zu wenig Abnahme

  Sie haben  Lesezeichen
Thema zu wenig Abnahme

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Ursula S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 15.05.2002
Veröffentlicht am: 15.05.2002

Hallo Karin, meine Tochter und ich haben auch seit Januar gemeinsam diätet, ich habe 13 kg weg, sie nichts. Inzwischen haben wir festgestellt, dass ihr Eisenspiegel normal, ihr Ferritin 20 (mein Wert 120) ist. Nun macht sie eine kombinierte Eisen-/Eiweiß-Therapie mit Ferrosanol-Duodenal und Eiweißpulver von Strunz. Wir hoffen. Sie hat sich zwei Jahre vegetarisch/kombiniert mit Milchprodukten ernährt, viel Kaffee und Tee getrunken und viel Ausdauersport gemacht. Inlineskaten, joggen, fahrradfahren. die Eisenspeicher sind total leer. Vielleicht hilft Euch diese Info.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia S.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 14.05.2002
Veröffentlicht am: 14.05.2002

Da kann ich Michael H. nur zustimmen. Ich stelle mich auch nur noch einmal in der Woche auf die Waage und lasse zusätzlich einmal pro Woche mein Köperfett bestimmen. Und man staunt: Kilos noch da, aber Fett erheblich weniger. Deshalb lieber nicht so sehr auf die Waage verlassen. Viel Erfolg und ganz viel Mut zum Weitermachen, euer Körper dankt´s euch früher oder später.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kai Wilhelm T.
Beiträge: 217
Angemeldet am: 29.04.2002
Veröffentlicht am: 14.05.2002

Michael hat recht, erwartet bloß keine Wunder, macht keine 8-Tage-Diät, sondern seht das Ganze als Lebenseinstellung. Falls eure normale Waage zu demotivierend ist, kauft euch doch einfach eine mit Körperfettanzeige und wiegt euch maximal alle 2 Wochen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Birgit K.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 25.04.2002
Veröffentlicht am: 13.05.2002

ich weiß ja nicht wie viel ihr "Übergewicht" habt. Aber ich denke, wenn es nicht so viel ist, dauert es. Ich hatte 5 Kilo, die es mir schwer machten. Die habe ich nicht in der ersten Woche abgenommen. Es hat ca. 3,5 Wochen gedauert, seither nehme ich an Gewicht auch nicht mehr ab, aber durch den Sport und die Ernährungsumstellung macht mein Körper eine ganz neue Figur. Hosen werden immer weiter und überhaupt fühle ich mich sehr gut. ich denke ihr braucht einfach etwas Geduld, dann wird es schon. P.S. in Weintrauben ist richtig viel Zucker drin, die würde ich auf jeden Fall weglassen, so wie Bananen und Honigmelonen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Patricia P.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 12.05.2002
Veröffentlicht am: 12.05.2002

Ich habe auche "erst" 3 kg abgenommen nach einer Woche streng nach Anleitung, aber meine Körperfettwaage zeigt einen deutlichen Rückgang des Körperfettes (bzw.Wassereinlagerungen) an.D.h. es werden Muskeln aufgebaut, die etwas mehr wiegen. Es hilft dann auch mit dem Maßband zu kontrollieren. Ein wichtiger Aspekt ist auch der richtige Trainingspuls. Ich bin immer mit einer Pulsuhr gelaufen, die meinen Tageswert ermittelt, dann war ich bei einer Sportmedizinerin, die mir gesagt hat, daß ich bei einem zu hohen Puls trainiert habe. Seitdem ich diese Pulsfreqenz einhalte, klappt es auch wieder mit der Gewichtsreduktion und ich kann jetzt auch schon wieder etwas schneller laufen, bei gleichem Puls.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea G.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 03.05.2002
Veröffentlicht am: 11.05.2002

Liebe Karin,I ich mache auch seit 1 Woche die Fatburning Diät und habe erst 1 Kilo abgenommen.Ich versuche für mich jetzt das Ziel nicht mehr nach Kilos zu berechnen, denn dann verzweifelt man, sondern danach wie fit ich durch das Laufen werde und wie straff der Körper mit der Zeit wird. Man merkt doch ob die Sachen besser passen oder nicht. Vor allen Dingen glaube ich braucht man viel Zeit ,Geduld und Durchhaltevermögen. Ich bin von Natur aus auch ein eher ungeduldiger Mensch und habe eigentlich auch gedacht mit der Diät ginge es etwas schneller. Manchmal habe ich nach dem Sport sogar zugenommen. Wenn Du Dir die Fragen unserer Vorgänger einmal durchliest die schon einige Zeit mit der Strunzchen Ernährung verbringen, dann siehst Du, das Alle ihre Schwierigkeiten am Anfang hatten. Mir war das ein kleiner Trost. Ich hoffe Dir hilft es auch ein wenig und ihr haltet durch. Viele Grüße Andrea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hans W.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 11.05.2002
Veröffentlicht am: 11.05.2002

Geduld ! was sind schon 8 Tage!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: M. S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 11.05.2002
Veröffentlicht am: 11.05.2002

Am Anfang geht meistens erst mal Wasser weg! Am besten ist es, die Waage wegzuwerfen!!!! Auf der Waage ändert sich erst mal wenig aber die Hosen werden weiter, also nicht aufgeben!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Paul P.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 10.05.2002
Veröffentlicht am: 10.05.2002

Laufen sie richtig? Leicht, locker wie es H. Strunz schreibt. Ich laufe etwa 1Jahr und habe ca 10kg abgenommen und kann essen was ich will ich nehme nicht mehr zu.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang C.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 10.05.2002
Veröffentlicht am: 10.05.2002

Karin, nachdem bei jedem die effektiven Pulswerte zur Fettverbrennung unterschiedlich sind, ihr jedoch zusammen unterwegs seid, wahrscheinlich im gleichen Tempo, koennte es schon sein, das fuer Deine Tochter einfach die Intensitaet zu gering ist, und sie schneller laufen muesste um den gleichen Effekt zu erzielen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael H.
Beiträge: 38
Angemeldet am: 10.05.2002
Veröffentlicht am: 10.05.2002

Also ich kann als Laie nur sagen, nicht so ungeduldig sein, dem Körper einfach die Zeit zum Umstellen geben, denn er muß ja erstmal auf Fettverbrennung umstellen, sich von der Wiegerei nicht irre machen lassen, denn durch den Sport kommt erst mal der Muskelaufbauch (Muskeln sind schwerer als Fett), bei der Menge an Wasser die getrunken wird, 4 Liter sind 4 Kilo, die muß der Körper ja erstmal irgendwo hin schaffen. Ich selbst habe mit dem "Scheiß wiegen" Schluß gemacht und setze unbeirrt meinen Weg fort und laufe jeden Tag locker lächelnd und die Gewichtsabnahme kommt von selbst, man sieht und merkt es an den locker sitzenden Hosen. Mein Motto ist und war: Was ich mir in zig Jahren mut,- und böswillig meinem Körper an Mist einverleibt habe kann er nicht in 8 Tagen wettmachen. In diesem Sinne nicht verzweifeln, sondern weitermachen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 10.05.2002
Veröffentlicht am: 10.05.2002

Wir (meine Tochter und ich) sind jetzt beim 8. Tag der Fatburning-Diät und meine Tochter nimmt sehr wenig bis gar nichts ab und ist schon total verzweifelt. Sie hat in den ersten 4 Tagen 2 Kilo abgenommen und seither steht sie auf ihrem Gewicht. Wir gehen mindestens 1/2 Std. walken (meistens 1 1/2 Std.), sie trinkt 4 Eiweiß-Shakes, ißt ca. 2 Äpfel, 1 Banane, Erdbeeren oder Weintrauben und ca. 10 dad Gemüsestreifen untertags und abends einen Salat und gedünstetes Gemüse oder Rohkost mit Joghurtdip. Sie trinkt ca. 4 l stilles Wasser mit 3 Zitronen. Ich nehme bei der selben Ernährung wenigstens pro Tag 20-30 dag ab. Vielleicht kann uns jemand ein paar Tips geben an was das liegen kann.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen