Zink Tabletten

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Zink Tabletten

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Henning R.
Beiträge: 43
Angemeldet am: 21.06.2011
Veröffentlicht am: 23.12.2011

@ Britt ich nehme mein Zink-Chelat jetzt auch über den Tag verteilt, habe damit keine Probleme.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Britt S.
Beiträge: 134
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 19.12.2011

Oh, das mit der Tageszeit interessiert mich auch! Ich hatte erfahren, dass ich die Zinktabletten morgens nüchtern nehmen sollte und dann erst frühstücken soll. Hier kommt nun mein Problem. Bis vor kurzem hatte ich ein Zink Histidin Produkt mit niedrigem Zinkgehalt von 15mg. Da habe ich drei Stück am Tag von genommen morgens, mittags, abends. Packung ständig leer, ziemlich teuer. Nun habe ich ein Produkt mit 50(!)mg. Es ist ein Gluconat. Heute Morgen ist es nach ca. einer halben Stunde samt Frühstück in der Keramik gelandet. Puh, mir war wirklich nicht gut... Also, kann man die Tabletten auch auf vollem Magen nehmen? Hab ja auch nix davon, wenn 50mg Zink gleich wieder rauswollen. Vielleicht eine halbe Tablette nüchtern, den Rest später? Danke für gute Tipps Britt

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Henning R.
Beiträge: 43
Angemeldet am: 21.06.2011
Veröffentlicht am: 17.12.2011

Danke für eure Antworten. Hatte zunächst ein Zink-Mittel mit Histidin genommen, das war aber recht teuer und hatte nur 15mg Zink. JEtzt haben ich mir ein Mittel mit folgender Zusammensetzung gekauft: Inhalt: - mikrokristalline Cellulose und Dextrose - Zink-Aminosäurechelat (25,8%) - Trennmittel: pflanzliches Fett (gehärtet) und Magnesiumstearat - Bindemittel: Povidon, Kupfer-Sulfat Pro Tablette enthalten: Zink (-Aminosäurechelat) 25mg Kupfer 2mg Ist das in ORdnung? Ist die Tageszeit der Einnahme und die gleichzeitige Ernährung egal? Danke

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 08.12.2011

Nimm einfach Zinkamin Falk und gut ists.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Grit-Maria T.
Beiträge: 44
Angemeldet am: 09.03.2011
Veröffentlicht am: 08.12.2011

Ich denke, bei Mineralien und Spurenelemenen ist die Hauptsache, sie sind organisch gebunden. Wurde hier im Forum schon einmal sehr schön ausgeführt. Sieht man an den Endungen wie -gloconat, -aspartat, orotat, -citrat, -histidinat- piccolinat. Anorganische Verbindungen mit -it, -carbonat, -sulfat werden wesentlich schlechter aufgenommen, und reagieren untereinander auch stärker, d. h. neutralisieren sich zum Teil gegenseitig. Oder konkurrieren um die Aufnahme. Das Zink vom Doc beinhaltet Zinkgluconat. Ich trinke es gerade :)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 08.12.2011

Zink-Histidin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Henning R.
Beiträge: 43
Angemeldet am: 21.06.2011
Veröffentlicht am: 07.12.2011

Hallo, welche Zusammensetzung sollte eine gute Zink-Tablette haben? Bzw. Was wird am besten vom Körper aufgenommen? Zinkgluconat?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen