen, da ich weiß, dass cih am Abend wirklich Zeit zum Laufen habe. Gruß Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia R.
Beiträge: 45
Angemeldet am: 22.04.2002
Veröffentlicht am: 16.05.2002

Hallo Nicole, ich komme morgens auch nicht dazu zum Laufen raus zu gehen, da ich schlecht aus dem Bett komme und jede Sekunde sparen möchte. Also spare ich mir den Weg in den Wald oder Park und habe mir ein Laufband gekauft. Klappt super. So kann ich morgens gleich nach dem Laufen unter die Dusche fallen. Grüße Claudi

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manuela F.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 16.05.2002
Veröffentlicht am: 16.05.2002

Hallo Nicole, auch ich muss um 7.oo Uhr aus dem Haus, also stehe ich um 5.00 Uhr auf und gehe 30 Minuten laufen. Am Anfang war es echt schwer, aber mittlerweile bin ich um kurz vor 5 alleine wach und brauche noch nicht mal mehr einen Wecker. Wenn es aus Gießkannen regnet trainiere ich auf dem Cross-Trainer (habe ich mir extra deswegen gekauft) oder auf dem Stepper. Im Winter laufe ich durch das Ort, da dort überall beleuchtet ist und es auf den Feldwegen und im Wald zu unsicher ist. Also Kopf hoch es treibt Dich nach einer Zeit einfach raus und dann fällt Dir auch was ein. Gruß Manuela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: nicole w.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 15.05.2002
Veröffentlicht am: 15.05.2002

Hallo ich heiße Nicole und bin neu im Club, und hätte einige fragen zu euerer motivation. Herr Strunz schreibt ja man soll morgens sport treiben ich bin aber Berufstätig und muss um 7 Uhr aus dem Haus, wenn ich aber das Sportprogramm durchziehen sollte müsste ich um 5 !! Uhr morgens aufstehen. Im sommer vieleicht noch machbar aber im Winter ist es stockdinkel um diese Zeit. Wie macht ihr das? Würde mich über einige Tipps und Tricks freuen. Viele Grüße Nicole grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen