Zuammenfassung

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Bernd B.
Beiträge: 227
Angemeldet am: 25.06.2011
Veröffentlicht am: 04.10.2011
 

Wollt ihr ne ehrliche Antwort? Das Ganze hat sich als nicht alltagstauglich erwiesen, und der Geschmack war.... nun ja: irgendwie erträglich (um es mal höflich zu formulieren). Die Zubereitung dauert - man muss den angekeimten Sesam erst vorpürieren, sonst werden die kleinen harten Samen nicht geöffnet, und dieses Püree dann in einen größeren Mixer umfüllen damit die Blätter etc reinpassen. Das Essen (um ehrlich zu sein: das Runterwürgen) dauert dann auch. Sättigungseffekt - wie bei rohen Sachen üblich - quasi Null. Ich bin von der ganzen Rohkost/Essen-Sie-Leben-Idee schwerst enttäuscht. Ich habe auch keine Ahnung, wie die anderen (Rohköstler, Strunzler etc) das alle hinbekommen. Bei mir reicht die Zeit gerade, um ein paar Salatblätter zu waschen und zu schneiden die ich dann mit aufs Brot lege, und ein paar Orangen zu pellen die ich dazu esse (damit wenigstens ETWAS des mitgeschluckten Sauerstoffs abgefangen und von den Darmbakterien ferngehalten wird). Ansonsten bin ich bezüglich offen gestanden ratlos.

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 03.10.2011
 

@ BERND Für alle könntest du es unter Rezepte setzen :)

Veröffentlicht von: Claudia L.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 14.06.2011
Veröffentlicht am: 19.08.2011
 

@bernd... würdest mir mal das rezept geben??? sweetdinchen bei yaaaaahhhhoooooooo in deutschland

Veröffentlicht von: Claudia L.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 14.06.2011
Veröffentlicht am: 17.08.2011
 

... aber ich arbeite zumindest jeden Tag dran ;-)))) Vielleicht bin ich nicht ganz perfekt - ABER und das ist viel wichtiger EXTREM ZUFRIEDEN ;-)))))) EINEN SCHÖNEN TAG EUCH ALLEN DA DRUASSEN ;-)

Veröffentlicht von: Hans W.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 25.02.2010
Veröffentlicht am: 16.08.2011
 

Wurzelbrnft!

Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 16.08.2011
 

Hallo Uwe, hast du dich als "Normalmensch" wiedererkannt? :) Wer hier liest, schreibt o selbst schon mal bei Dr. Strunz gesessen hat, ist wohl zumindest schon mal auf dem Weg, sich seine "Wahrheit" abzuholen. Bemüht, meine persönlichen "aber" zu beantworten, stelle ich oft fest, dass diese daher kommen, dass ich mir vieles nicht vorstellen kann. Aber :) es geht. Alles. Den Weg zum WIE finden. Menschen, die einen dabei an die Hand nehmen. Peter Greif z.B. kürzlich: Wie schaffe ich 32 km am Stück, obwohl ich noch nie soviel gelaufen bin? Oder halt Dr. Strunz, der in dein Blut kuckt und dir sagt, dass du deine Beschwerden hast, weil dir "nur" essenziell etwas an deiner Nahrung fehlt. War grad im Urlaub u hab zwei Biker einen Berg mit dem Rad hochfahren sehen, der mir zu Fuß schon sehr steil war. Hätte ich mir nicht vorstellen können.... Nicht verzagen, statt Genmanipulation Genmemory, dann klappt das schon ;) Grüße

Veröffentlicht von: Bernd B.
Beiträge: 227
Angemeldet am: 25.06.2011
Veröffentlicht am: 16.08.2011
 

Also ICH fand's herrlich!!! Einfach göttlich: »"wieso macht eine Tomate dick?" Ganz einfach. Ihre Tomate macht Sie dick. Meine Tomate nicht. Ihre Tomate steckt in einer Flasche zusammen mit Unmengen Zucker. Meine Tomate pflücke ich von meinem Tomatenstrauch in meinem Garten. Ihre Tomate heißt Ketchup. Meine heißt ... Natur.« Meine Tomate steckt übrigens in einem 1,2l Mixbecher, zusammen mit Unmengen grüner Blätter, dazu angekeimtem Sesam, angekeimten Leinsamen und angekeimten Linsen ^^

Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 15.08.2011
 

hm

Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 248
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 15.08.2011
 

ja, ist der Titel eines Spieles von Ravensburg. Oder was willst Du damit sagen ?

Veröffentlicht von: uwe b.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 06.02.2010
Veröffentlicht am: 12.08.2011
 

Nobody is perfekt.....................

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen